1000-Haushaltstipps https://www.1000-haushaltstipps.de Dein Ratgeber für den gesamten Haushalt Tue, 04 May 2021 07:27:48 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.7.2 https://www.1000-haushaltstipps.de/wp-content/uploads/haushaltstipps-icon-60x60.png 1000-Haushaltstipps https://www.1000-haushaltstipps.de 32 32 Silikonfugen erneuern – Schritt für Schritt Anleitung https://www.1000-haushaltstipps.de/silikonfugen-erneuern-anleitung.html https://www.1000-haushaltstipps.de/silikonfugen-erneuern-anleitung.html#respond Thu, 13 May 2021 06:53:10 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9667 Werden Fugen unansehnlich, spröde oder sogar undicht, wird es höchste Zeit die Silikonfugen zu erneuern. Mit unserer Anleitung gelingt das Mehr lesen...

Der Beitrag Silikonfugen erneuern – Schritt für Schritt Anleitung erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Werden Fugen unansehnlich, spröde oder sogar undicht, wird es höchste Zeit die Silikonfugen zu erneuern. Mit unserer Anleitung gelingt das selbst Laien.

Silikon ist aus Küche und Badezimmer nicht wegzudenken und wird zur Abdichtung von Fugen verwendet. Mit der Zeit können Silikonfugen aber vergilben und somit unansehnlich werden. Wird das Silikon obendrein noch porös und undicht, kann Feuchtigkeit hinter die Fliesen gelangen. Das wiederum kann Schimmel verursachen und die Bausubstanz angreifen.

Wenn Sie die Silikonfugen nicht aus optischen Gründen erneuern möchten, dann sollten Sie spätestens dann handeln, wenn sie porös und somit undicht geworden sind. Nachfolgend beschreiben wir, wie Sie bei der Erneuerung von Silikonfugen richtig vorgehen und so ein perfektes Ergebnis erhalten.

Warum sollten Silikonfugen erneuert werden?

Einen Aspekt können unschöne Ablagerungen und Verfärbungen darstellen, die sich manuell nicht mehr entfernen lassen. Die Erneuerung der Fugen dient jedoch nicht vorrangig einem ästhetischen Zweck. Wenn die Fugen brüchig werden, dringt Feuchtigkeit in die Wand, die sich dann hinter den Fliesen staut.

Im Bereich von Dusche oder Badewanne kann es auch schnell zu Schimmelbildung und damit zu einer ernsten Gefahr für die Gesundheit kommen. Gelangen die Schimmelsporen in Kontakt mit den Atemwegen, können Erkältungen, allergische Reaktionen oder Lungenentzündungen die Folge sein.

Was kostet mich die Erneuerung der Silikonfugen?

Die Arbeiten sind wenig kostenintensiv, denn Silikon erhalten Sie schon in gebrauchsfertigen Kartuschen. Diese kosten je nach Marke und Farbe 5 bis 10 Euro. Die Menge an benötigten Kartuschen können Sie dabei anhand der Fugenbreite bestimmen. Hier ein Beispiel: Sind die Fugen etwa fünf Millimeter breit, reicht eine Kartusche für die Verfugung von etwa 15 bis 20 Metern.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 fischer Sanitärsilikon DSSA W, Silikon zum Abdichten &... fischer Sanitärsilikon DSSA W, Silikon zum Abdichten &... Aktuell keine Bewertungen 7,49 EUR

Um die Fugen restlos von altem Silikon zu befreien und damit tragfähig für die neue Silikonschicht zu machen, benötigen Sie zudem noch ein spezielles Lösungsmittel. Dieses kostet etwa 10 Euro.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Silikonentferner CleanPrince 300 ml Aerosol-Dose |... Silikonentferner CleanPrince 300 ml Aerosol-Dose |... Aktuell keine Bewertungen 8,99 EUR

Sind die Fugen nach dem Entfernen zudem auffallend tief, können Sie ein Fugen-Füllmaterial einbringen. Damit lässt sich an Silikon sparen, was besonders bei großflächigen Arbeiten eine Preisersparnis bedeuten kann. Dieses Füllmaterial kostet je nach Länge und Stärke etwa 8 Euro.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Lugato Fugen-Füllprofil 5 m 8 mm Lugato Fugen-Füllprofil 5 m 8 mm Aktuell keine Bewertungen 5,24 EUR

Anleitung für die Erneuerung von Silikonfugen

Silikonfuge ziehen Werkzeug
© Jürgen Fälchle / stock.adobe.com

❍ Schritt 1 – Abfluss schließen:

Bevor Sie die Fugen an Badewanne oder Waschbecken erneuern, sollten Sie unbedingt den Abfluss schließen. Denn gelangt Silikon in das Abwasser, belastet das die Umwelt.

❍ Schritt 2 – alte Silikonfugen entfernen:

Wenn Sie Ihre Silikonfugen erneuern möchten, stehen Sie zunächst vor der undankbaren Aufgabe, das poröse oder undichte Material zu entfernen. Dabei gehen Sie am besten wie folgt vor:

Zunächst einmal sollten Sie die Silikonfugen feucht abwischen. Dann können Sie die Fugen entfernen. In Baumärkten sind dafür spezielle Fugenmesser oder Fugenkratzer erhältlich. Bei der Nacharbeit können Sie dann ein herkömmliches Teppich- bzw. Cuttermesser verwenden.

Bleiben Fugenkratzer und Cuttermesser wirkungslos, handelt es sich um besonders hartnäckige Silikonreste. Dann wird der bereits erwähnte Silikonentferner benötigt. Diesen sollten Sie am besten mit einem Pinsel auf die Silikonreste auftragen. Nach einer entsprechenden Einwirkzeit lassen sich die gelösten Reste dann ganz leicht mit dem Teppichmesser entfernen. Für die genaue Anwendung des Produktes sind jedoch immer die Angaben der Hersteller maßgebend.

❍ Schritt 3 – Schimmel entfernen (wenn nötig):

Hat sich auf dem nun sichtbaren Untergrund bereits Schimmel gebildet, müssen Sie diesen vor der Neuverfugung entfernen, damit er sich nicht weiter ausbreitet. Hierfür sollten Sie am besten ein Schimmelreinigungsmittel verwenden. Für die nachhaltige Beseitigung und Vorbeugung eines erneuten Befalls bietet sich zusätzlich ein Schimmelblocker an. Beides gibt es auch im Set zu kaufen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 AGO® Schimmelentferner & Schimmelstop Set I Anti... AGO® Schimmelentferner & Schimmelstop Set I Anti... Aktuell keine Bewertungen 34,95 EUR

❍ Schritt 4 – Fugen reinigen und Fugenränder abkleben:

Bevor Sie mit der eigentlichen Arbeit beginnen, achten Sie darauf, dass sich in den Fugen kein Fett, Öl oder andere Rückstände befinden. Ist das alte Silikon restlos entfernt, sollten Sie die Oberfläche also gründlich reinigen und gut abtrocknen lassen. Den Raum dabei gut durchlüften.

Sind die gereinigten Fugen abgetrocknet, können Sie die Vorbereitungsarbeiten mit dem Abkleben der Fugenränder abschließen.

Tipp:
Sollten die Fugen sehr tief sein, können Sie jetzt auch noch das Fugen-Füllmaterial einbringen, um so später Silikon zu sparen.

❍ Schritt 5 – Kartuschenpistole vorbereiten:

Für die nun folgende Verfugung müssen Sie die Silikonkartusche in eine Kartuschenpistole einlegen. Das macht man wie so:

  1. Stange der Kartusche nach hinten ziehen.
  2. Kartusche in die Pistole einlegen.
  3. Kartuschenspitze aufschrauben.
  4. Kartuschenspitze im Winkel von 45 Grad abschneiden.
  5. Stange der Kartusche wieder nach vorne schieben.
  6. Griff der Kartuschenpistole betätigen bis etwas Silikon austritt.

Ist die Kartuschenpistole fertig, können Sie nun mit der eigentlichen Arbeit des Verfugens beginnen.

❍ Schritt 6 – Neue Silikonfugen ziehen:

Wichtig ist beim Verfugen, dass Sie die Fuge gleichmäßig mit Silikon befüllen. Denn den ausgeübten Druck auf die Presse müssen Sie möglichst konstant halten.

