Putztipps fürs Schlafzimmer

Schlafzimmer putzen Tipps
© Andrey Popov - Fotolia.com

Es gibt Leute, die den Platz unter ihrem Bett als den natürlichen Lebensraum von Wollmäusen ansehen und sich daher weigern diese kleinen Wesen dort in irgendeiner Weise zu stören. Beunruhigend ist für sie höchstens der Gedanke, dass sich diese Tierchen dort vermehren könnten.

Eigentlich ist es jedoch ziemlich einfach, das Schlafzimmer sauber zu halten, da dieser Raum weit weniger beansprucht wird, als andere Räume in der Wohnung.

Also: Machen Sie Ihren Wollmäusen Beine!

Tägliche Arbeiten:
» Sie sollten jeden Morgen direkt nach dem Aufstehen das Bett machen.
» Räumen Sie Ihre Kleidung immer sofort in den Kleiderschrank ein.
» Wischen Sie alle zwei Tage kurz Staub.

Wöchentliche Arbeiten:

» Wenn die Betten gemacht sind, wird Staub gewischt. Sollten Ihre Möbel dies vertragen, wischen Sie diese hierbei einfach mit einem feuchten Tuch ab. Hierzu geben Sie etwas Spülmittel und lauwarmes Wasser in einen Eimer. Entstauben Sie so alle Flächen. Empfindliche Möbel werden mit einem Staubtuch bearbeitet.
» Wischen Sie die Fensterbank feucht ab.
» Mit der Fugendüse des Staubsaugers können Sie die Heizkörperrippen absaugen.
» Zum Schluss wird der Fußboden feucht abgewischt oder gesaugt.
» Schon fertig…!

Gründliche Reinigung des Schlafzimmers

» Ziehen Sie Ihr Bett / Ihre Betten ab. Säubern Sie die Matratzen mit dem Staubsauger oder einem Teppichklopfer. Empfindliche Menschen sollten die Matratze zuvor mit einem angefeuchteten Tuch abwischen.
» Ziehen Sie frische Bettwäsche auf.
» Wischen Sie -wie bei der wöchentlichen Reinigung- den Staub von den Möbeln und Flächen.
» Nach dem feuchten (oder trockenen) Staubwischen reinigen Sie die Schränke von aussen.
» Denken Sie daran, die Tür und den Türrahmen abzuwaschen.
» Putzen Sie die Fenster.
» Je nach Bodenbelag saugen Sie schließlich Staub oder wischen den Boden feucht mit Wasser und Allzweckreiniger (siehe auch: Bodenpflege).
» Teppiche werden mit einem feuchten Laken abgedeckt und dann abgeklopft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*