Lebensmittel clever einkaufen

Lebensmittel einkaufen
© JackF - Fotolia.com

Lebensmittelhygiene fängt bei der Auswahl einwandfreier Produkte an und hört bei der sachgemäßen Aufbewahrung der Lebensmittel noch lange nicht auf. Sinnvolles Einkaufen und Einlagern ist auch eine Frage der Planung.

Richten Sie sich beim Einkauf auch nach der Lagerfähigkeit der einzelnen Produkte. Das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Etikett gibt den Zeitpunkt an, bis zu dem garantiert ist, dass die Ware bei richtiger Lagerung ihre spezifischen Eigenschaften (z.B. Geschmack, Geruch und Farbe) behält. Bei Lebensmitteln, die sehr leicht verderblich sind (z.B. Hackfleisch), wird das Verbrauchsdatum angegeben.

Einkaufen nach Plan
» Am Tag der Zubereitung sollten Sie Lebensmittel wie Hackfleisch und Fisch kaufen, da sie ohne Konservierung nicht lange haltbar sind.

» Ein- bis zweimal pro Woche sollten leicht verderbliche Lebensmittel besorgt werden: z.B. Frischmilch, Obst und Gemüse.

» Wöchentlich können Sie kurzfristig lagerfähige Lebensmittel wie Milchprodukte, Brot und Eier einkaufen.

Je nach Bedarf sollten Sie beim monatlichen Großeinkauf die Vorräte an längerfristig lagerfähigen Produkten ergänzen. Dazu gehören Getränke, Konserven, H-Milch und Trockenprodukte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*