Die Fugen werden gleichmäßig, wenn Sie die Kartuschenpistole bei der Arbeit nicht absetzen und sie mit gleich bleibender Geschwindigkeit entlang der Fugen bewegen. Das ist nicht nur für die Optik wichtig, sondern stellt auch die Dichte und Geschlossenheit der Fugen sicher. Wenn Sie bei der Arbeit zögern und häufig absetzen, riskieren Sie, dass sich Hohlräume im Silikon bilden. So würde wieder Feuchtigkeit eindringen und sich im schlimmsten Fall neuer Schimmel bilden.

Tipp:
Sind die Fugen sehr breit, kann es hilfreich sein, die Fugenmasse nicht gerade, sondern schlaufenförmig einzuspritzen.

❍ Schritt 7 – Die Fugen glätten

Ist das Silikon in der Fuge verteilt, muss es noch geglättet werden. Der Arbeitsgang muss zügig folgen, denn zwischen dem Auftrag und dem Glätten der Fuge sollten nicht mehr als zehn Minuten vergehen. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Sprühen Sie die Fuge zunächst mit einem Wasser-Essig-Gemisch ein. Alternativ dazu können Sie auch Spülmittel verwenden. Mit Spülmittel sollten Sie allerdings sparsam umgehen, damit sich die frischen Fugen nicht verfärben. Die Behandlung mit dieser Flüssigkeit ist notwendig, damit das Silikon beim nun folgenden Abziehen nicht am Werkzeug kleben bleibt. Im Handel wird zwar auch spezielles Glättmittel für Silikon angeboten, dieses ist jedoch chemisch zusammengesetzt und verfolgt den gleichen Zweck, wie das beschriebene Hausmittel.

Nachdem Sie die Flüssigkeit auf die frische Fuge gespritzt haben, sollten Sie am besten mit einem speziellen Fugenglätter arbeiten. Sie können aber auch mit einem herkömmlichen Eisstiel arbeiten und die Fuge damit abziehen, wenn Sie sich nicht extra einen Fugenglätter besorgen möchten.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 ECD Germany Fugenglätter Set 5-tlg - Fugenabzieher Set... ECD Germany Fugenglätter Set 5-tlg - Fugenabzieher Set... Aktuell keine Bewertungen 9,98 EUR

❍ Schritt 8 – Silikonfuge trocknen lassen:

Haben Sie die Fuge mit Silikon gefüllt und wie beschrieben geglättet, heißt es abwarten, denn die Fuge muss nun trocknen. Das dauert etwa einen Tag und ist abhängig von den Hinweisen auf den jeweiligen Produkten.

Beachten Sie:
Die neuen Fugen dürfen während der Trocknung nicht in Kontakt mit Wasser kommen oder berührt werden.

Ist die Silikonfuge getrocknet, können Sie Waschbecken, Dusche und Küche wieder wie gewohnt nutzen und auch wieder, wenn nötig, die Silikonfugen reinigen. Nun ist es wichtig darauf zu achten, dass Sie die Luftfeuchtigkeit senken und Schimmel vermeiden. Denn ansonsten können Sie bald wieder die Silikonfugen erneuern.

Arbeitsschritte im Video zusammengefasst:

Der Beitrag Silikonfugen erneuern – Schritt für Schritt Anleitung erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/silikonfugen-erneuern-anleitung.html/feed 0
Veganer Fleischersatz: 7 köstliche Alternativen im Überblick https://www.1000-haushaltstipps.de/veganer-fleischersatz-alternativen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/veganer-fleischersatz-alternativen.html#respond Tue, 11 May 2021 09:42:32 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=10035 Es muss nicht immer Fleisch sein. Vor allem nicht, wenn Sie sich vegan oder vegetarisch ernähren. Mit bzw. aus diesen Mehr lesen...

Der Beitrag Veganer Fleischersatz: 7 köstliche Alternativen im Überblick erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Es muss nicht immer Fleisch sein. Vor allem nicht, wenn Sie sich vegan oder vegetarisch ernähren. Mit bzw. aus diesen 7 Alternativen können Sie auch leckere Gerichte zaubern.

Der hohe Konsum an Fleisch ist eines der größten Probleme in Bezug auf das Klima. Würden Sie ab heute auf Fleisch und Milchprodukte verzichten, könnten Sie Ihren CO2-Fußabdruck um bis zu 73 Prozent verringern. Unglaublich, oder? Das ist aber nur ein Grund, warum sich immer mehr Menschen dazu entscheiden Veganer/in zu werden. Auf Fleisch verzichten und auch Milchprodukte von Ihrem Speiseplan streichen, ist zudem gut für die Gesundheit. Weniger Fleisch, mehr Obst und Gemüse – klar, dass der Körper so viel mehr wichtige Nährstoffe aufnimmt.

Und außerdem: sich vegan zu ernähren, bedeutet auch Tiere zu schützen. Schließlich sterben laut dem Deutschen Tierschutzbund e.V. weltweit jährlich 56 Milliarden Tiere für den Fleischkonsum der Menschheit. Aber muss es denn überhaupt so viel Fleisch sein? Es gibt schließlich auch so viele köstliche Alternativen, die Fleisch perfekt ersetzen. Bei einigen schmecken selbst diejenigen, die sehr gerne Fleisch essen, keinen Unterschied. Welche Alternativen das sind, haben wir nachfolgend einmal zusammengetragen.

Das sind die besten Fleisch-Alternativen

1. Tofu ist die unangefochtene Nummer Eins:

Tofu
© Nelea Reazanteva / stock.adobe.com

Bei Tofu handelt es sich um keine neue Erfindung. Tatsächlich gibt es die Alternative zu Fleisch schon seit Jahrhunderten. Allerdings wurde Tofu vor allem im asiatischen Raum eingesetzt. Aber auch in Deutschland ist Tofu schon lange auf dem Vormarsch. Gefertigt wird es aus Sojabohnen, die vorher eingeweicht werden. Ein großer Vorteil ist, dass es Aromen sehr einfach annimmt. Sie können Tofu deshalb beispielsweise perfekt in Marinaden einlegen und dann auf dem Grill zubereiten. Dabei können Sie auf Rezepte zurückgreifen, die Sie sonst vielleicht nehmen würden, um Fleisch zu marinieren. Aber auch geräucherter Tofu in der Pfanne zubereitet und mit frischem Gemüse serviert, gilt als sehr schmackhaft.

Nicht zu verwechseln ist Tofu mit Sojafleisch. Hierbei handelt es sich um texturiertes Soja, das als eine optimale Alternative zu Fleisch gesehen wird. Sie können daraus Geschnetzeltes oder auch Gyros zubereiten. Sehr beliebt ist das Sojagranulat aber auch als Fleischersatz in Chili sin Carne. Auch hier können Sie den Geschmack durch Gewürze sehr gut anpassen.

2. Seitan einfach zu Hause zubereiten:

Gerade für eine schnelle und einfache Zubereitung zu Hause ist Seitan sehr gut geeignet. Hierbei handelt es sich um ein Produkt, das aus Weizenmehl besteht. Allerdings muss dafür erst einmal die Stärke aus dem Mehl entfernt werden. Mit dem daraus resultierenden Seitanpulver haben Sie dann die Möglichkeit, den Fleischersatz mit wenigen Handgriffen in der Küche selbst herzustellen. Sie können aus Seitan beispielsweise Würste zubereiten und diese anbraten. Aber auch Schnitzel oder sogar ein dünner Aufschnitt lässt sich aus Seitan herstellen. Allerdings sollten Sie beachten, dass ein großer Bestandteil von Seitan Gluten ist. Daher ist es nicht geeignet, wenn Sie selbst eine glutenfreie Ernährung durchführen.

3. Lupinenprotein als sehr nachhaltige Alternative zu Fleisch:

Viele der Fleischalternativen sind in der Kritik, wenn es um die Nachhaltigkeit und die Umwelt geht. Legen Sie großen Wert darauf, eine nachhaltige Alternative in der Küche einzusetzen, können Sie sich Lupinenprotein ansehen. Die Samen der Lupinen haben einen sehr hohen Anteil an Protein. Die Lupinenproteine werden genutzt, um daraus vegane Würstchen oder auch Schnitzel zu fertigen.

