Rostflecken entfernen

Rostflecken Kleidung entfernen
© Pavel Bernshtam - Fotolia.com

» Auf Stoffen (nicht Seide) kann man Rostflecken mit dem Saft einer reifen Tomate abwaschen und anschließend in der Sonne trocknen. Dann in Seifenwasser waschen.

» Sie behandeln das Kleidungsstück zuerst mit warmem, verdünntem Zitronensaft, halten es dann über Wasserdampf und waschen den Rostfleck schließlich aus.

» Noch besser als Zitronensaft hilft bei Rostflecken Oxalsäure, die in Apotheken und/oder in Drogerien erhältlich ist. Weichen Sie dazu das Kleidungsstück über Nacht in einer Mischung aus Oxalsäure, Essigessenz (erhältlich im Supermarkt) und warmem Wasser ein und waschen Sie es anschließend in der Waschmaschine.

» Benutzen Sie bei Rostflecken eine Mischung aus einem Teil Glaubersalz und einem Teil Weinsteinsäure(beides in Apotheken erhältlich), reiben Sie die betroffene Stelle damit ein und lassen Sie alles kurz einweichen. Anschließend spülen Sie mit warmem Wasser die Reste sorgfältig aus.

» Gegen Rostflecken kann auch fluorhaltige Zahnpasta helfen. Diese sollte jedoch nur vorsichtig angewendet werden, da Zahncreme auch gleichzeitig bleichend wirkt. Nach der Vorbehandlung kann dann nötigenfalls eine Weiterbehandlung mit Fleckensalz versucht werden.

Sie kennen noch weitere Möglichkeiten um diesen Fleck zu entfernen? Dann schreiben Sie mir doch bitte eine eMail an hausmeister@1000-haushaltstipps.de

1 Kommentar zu Rostflecken entfernen

  1. Von der Zitronenmethode um Rostflecken zu entfernen habe ich schon öfters gehört. Ich habe es auch mal selber ausprobiert und es funktionierte ganz gut. Jedoch habe ich der Zitrone noch Salz beigemischt. Dies habe ich dann auf den Rostfleck aufgetragen und einwirken lassen. Anschließend durch sanftes Schrubben rausgewaschen. Guter Beitrag und ich schau demnächst mal wieder vorbei;)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*