Kalte Füße

Füße baden
© ajlatan - Fotolia.com

» Sie sollten täglich zweimal ein paar Minuten wassertreten. Anschließend erfolgt ein kalter Knieguss.

» Nehmen Sie abends heiße Fußbäder mit zwei Handvoll Holzasche und zwei Esslöffeln Salz.

» Essen Sie Hirsespeisen.

» Laufen Sie etwa 10 Minuten täglich barfuss im Stand.

» Ein Wannenbad mit Rosmarinabsud kann sehr hilfreich sein.

» Nehmen Sie vier Wochen lang jeden Abend folgendes Wechselbad für die Füße: Zuerst 5 Minuten bei 40 Grad, dann kalt übergießen. Oder 1 Minute heißes Wasser und 5 Sekunden kaltes Wasser. Sechsmal wechseln und immer mit kaltem Wasser aufhören.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*