Einziges Problem: Es ist gar nicht so einfach, an die Produkte zu gelangen. Hier ist es oft noch notwendig, in speziellen Läden einzukaufen. Lupinen werden inzwischen aber auch schon in Europa in einem nachhaltigen Anbau gezogen.

4. Jackfruit ist ein echter Geheimtipp:

Jackfruit
© pada smith / stock.adobe.com

Kennen Sie schon die Jackfrucht? Hier ist es vor allem die Textur, die an Fleisch erinnert. Die Früchte selbst stammen vom Jackfruitbaum. Dieser gehört zu den Maulbeergewächsen und die Früchte, die daran wachsen, sind besonders groß und schwer.

Die Konsistenz ist sehr eigen und durch den neutralen Geschmack ist es wirklich notwendig, hier ordentlich mit Gewürzen zu arbeiten. Dann kann die Jackfrucht aber zu einem echten Genuss werden. Um es zu Fleischersatz zu verarbeiten, muss es jedoch gekocht werden. Das Fleisch der Früchte können Sie aber auch grillen oder anbraten.

5. Mit Grünkern den Körper mit Ballaststoffen anreichern:

Bei Grünkern handelt es sich eigentlich um Dinkel. Bei der Ernte wird jedoch nicht gewartet, bis der Dinkel reif ist. Es ist wichtig, dass er erst halbreif ist. Nachdem der Grünkern von den Pflanzen abgenommen wurde, wird er getrocknet und für eine längere Haltbarkeit geröstet. Dadurch bekommt das Getreide einen sehr kräftigen Geschmack. Die getrockneten Kerne werden dann zu Grieß oder auch Schrot verarbeitet. Aus diesem können Sie anschließend, mit Hilfe von Wasser, Bratlinge formen oder auch vegane Fleischbällchen herstellen. Sehr gerne wird Grünkern aber auch für die Zubereitung von veganen Burgern eingesetzt.

6. Jetzt wird es günstig: greifen Sie zu Haferflocken:

Auf der Suche nach einem veganen Fleischersatz brauchen Sie gar nicht unbedingt in einen Bio-Supermarkt gehen. Sie können auch einen Blick in Ihren Küchenschrank werfen und finden hier vielleicht noch Haferflocken. Mischen Sie die Haferflocken einfach mit Wasser, roten Linsen und mit Proteinen aus Pflanzen. Zusammen ergibt dies eine Masse, aus der Sie Bratlinge herstellen können. Aber auch hier ist es wichtig, dass Sie mit verschiedenen Gewürzen arbeiten, um die Bratlinge geschmacklich anzupassen.

Toller Nebeneffekt: Haferflocken gehören zu den blutdrucksenkenden Lebensmitteln.

7. Pilze und Gemüse als Fleischersatz nutzen:

Brokkoli-Nuggets
© kucherav / stock.adobe.com

Sie müssen aber gar nicht mal extra Tofu, Seitan und Co. kaufen, um sich einen köstlichen Fleischersatz zu zaubern. Auch aus ganz einfachem Gemüse können Sie im Nu eine köstliche Fleischalternative zaubern. Scheiben von Knollensellerie und Steckrüben können Sie beispielsweise prima wie ein Schnitzel panieren und braten. Aus Blumenkohl und Brokkoli können Sie zudem leckere Nuggets herstellen.

Aber auch Pilze wie Shiitake, Austernseitlinge, Parasol und Schwefelporlinge eignen sich prima als Fleischersatz. Sowohl Konsistenz als auch Geschmack erinnern sehr an Fleisch.

Veganer Fleischersatz findet sich in fast jeder Küche

Eine vegetarische oder auch vegane Ernährung wird Ihnen heute schon relativ leicht gemacht. Bereits diese Auswahl an verschiedenen Ersatz-Varianten zeigt, dass Sie sehr vielseitig in der Küche arbeiten können. Ein großer Vorteil vieler der hier genannten Varianten ist, dass Sie diesen durch die richtigen Marinaden und Gewürze einen unterschiedlichen Geschmack verleihen können.

Der Beitrag Veganer Fleischersatz: 7 köstliche Alternativen im Überblick erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/veganer-fleischersatz-alternativen.html/feed 0
Teppich rutscht weg – Mit diesen 7 Tipps schaffen Sie Abhilfe https://www.1000-haushaltstipps.de/teppich-rutscht-weg-tipps.html https://www.1000-haushaltstipps.de/teppich-rutscht-weg-tipps.html#respond Thu, 06 May 2021 07:54:47 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9923 Ein rutschender Teppich wird schnell zur Stolperfalle. Deswegen ist es umso wichtiger ihn vom Rutschen abzuhalten. Mit den richtigen Tipps Mehr lesen...

Der Beitrag Teppich rutscht weg – Mit diesen 7 Tipps schaffen Sie Abhilfe erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Ein rutschender Teppich wird schnell zur Stolperfalle. Deswegen ist es umso wichtiger ihn vom Rutschen abzuhalten. Mit den richtigen Tipps ist das jedoch keine Schwierigkeit.

Viele Teppiche haben die Eigenschaft, dass sie eine glatte Unterseite besitzen. Dementsprechend leicht rutschen sie jedoch auch auf dem Boden. Dabei ist es unerheblich, ob sie auf Fliesen, Teppich oder Laminat liegen. Jeder Teppich wandert, doch es gibt welche, die besonders gerne dazu neigen. Das Problem dabei ist, dass die Teppiche dank dieser Eigenschaften eine regelrechte Stolperfalle darstellen und es so ganz leicht zu Verletzungen kommen kann.

Welche Teppiche rutschen gern?

Ein Teppich, wie er in vielen Wohnzimmern zu finden ist, rutscht in der Regel nicht. Er wird durch die darauf stehenden Möbel sehr gut an Ort und Stelle gehalten. Anders sieht es mit kleineren Exemplaren aus. Besonders betroffen sind hierbei:

  • Brückenteppiche
  • Perser
  • Läufer
  • Fußmatten
  • Vorleger im Badezimmer

Letztere haben manchmal den Vorteil, dass sie eine gummierte Unterseite besitzen und dementsprechend weniger rutschen. Doch das ist keine Garantie dafür, dass man nicht doch irgendwann einmal auf ihm ausrutschen kann.

So wird ein Teppich rutschfest

Teppichklebeband
© Serenethos / stock.adobe.com

Um den Teppich vom Rutschen abzuhalten, werden mehrere Methoden eingesetzt. Auswählen sollten Sie hierbei eine Möglichkeit, die Sie auch mit dem Fußbodenbelag bzw. Untergrund vereinbaren können. Zudem besteht die Gefahr, durch einige Optionen den Boden zu beschädigen. Das sollten Sie vor allem im Hinterkopf behalten, wenn Sie in einer Mietwohnung leben.

❍ Tipp 1 – Heißklebepistole

Der erste Gedanke bei dieser Methode besteht wahrscheinlich darin, den Teppich am Boden festzukleben. Doch das ist hierbei nicht der Fall. Der Teppich wird unterseitig mit dicken Schlangenlinien von Heißkleber versehen, die Sie anschließend trocknen lassen. Erst danach wird er wieder richtig auf den Boden gelegt.

Doch Vorsicht: Selbst wenn der Teppich weniger rutscht, kann er noch immer Wellen entwickeln und auch eine Stolperfalle darstellen. Der Heißkleber dient einzig und alleine dazu, dass er nicht mehr so viel rutscht.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Heißklebepistole 50W Tilswall, Klebepistole mit 75... Heißklebepistole 50W Tilswall, Klebepistole mit 75... Aktuell keine Bewertungen 16,99 EUR

❍ Tipp 2 – Anti-Rutsch-Streifen

Sie befestigt man vorzugsweise an den Rändern oder Ecken des Teppichs. Sie sind selbstklebend und bieten dem Teppich einen besseren Halt auf dem Untergrund. Besonders von Vorteil ist hierbei, dass es eine sehr einfache Methode ist, die jedoch nicht unbedingt lange hält.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Antirutschmatte für Teppich, 10 Stück Teppichgreifer... Antirutschmatte für Teppich, 10 Stück Teppichgreifer... Aktuell keine Bewertungen 7,99 EUR 6,99 EUR

❍ Tipp 3 – Gummiringe nutzen

Hiermit gemeint sind die typischen Gummiringe, die man auch bei einem Einmachglas verwendet. Sie sind sehr flach und wölben sich nicht auf dem Boden. Gleichzeitig sorgen sie dafür, dass der Teppich nicht rutscht. Sie werden einfach unterseitig in die Ecken, sowie mittig aufgeklebt. Wer ganz sichergehen möchte, dass sich die Ringe nicht vom Teppich lösen, kann sie auch festnähen, was jedoch mehr Aufwand bedeutet. Wichtig ist, dass Sie ausschließlich Gummiringe einsetzen, die nicht porös sind.

