Fliesen und Fugen putzen

Fliesen Fugen reinigen
© Picture-Factory - Fotolia.com

» Wenn Sie die Kacheln oder Fliesen in Ihrem Bad reinigen wollen, lassen Sie die Dusche kurze Zeit so heiss wie möglich laufen. Durch den entstehenden Dampf löst sich der Schmutz leichter.

» Fliesen, die mit Wachs oder Leinöl eingerieben werden, glänzen wieder wie neu. Da bei Bodenfliesen nach einer solchen Behandlung Rutschgefahr besteht, ist hier Vorsicht geboten.

» Terpentin und Salz ist bei vergilbten Fliesen und Waschbecken eine große Hilfe.

» Fügen Sie Ihrem normalen Putzwasser doch statt des normalen Putzmittels einmal Ihr Haarwaschmittel hinzu. Dadurch reinigen und pflegen Sie Ihre Fliesen gleichzeitig.

» Stumpf gewordene Fliesen reibt man mit in Salmiakgeist getauchtem Zeitungspapier ab. Dadurch schafft man neuen Glanz.

» Kachelfugen werden wieder weiss, wenn man eine alte Zahnbürste in Salmiakgeist taucht, die Fugen damit bürstet und anschließend nachspült. Möglich ist es hier auch, statt Salmiakgeist, Kaisernatron (aber auch Schlemmkreide und sogar Backpulver) mit etwas Wasser zu einem Brei zu verrühren und mit diesem die Fugen einzubürsten. Die Fugen sehen in jedem Fall beinahe aus wie neu.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*