Diese Möglichkeit ist nicht nur günstig, sondern auch sehr effektiv. Schwieriger ist es allerdings, sie irgendwann mal wieder vom Teppich zu entfernen, sofern dies notwendig ist.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 WECK-Einkochringe, 100 Gummidichtringe 94 x 108 mm für... WECK-Einkochringe, 100 Gummidichtringe 94 x 108 mm für... Aktuell keine Bewertungen 11,78 EUR

❍ Tipp 4 – Anti-Rutsch-Unterlage

Diese Unterlagen hinterlassen weder Spuren auf dem Teppich, noch auf dem Untergrund. Sie lassen sich außerdem passend auf den Teppich zuschneiden und bieten eine sehr gute Rutschfestigkeit. Die Matten werden auch nicht festgeklebt. Sie gelten als eine der besten Möglichkeiten, um Teppiche vom Rutschen abzuhalten. Allerdings kann es mit der Zeit passieren, dass sich die Matten selbst verschieben und dann unter dem Teppich hervorschauen. Sie müssen also von Zeit zu Zeit nachjustiert werden.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 LILENO HOME Anti Rutsch Teppichunterlage aus Vlies... LILENO HOME Anti Rutsch Teppichunterlage aus Vlies... Aktuell keine Bewertungen 8,15 EUR

❍ Tipp 5 – Klettband

Wer ganz sichergehen möchte, dass sein Teppich nicht verrutscht, kann dies mit der Hilfe von Klettband erledigen. Hierbei wird die flauschige Seite unter den Teppich geklebt, während man die Hakenseite auf dem Boden befestigt. Der Vorteil: Der Teppich sitzt wirklich gut auf dem Boden und rutscht nicht. Gleichzeitig lassen sich Wellen oder hochstehende Ecken dezimieren. Der Nachteil: Das Klettband ist später nur noch schwer vom Boden zu entfernen und kann diesen dabei beschädigen. Kratzer im Laminat oder Parkett sind dann z.B. oftmals keine Seltenheit.

Wer sich für diese Variante entscheidet, sollte vor allem darauf achten, dass beide Seiten des Klettbandes wirklich passgenau aufeinander aufliegen. Dies gewährleisten Sie, indem Sie zunächst die Flauschseite auf den Unterboden des Teppichs kleben. Anschließend wird die Hakenseite wieder auf das Flauschband gelegt und die Schutzfolie der Verklebung entfernt. Nun müssen Sie nur noch den Teppich so auf den Boden legen, wie Sie möchten und die Klettstellen auf dem Boden festtreten, damit der Kleber anhaftet.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 tesa Klett-Verlegeband für Teppiche, 25m x 50mm tesa Klett-Verlegeband für Teppiche, 25m x 50mm Aktuell keine Bewertungen 32,90 EUR

❍ Tipp 6 – Doppelseitiges Teppichklebeband

Diese Variante ist ebenso effektiv wie die beiden vorangegangenen Alternativen. Allerdings funktioniert sie sogar so gut, dass beim Ablösen des Teppichs Schäden auf dem Boden und auch am Teppich entstehen können. Wer jedoch einen Teppich besitzt, der ständig Wellen schlägt, für den ist und bleibt diese Methode wahrscheinlich die Beste. Lose Kanten werden ebenfalls vermieden und somit Stolperfallen ausgemerzt.

Um den Kleber später etwas leichter zu entfernen, kann es sinnvoll sein, beim Kauf auf hochwertige Produkte zu setzen. Diese bringen häufig sogar eine Anleitung mit, wie man sie möglichst ohne Blessuren an Boden und Teppich wieder entfernen kann.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 tesa Verlegeband extra stark klebend - Doppelseitiges... tesa Verlegeband extra stark klebend - Doppelseitiges... Aktuell keine Bewertungen 8,99 EUR 6,39 EUR

❍ Tipp 7 – Anti-Rutsch-Spray/Haarspray

Auf dem Markt gibt es spezielle Anti-Rutsch-Sprays, mit denen Sie die Unterseite des Teppichs behandeln können. Sie bilden daraufhin eine Anti-Rutsch-Beschichtung und sind sogar relativ effektiv. Gleiches lässt sich aber auch mit Haarspray erzielen. Bevor Sie den Teppich wieder herumdrehen, sollte das Spray jedoch gut getrocknet sein.

Der Beitrag Teppich rutscht weg – Mit diesen 7 Tipps schaffen Sie Abhilfe erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/teppich-rutscht-weg-tipps.html/feed 0
Avocadokern einpflanzen – 2 Möglichkeiten mit Anleitung vorgestellt https://www.1000-haushaltstipps.de/avocadokern-einpflanzen-moeglichkeiten-anleitung.html https://www.1000-haushaltstipps.de/avocadokern-einpflanzen-moeglichkeiten-anleitung.html#respond Tue, 04 May 2021 11:37:11 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=10013 Avocados liefern gesunde Fette für den Körper und sind besonders schmackhaft. Versuchen Sie doch einmal, den Kern einzupflanzen und eine Mehr lesen...

Der Beitrag Avocadokern einpflanzen – 2 Möglichkeiten mit Anleitung vorgestellt erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Avocados liefern gesunde Fette für den Körper und sind besonders schmackhaft. Versuchen Sie doch einmal, den Kern einzupflanzen und eine eigene Pflanze zu ziehen.

Auch wenn es sich bei Avocados um sehr schmackhafte Lebensmittel handelt, ist der ökologische Fußabdruck nicht optimal. Diesen können Sie verbessern, wenn Sie selbst einen Kern einpflanzen und sich Ihre eigene Pflanze ziehen. Das Lorbeergewächs stammt zwar aus den Tropen, dennoch ist es möglich auch bei uns einen kleinen Tropenbaum für die eigene Nutzung zu züchten. Wie genau das geht, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

2 Möglichkeiten zur Anzucht einer Avocado

Möchten Sie einen Selbstversuch starten und eine Avocado züchten? Dann haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten, um den Kern zu ziehen und dafür zu sorgen, dass er Wurzeln ausbildet. Beide Varianten nachfolgend nun einmal genau erklärt.

❍ Möglichkeit 1 – Avocadokern im Wasser wurzeln lassen:

Avocadokern in Wasser
© FollowTheFlow / stock.adobe.com

Die beliebteste Variante ist bei vielen Menschen die Anzucht im Wasser. Gehen Sie dabei einfach wie folgt vor:

  1. Säubern Sie den Kern gründlich mit Wasser.
  2. Bohren Sie nun vorsichtig vier Löcher in den Kern und achten Sie darauf, dass diese ungefähr einen ähnlichen Abstand haben. In diese Löcher kommen dann die Zahnstocher.
  3. Füllen Sie jetzt ein Glas mit Wasser und legen Sie den Avocadokern mit der stumpfen Seite zuerst hinein.
  4. Nun braucht das Glas nur noch einen warmen und sonnigen Platz. Hier ist meist die Fensterbank besonders gut geeignet. Das Wasser sollte in einem Abstand von zwei Tagen ausgetauscht werden.
  5. Jetzt ist Geduld gefragt. Rund sechs Wochen dauert es, bis sich die Spitze langsam öffnet und der Keim sich seinen Weg nach draußen bahnt. Warten Sie ab, bis sich mehrere Wurzeln gebildet haben.
  6. Nun können Sie den Avocadokern in Anzuchterde pflanzen. Ziehen Sie die Zahnstocher dazu heraus und bereiten Sie feuchte Erde vor. Setzen Sie den Kern dann mit den Wurzeln hinein und sorgen Sie dafür, dass genug Erde über den Wurzeln ist. Der Kern selbst bleibt außerhalb der Erde.

Ein sehr großer Vorteil bei dieser Methode ist, dass Sie den Kern auf diese Weise dabei beobachten können, wie er mit dem Keimen beginnt. Das ist besonders für Kinder sehr spannend.

Tipp:
Wer sich diese Anzuchtmethode etwas vereinfachen möchte, kann auch auf ein Avocado-Pflanzset zurückgreifen. Diese Sets enthalten in der Regel eine Pflanzschale oder ein Schiffchen. So müssen Sie keine Zahnstocher zur Hilfe nehmen, um den Avocadokern im Wasserglas zu fixieren.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 HENMI Avocado Samen Keimen Schüssel... HENMI Avocado Samen Keimen Schüssel... Aktuell keine Bewertungen 19,99 EUR
2 TOLIANCLE Avocado Pflanzschale Kit(mit Unterseite... TOLIANCLE Avocado Pflanzschale Kit(mit Unterseite... Aktuell keine Bewertungen 14,99 EUR
3 Ekarian Avocado Growing Tool | Geschenke für Frauen |... Ekarian Avocado Growing Tool | Geschenke für Frauen |... Aktuell keine Bewertungen 12,95 EUR

❍ Möglichkeit 2 – Avocadokern in Erde einpflanzen:

Avocadokern in Erde pflanzen
© maryviolet / stock.adobe.com

Möchten Sie einen anderen Weg gehen und den Avocadokern direkt in Erde einpflanzen, sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Bereiten Sie den Topf mit Erde vor. Die Grundlage bildet ein Topf, in den Sie eine möglichst humusreiche Pflanzenerde geben. Diese darf ruhig einen gewissen Lehmanteil haben.
  2. Entfernen Sie nun den Kern aus der Frucht und reinigen Sie diesen. Trocknen Sie den Kern anschließend gut ab.
  3. Nun können Sie den Avocadokern in die Erde setzen. Achten Sie darauf, dass höchstens ein Drittel von Erde bedeckt ist.
  4. Die Tropenpflanze braucht nun jede Menge Feuchtigkeit. Gießen Sie die Erde täglich und besprühen Sie den Kern zusätzlich mit Wasser. Achten Sie darauf, dass die Erde nicht austrocknet.

Wenn das Keimen geklappt hat und sich langsam eine Pflanze bildet, ist es nur noch wichtig, ihr die richtige Pflege zu geben.

Die richtige Pflege der Pflanze

Mädchen gießt Avocadopflanze
© annanahabed / stock.adobe.com

➭ Standort:

Vergessen Sie nicht, dass es sich bei einem Avocadobaum um eine Tropenpflanze handelt. Sie braucht also Wärme und Feuchtigkeit – auch als Zimmerpflanze. Der optimale Standort ist daher ein Wintergarten oder auch ein Gewächshaus. Wenn Sie beides nicht zur Verfügung haben, können Sie der Pflanze auch einen sonnigen Platz suchen. Die Umgebungstemperatur sollte bei mindestens 22 Grad Celsius liegen.

➭ Feuchtigkeit:

Vorsicht ist geboten, wenn es um zu viel Nässe geht. Sobald sich die Nässe im Topf staut, ist die Pflanze gefährdet zu schimmeln. Halten Sie das Substrat möglichst gleichmäßig feucht.

➭ Dünger:

Sobald der Baum etwa sechs Monate alt ist, braucht er regelmäßig Dünger. Geben Sie am besten alle zwei Wochen Dünger in das Gießwasser. Hierzu können Sie einen Grünpflanzendünger, Balkon- und Kübelpflanzendünger oder aber auch einen Universaldünger verwenden.

➭ Überwinterung:

In der Winterzeit braucht der Avocadobaum einen Platz, an dem wenigstens zehn Grad Celsius herrschen und er weiter viel Licht bekommt. In den Wintermonaten sollten Sie zudem die Düngergaben aussetzen.

➭ Umtopfen:

Wenn Sie die Pflanze nur im Innenbereich stehen haben, dann erreicht sie in der Regel höchstens eine Höhe von 1,50 m. Achten Sie darauf, sie im Frühjahr möglichst umzutopfen, damit sie ausreichend Platz hat, um weiter zu wurzeln.

➭ Formschnitt:

Von der Optik her ist der Avocadobaum sehr schlicht. Wenn Sie ihn nicht beschneiden, wird er gerade nach oben wachsen. Möchten Sie, dass er ein wenig buschiger wird, können Sie die Pflanze immer wieder einkürzen.

Wann kann man Avocados ernten?

Ziehen Sie aus einem Avocadokern eine Pflanze, dann können Sie gar nicht ernten. Grund dafür ist, dass der Baum nicht in der Lage ist, sich selbst zu bestäuben. Möchten Sie gerne selbst Früchte ernten, sollten Sie also wenigstens zwei Bäume aufziehen und dann von Hand die Bestäubung durchführen. Das geht so:

Nehmen Sie ein Wattestäbchen oder einen Pinsel und warten Sie ab, bis sich die Blüten öffnen. Entnehmen Sie dann mit dem Stäbchen die Pollen und übertragen Sie diese auf die Narben in der Blüte der anderen Pflanze. Es ist etwas Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt, es kann sich jedoch Erfolg einstellen.

Der Beitrag Avocadokern einpflanzen – 2 Möglichkeiten mit Anleitung vorgestellt erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/avocadokern-einpflanzen-moeglichkeiten-anleitung.html/feed 0
Kräuter auf der Fensterbank anbauen – So gelingt es garantiert https://www.1000-haushaltstipps.de/kraeuter-auf-der-fensterbank-anbauen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/kraeuter-auf-der-fensterbank-anbauen.html#respond Thu, 29 Apr 2021 10:05:34 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9639 Sie besitzen weder Garten noch Balkon? Dann müssen Sie trotzdem nicht auf frische Kräuter verzichten. Denn diese können Sie auch Mehr lesen...

Der Beitrag Kräuter auf der Fensterbank anbauen – So gelingt es garantiert erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Sie besitzen weder Garten noch Balkon? Dann müssen Sie trotzdem nicht auf frische Kräuter verzichten. Denn diese können Sie auch ganz einfach auf der Fensterbank anbauen.

Nicht jeder Kräuterfan besitzt einen Kräutergarten oder Balkon zur Kultur von Heil- und Gewürzpflanzen. Doch was tun, wenn man die geballte Kraft der Kräuter trotz mangels an Freilandstandorten gerne zuhause kultivieren möchte? Die Lösung: Kräuter auf der Fensterbank anbauen. Denn es gibt mehr Möglichkeiten der Indoor Kräuterkultur als gedacht. Beispielsweise bauen viele ihre liebsten Küchenkräuter gleich am Küchenfenster an. Andere bestücken die Fensterbänke im Wohnzimmer mit aromatischen Duftkräutern. Der DIY-Indoor-Kräutergarten kennt viele Konzepte.

Ein besonderer Vorteil des Indoor Kräutergartens besteht darin, dass die Pflanzen gut vor extremen Wetterlagen geschützt sind. Das Raumklima ist in der Regel ganzjährig moderat. Viele Kräuter treiben deshalb auf der Fensterbank weit vor ihrer eigentlichen Wachstumsperiode aus und blühen auch länger. Das ist gerade bei Blütenkräutern wie der Ringelblume sehr nützlich, die man indoor länger ernten kann.

Allerdings erfordert der ausbleibende Winter im Freiland für Indoor-Kräuter gelegentlich spezielle Überwinterungsmaßnahmen. Denn zahlreiche Pflanzen benötigen während ihrer Winterruhe die Kälte und reagieren schlecht auf warme, trockene Heizungsluft. Darüber hinaus gelten im Haus auch abweichende Kulturbedingungen. Über all das möchten wir Sie in diesem Beitrag einmal informieren.

Topf oder Kräuterbox – was ist besser?

Kräuterbox
© alicja neumiler / stock.adobe.com

Der Platz für die Kräuterkultur ist auf der Fensterbank natürlich begrenzt. Weil jede Pflanze zusätzlich einen individuellen Pflanzabstand benötigt, muss man sich im Vorfeld eingehend Gedanken über das richtige Pflanzgefäß machen.

❍ Topfkräuter für die Fensterbank

Wuchsfreudige Kräuter wie Pfefferminze sind für ihren rasanten Wurzelzuwachs berühmt berüchtigt. Binnen kürzester Zeit breiten sich die Wurzelausläufer der Pflanze im näheren Umkreis aus und verdrängen damit nur allzu gerne andere Kräuterpflanzen. Im Freiland bringen darum viele Gärtner eine Wurzelsperre in den Boden ein oder pflanzen das Kraut in Einzelstellung.

Ähnlich viel Platz benötigen Knollen- und Wurzelkräuter wie Fenchel, Ingwer oder Knoblauch. Auch größere Stauden wie Chillis oder Malven sollten ihren eigenen Topf bekommen. Alternativ ist eine Kultur in Pflanzampeln denkbar, denn auch hier hat jede Pflanze ein separates Pflanzgefäß.

Kleine Kräutertöpfe sind darüber hinaus am Küchenfenster recht gebräuchlich. Auf diese Weise lassen sich konkurrenzstarke und -schwache Gewürzkräuter ohne Mühen nebeneinander kultivieren. Und auch die individuelle Bodenbeschaffenheit der Küchenkräuter lässt sich in Minitöpfen besser auf die jeweiligen Bedürfnisse der Pflanzen abstimmen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Bama Spa Säulentopf Set stapelbar 3 Ebenen Pflanz... Bama Spa Säulentopf Set stapelbar 3 Ebenen Pflanz... Aktuell keine Bewertungen 46,99 EUR
2 WMF Gourmet Kräutertopf mit Bewässerungssystem... WMF Gourmet Kräutertopf mit Bewässerungssystem... Aktuell keine Bewertungen 69,99 EUR
3 Emsa 515352 Trio Kräutertopf für frische Kräuter,... Emsa 515352 Trio Kräutertopf für frische Kräuter,... Aktuell keine Bewertungen 27,31 EUR

❍ Indoor Kräuterbox für Mischkulturen

Eine Kräuterbox ist optimal für niedrigwüchsige Kräuter und Pflanzen mit geringer Wurzelausbreitung geeignet. Meistens handelt es sich bei den Boxen um herkömmliche Blumenkästen. Es gibt inzwischen aber auch sehr ausgefeilte Kräuterboxen mit integriertem Wasserablauf oder speziellem Design für das Indoor Growing. Selbst Hochbeete im Miniformat für die Fensterbank sind heutzutage erhältlich.

Wie bereits erwähnt, sollten Sie in einer Kräuterbox auf der Fensterbank nur Kräuter anbauen, die miteinander harmonieren. Pflanzen, die zueinander in Wurzelkonkurrenz stehen, sind hier eher ungeeignet. Typische Pflanzbeispiele für die Kräuterbox sind:

  • Basilikum
  • Dost
  • Katzenminze
  • Kresse
  • Lavendel
  • Petersilie
  • Quendel
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Thymian

Natürlich ist auch hier auf einen passenden Pflanzabstand zu achten. Im Allgemeinen breiten sich die genannten Kräuter im Topf aber weniger stark über ihren Standort hinaus aus. Dennoch sollten Sie pro Kräuterbox nicht mehr als 3 bis 5 Kräuterpflanzen einsetzen. Immerhin entwickeln sich viele Kräuter nach der Pflanzung erst noch und wachsen mit der Zeit ausladender.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 T4U 27cm Selbstwässernder Blumenkasten Kräutertopf... T4U 27cm Selbstwässernder Blumenkasten Kräutertopf... Aktuell keine Bewertungen 29,27 EUR
2 Spetebo Holz Pflanzkasten im 2er Set - 18x18 und 14x14... Spetebo Holz Pflanzkasten im 2er Set - 18x18 und 14x14... Aktuell keine Bewertungen 9,99 EUR
3 Novaliv Pflanzkasten anthrazit Blumenkasten... Novaliv Pflanzkasten anthrazit Blumenkasten... Aktuell keine Bewertungen 26,95 EUR

Unser Tipp:
Mischkulturen sind manchmal anfälliger für Schädlingsbefall. Es kann deshalb helfen, etwas Schnittlauch zwischen die einzelnen Kulturen zu Pflanzen. Schädlinge mögen den scharfen Geruch des Schnittlauchs nämlich überhaupt nicht und halten sich von ihm fern.

Boden- und Lichtverhältnisse auf der Fensterbank

Kräuter am Fenster
© Olena / stock.adobe.com

Je nach Lage des Fensters lassen sich Kräuter indoor besser oder schlechter kultivieren. Gerade sonnenarme Fenster auf der Nordseite des Hauses bergen diesbezüglich einige Kulturprobleme. Lichtverwöhnte Kräuter stehen hier zu schattig. Zudem benötigen die meisten Kräuter ein Mindestmaß an Sonne, um ihre heilsamen und aromatischen Inhaltsstoffe auszubilden.

Mit Blick auf die Pflanzengesundheit gibt es an lichtarmen Hausstandorten ebenfalls oft Komplikationen. Das Substrat will aufgrund des Sonnenmangels häufig nicht richtig abtrocknen und fördert so Pflanzenkrankheiten.

An sehr hellen Fensterbänken auf der Südseite besteht wiederum die Gefahr, dass die Kräuter in der Mittagssonne leicht verbrennen. Das gilt insbesondere für Kräuter mit zarten Blättern wie Borretsch oder Waldmeister, die eher dem Schatten zugetan sind. Auch ist der Wasserbedarf an sonnenreichen Standorten im Haus deutlich höher. Zu trockene Substrate können dort in vielen Fällen Schädlinge wie Spinnmilben oder Blattläuse anziehen.

Richtige Bewässerung für Indoor-Kräuter

Grundsätzlich gilt: Kräuter dürfen auf der Fensterbank nicht zu nass stehen. Staunässe sorgt bei Zimmerstandorten nämlich noch schneller für Wurzelfäule als im Freiland. Eine gute Bodendrainage ist daher Pflicht. Zusätzlich müssen die Substrate selbst gut durchlässig sein und einen ausreichenden Luftaustausch ermöglichen.

Kleiner Tipp:
Eine gute Empfehlung sind in diesem Zusammenhang Spezialsubstrate wie Kaktus- oder Sukkulentenerde. Sie sind meist mit durchlässigen Komponenten wie Quarzsand, Lavagranulat oder Bimskies angereichert.

Besser als zu häufiges Gießen ist bei Indoor-Kräutern eine ergänzende Besprühung mit Wasser. Insbesondere junge Kräuterpflanzen lassen sich leichter konstant feucht halten, wenn man den Boden regelmäßig nass sprüht. Ansonsten wird mäßig aber regelmäßig gegossen.

Kontrollierte Vermehrung von Indoor-Kräutern

Kräuter Vermehrung verhindern
© Pixel-Shot / stock.adobe.com

Auf begrenztem Raum wird die natürliche Vermehrung von Kräutern über Samen oder Wurzelausläufer schnell zum Problem. Es gibt jedoch einige sinnvolle Methoden, um die Ausbreitung von Indoor-Kräutern im Zaum zu halten.

❍ Wurzelsperren einbringen:

Neben der Einbringung von Wurzelsperren in das Substrat gibt es noch einige andere Optionen. Sie können die Kräuter zum Beispiel gleich mitsamt Kübel in die Kräuterboxen setzen. Das dämmt das Wurzelwachstum in die Breite ein und hält die Pflanzen in moderater Größe. Sollten dennoch Wurzelausläufer über den Boden ragen, kann man sie unkompliziert entfernen.

❍ Samenstände entfernen:

Einige Kräuter (z.B. Beinwell, Ringelblume oder Beifuß) samen verhältnismäßig leicht aus. Im Indoor Kräutergarten sollten ihre Samenstände darum frühzeitig ausgeschnitten werden, um eine unkontrollierte Vermehrung durch Selbstaussaat zu verhindern. Am besten erfolgt der Rückschnitt hier direkt nach der Blüte. Bei Blütenkräutern wie der Ringelblume dient hier die Ernte als effektive Schnittmaßnahme.

So überwintern Indoor-Kräuter richtig

Sofern es sich bei den Kräutern um einjährige Pflanzen handelt, spielt die Überwinterung keine Rolle. Jedoch möchten viele Indoor-Gärtner ihre Kräuter gerne mehrjährig auf der Fensterbank kultivieren. Entsprechende Pflanzen benötigen dann vor allem in den Wintermonaten besondere Aufmerksamkeit.

❍ Standort:

Wichtig ist im Winter zunächst einmal ein heller aber kühler Standort. Denkbar ist eine Unterbringung im Wintergarten oder in Zimmern auf der Südseite. Die Heizung sollte in den Winterquartieren grundsätzlich aus bleiben. Die trockene Heizungsluft trocknet die Kräuter unnötig aus und begünstigt außerdem einen winterlichen Schädlingsbefall.

❍ Bewässerung:

Bewässert werden Indoor-Kräuter im Winter sehr sparsam. Die Kombination aus Sonnenmangel und herabgesetzten Temperaturen provoziert rasch staunasse Substrate, sodass sich Pilzkrankheiten im Boden breit machen und die Kräuter zu schimmeln anfangen.

Die besten Kräuter für die Fensterbank

Kräuteranbau auf der Fensterbank
© superfood / stock.adobe.com

Wichtig für Indoor-Kulturen in der Kräuterbox ist es, nur Kombinationspflanzungen aus Kräutern mit ähnlichen Standortbedingungen zu verwenden.

❍ Lichtkräuter für den Indoor-Kräutergarten

Auf einer sehr sonnigen Fensterbank bieten sich hier gerade Mischkulturen mediterraner Kräuter an. Sie alle stellen nahezu identische Bodenansprüche und benötigen mindestens 5 Stunden Tageslicht. Zu den wichtigsten Mediterrankräutern gehören:

  • Basilikum
  • Lavendel
  • Lorbeer
  • Majoran
  • Oregano
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Thymian

Auch Borretsch, Chilis und Kamille gedeihen an hellen Zimmerstandorten prächtig. Allerdings sollten sie nicht in Mischkultur gepflanzt werden, da sie relativ ausladend wachsen. Im Gegensatz zu Kräutergehölzen wie Lavendel, Thymian oder Rosmarin kann man sie auch nicht wirklich in Form schneiden. Geben Sie diesen Kräutern daher unbedingt einen eigenen Topfstandort.

❍ Schattenkräuter für absonnige Fensterbänke

Nun ist natürlich nicht jedes Fenster immer optimal der Sonne zugetan. Erfreulicherweise gibt es eine ganze Reihe von interessanten Kräutern, die es ohnehin lieber etwas schattig bzw. halbschattig mögen. Hierzu gehören:

  • Dill
  • Estragon
  • Kerbel
  • Kümmel
  • Liebstöckel
  • Melisse
  • Petersilie
  • Pfefferminze
  • Pimpinelle
  • Ringelblume
  • Schnittlauch
  • Waldmeister

Beachten Sie:
Schattig bedeutet in diesem Fall nicht Vollschatten. Zumindest 1 bis 2 Sonnenstunden pro Tag sollten auch Schattenkräuter abbekommen. Nur dann entfalten sie ein würziges Aroma und produzierend ausreichend heilsame Wirkstoffe.

Der Beitrag Kräuter auf der Fensterbank anbauen – So gelingt es garantiert erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/kraeuter-auf-der-fensterbank-anbauen.html/feed 0
7 wirksame Hausmittel gegen Halsschmerzen https://www.1000-haushaltstipps.de/hausmittel-gegen-halsschmerzen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/hausmittel-gegen-halsschmerzen.html#respond Tue, 27 Apr 2021 06:18:32 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=10000 Ein Kratzen im Hals, ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken – Halsschmerzen sind wirklich nicht schön. Ein paar Hausmittel helfen jedoch Mehr lesen...

Der Beitrag 7 wirksame Hausmittel gegen Halsschmerzen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Ein Kratzen im Hals, ein unangenehmes Gefühl beim Schlucken – Halsschmerzen sind wirklich nicht schön. Ein paar Hausmittel helfen jedoch bei der Linderung.

Halsschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben. Halten sie länger an, ist der Weg zum Arzt unbedingt zu empfehlen. Dies gilt auch dann, wenn es zu Fieber oder anderen Krankheitsanzeichen kommt. In vielen Fällen ist es jedoch ausreichend, wenn die Halsschmerzen mit Hausmitteln behandelt werden. Die Schmerzen klingen schneller ab und die Schluckbeschwerden ebenfalls.

Was sind die Auslöser für Halsschmerzen?

Es ist immer gut zu wissen, was der Auslöser dafür ist, wenn Sie sich unwohl fühlen. Halsschmerzen selbst können unterschiedliche Auslöser haben. Dazu gehören:

➜ Infekte:

Besonders häufig treten Halsschmerzen aufgrund von Bakterien und Viren auf. Es kann sich um Anzeichen für eine klassische Erkältung, einen grippalen Infekt oder auch eine Grippe handeln.

Gerade bei sehr starken Schluckbeschwerden ist es möglicherweise eine Mandelentzündung, unter der Sie leiden. Eine Behandlung durch den Arzt ist dann unbedingt zu empfehlen. Zudem können Entzündungen der Kehldecke oder auch das Pfeiffersche Drüsenfieber starke Halsschmerzen auslösen.

➜ Entzündungen:

Ein weiterer Grund, warum es zu Halsschmerzen kommen kann, sind Entzündungen im Halsbereich. So kann beispielsweise die Speiseröhre entzündet sein, aber auch die Bronchien oder die Luftröhre. Entzündungen der Speiseröhre basieren teilweise auf der Refluxkrankheit. Hier steigt der saure Inhalt des Magens nach oben und reizt die Speiseröhre.

➜ Reizungen durch Fremdkörper oder Verbrühungen:

Sie haben sich verschluckt oder möglicherweise ein zu heißes Getränk zu sich genommen? Das reizt den Bereich der Speiseröhre und es können sich Halsschmerzen ausbilden. Stellen Sie fest, dass der Fremdkörper noch immer in der Speiseröhre ist, sollten Sie sich ärztlich untersuchen lassen.

➜ Tumore:

Gerade wenn die Halsschmerzen oder das Fremdkörpergefühl im Halsbereich nicht nachlassen, ist auch eine Tumorerkrankung möglich.

Beachten Sie:
Bei Kindern kann es auch noch andere Auslöser geben, wie Scharlach, Mumps oder auch Röteln.

Diese Hausmittel helfen gegen Halsschmerzen

Heiße Zitrone, Honig und Ingwer
© anaumenko / stock.adobe.com

❍ Hausmittel Nr. 1 – Ausreichend Trinken:

Eines der bekanntesten Hausmittel gegen Halsschmerzen ist es, ausreichend zu trinken. Sie können sich zum Beispiel einen Tee machen, der eine entzündungshemmende Wirkung hat. Salbei oder auch Kamille gehören dazu. Trinken Sie den Tee warm, aber nicht zu heiß, denn eine zu hohe Temperatur kann den Hals erneut reizen und die Schmerzen noch verstärken. Aber auch Wasser als Getränk wirkt lindernd. Führen Sie Ihrem Körper wenigstens zwei Liter pro Tag zu.

Interessant ist die Frage, warum Flüssigkeit Halsschmerzen lindern kann. Durch die Flüssigkeit werden die Schleimhäute immer wieder angefeuchtet. Das hilft gegen den akuten Schmerz, verhindert aber auch gleichzeitig, dass Viren oder Bakterien die Möglichkeit haben, noch tiefer in den Körper vorzudringen.

❍ Hausmittel Nr. 2 – Wärme:

Bereits in früheren Zeiten wurden Halsschmerzen mit Wärme behandelt und das kann auch heute noch helfen. Die berühmten Wickel können auf ganz unterschiedliche Weise vorbereitet werden. Der Klassiker ist der Wickel mit heißem Wasser. Ein sauberes Tuch wird dazu mit heißem Wasser übergossen und sollte einige Zeit darin ziehen. Anschließend wird es gefaltet und um den Hals gelegt. Zusätzlich dazu wickeln Sie ein Tuch oder einen Schal über den wärmenden Wickel. Sobald die Wärme nachlässt, wird der Wickel abgenommen. Diesen Wickel können Sie zweimal täglich machen.

Sie können sich auch dafür entscheiden, einen Kartoffelwickel durchzuführen. Das ist etwas mehr Aufwand, allerdings können die Wickel ebenfalls sehr wirksam sein. Die Kartoffeln werden gekocht und kühlen dann kurz ab. Nachdem sie mit einer Gabel zerdrückt wurden, kommen sie auf ein Tuch. Das Tuch wird nun so um den Hals gewickelt, dass die Kartoffeln nicht direkt auf der Haut liegen.

Tipp:
Sind Ihnen die warmen Halswickel unangenehm, können Sie sich auch für eine kalte Variante entscheiden. Nehmen Sie ein sauberes Tuch, streichen Sie darauf etwas Quark und klappen Sie das Tuch zusammen. Quark hat eine kühlende sowie eine entzündungshemmende Wirkung.

❍ Hausmittel Nr. 3 – Honig:

Ein Löffel Honig kann pur oder auch in einem Getränk aufgelöst eingenommen werden, denn Honig wirkt entzündungshemmend und legt sich schützend auf die Schleimhäute. Wenn Sie keinen Honig mögen, können Sie auch Lutschbonbons mit Honig lutschen. Dadurch werden die Schleimhäute ebenfalls vor weiteren Reizungen bewahrt. Derartige Bonbons dürfen also in keiner Hausapotheke fehlen.

❍ Hausmittel Nr. 4 – Vitamin C & Zink:

Hausmittel müssen nicht direkt auf den Hals einwirken. Sie können Ihren Körper auch in der Abwehr unterstützen und ihn mit Vitamin C sowie Zink versorgen. Vitamin C führen Sie Ihrem Körper beispielsweise über eine heiße Zitrone zu. Diese können Sie zugleich mit Honig leicht süßen und haben so zwei Hausmittel in einem.

Zudem wirkt sich Zink stärkend auf die Abwehr aus. Deshalb raten Ärzte auch während einer Erkältung dazu eine Hühnersuppe zu essen. Denn in Hühnerfleisch ist Zink enthalten. Eine gesunde Hühnersuppe ist somit die beste Ernährung bei Erkältung, Halsschmerzen und einer Grippe.

❍ Hausmittel Nr. 5 – Ingwer:

Ingwer ist ein wahrer Vitamin- und Immunsystem-Booster. Am besten wirkt er, wenn Sie daraus einen Tee zubereiten. Dazu einfach etwas Ingwer schälen, in Stücke schneiden und mit heißem Wasser übergießen. Nach zehn Minuten können Sie die Ingwerstückchen aus dem Glas entfernen und den Tee mit etwas Honig und einer Zitronenscheibe verfeinern.

Alternativ dazu können Sie aber auch einen Ingwer-Shot selber machen. Dazu einfach 100 g Ingwer, 3 geschälte Zitronen und etwas Honig so lange mixen, bis ein sämiges Getränk entsteht. Anschließend sollten Sie die Mischung im Kühlschrank lagern und jeden Tag einen kleinen Shot davon trinken.

❍ Hausmittel Nr. 6 – Gurgeln mit Wasser & Salz:

Bei starken Schluckbeschwerden kann eine Gurgellösung helfen. Diese machen Sie einfach zu Hause. Kochen Sie dazu 250 ml Wasser ab und lassen Sie es abkühlen, bis es nur noch warm ist. Lösen Sie jetzt einen Teelöffel Salz darin auf. Nun können Sie mit dem Gurgeln beginnen. Wenn es Ihnen mit dem Salz zu unangenehm ist, gurgeln Sie stattdessen mit Kamillentee oder auch mit Salbeitee.

❍ Hausmittel Nr. 7 – Ruhe:

Unterschätzen Sie nicht die Auswirkungen, die Stress auf Ihren Körper haben kann. Merken Sie, dass sich Halsschmerzen zeigen, sollten Sie Ihrem Körper unbedingt Ruhe gönnen. Nehmen Sie sich Zeit und legen Sie sich ins Bett oder auf das Sofa. Stellen Sie einen Tee bereit und trinken Sie diesen in kleinen Schlucken. Vielleicht fordert Ihr Körper auch Schlaf ein. Mit viel Ruhe kann der Körper schneller gegen Erreger vorgehen.

Wichtig:
Achten Sie darauf, dass die Schleimhäute nicht noch weiter gereizt werden. Verzichten Sie bei Halsschmerzen auf das Rauchen und auch auf Alkohol sowie scharfes Essen.

Der Beitrag 7 wirksame Hausmittel gegen Halsschmerzen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/hausmittel-gegen-halsschmerzen.html/feed 0
Pflaster entfernen – 5 sanfte Tipps ohne Schmerzen https://www.1000-haushaltstipps.de/pflaster-entfernen-tipps.html https://www.1000-haushaltstipps.de/pflaster-entfernen-tipps.html#respond Thu, 22 Apr 2021 10:54:19 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9992 Pflaster schützen eine Wunde davor, dass Schmutz eintritt. Sollen sie dann jedoch entfernt werden, sind die Schmerzen noch einmal groß. Mehr lesen...

Der Beitrag Pflaster entfernen – 5 sanfte Tipps ohne Schmerzen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Pflaster schützen eine Wunde davor, dass Schmutz eintritt. Sollen sie dann jedoch entfernt werden, sind die Schmerzen noch einmal groß. Nicht aber mit unseren Tipps.

Pflaster haften fest auf der Haut, immerhin sollen sie dafür sorgen, dass offene Stellen gut geschützt sind und sich nicht durch Schmutz oder Reibung weiter entzünden. Doch viele Menschen haben ein Problem damit, die Pflaster wieder zu entfernen. Nicht nur Kindern tut das sehr weh. Dabei gibt es einige Tipps, die das Entfernen deutlich leichter machen.

Warum schmerzt das Abziehen von Pflastern so?

Das klassische Pflaster hat im Innenbereich eine Schutzfläche und außen die Klebefläche. Die Klebefläche ist mit einem speziellen Kleber versehen. Bereits seit mehr als 100 Jahren wird dafür eine Mischung aus Zinkoxid sowie Kautschuk verwendet. Diese Mischung bringt eine besonders hohe Klebekraft mit. Die gute Haftung an der Haut ruft aber auch die Schmerzen beim Abziehen hervor. Dies hängt nicht, wie häufig vermutet, mit den Haaren zusammen, die der Kleber aus der Haut zieht. Die Oberfläche der Haut ist einfach sehr empfindlich. Das Lösen der Pflaster zieht die Haut nach oben und dies ruft dann den klassischen Schmerz hervor.

Viele Menschen reagieren auf die Klebe-Mischung mit einer Latex-Allergie. Daher wurde eine Alternative entwickelt. Diese besteht aus Polyacrylat. Pflaster mit diesem Kleber können von Allergikern sehr gut verwendet werden. Auch das Abziehen ist nicht so schmerzhaft. Der Nachteil liegt an der weniger guten Haltbarkeit.

Mit diesen Tipps lassen sich Pflaster schmerzfrei lösen

Pflaster schmerzfrei lösen
© ChristArt / stock.adobe.com

Die Wunde ist soweit getrocknet oder abgeheilt und es wird Zeit, das Pflaster zu entfernen? Vielleicht muss das alte Pflaster auch mit einem neuen ersetzt werden. Bei beiden Varianten ist es notwendig, das Pflaster zu entfernen und das funktioniert sogar ganz schmerzfrei mit den folgenden Methoden.

❍ Tipp 1 – Babyöl:

Dieser Tipp funktioniert normalerweise immer und kann auch bei Babys und Kindern schon gut eingesetzt werden. Sie benötigen ein sauberes Baumwolltuch und etwas Babyöl. Geben Sie das Babyöl auf das Tuch. Legen Sie das feuchte Tuch nun auf das Pflaster und lassen Sie das Öl ein wenig einwirken. Das Öl löst den Kleber von der Haut und das Pflaster lässt sich anschließend leicht abnehmen. Haben Sie das Pflaster schon abgezogen aber noch Klebereste auf der Haut, können Sie diese ebenfalls mit Babyöl entfernen.

Sie haben gerade kein Babyöl im Haus? Dann ist auch die Verwendung von normalem Speiseöl (z.B. Olivenöl, Rapsöl oder Sonnenblumenöl) möglich.

❍ Tipp 2 – Pflasterentferner:

Wenn es um die Ausstattung der Hausapotheke geht, dann ist es hilfreich, einen Pflasterentferner zur Hand zu haben. Hierbei handelt es sich um ein Spray, das auf den Bereich aufgetragen wird. Das Spray löst den Kleber von der Haut und das Pflaster kann anschließend gut abgenommen werden. Auch bei Kindern ist es normalerweise möglich, das Spray einzusetzen. Sie finden es spannend, dass etwas auf das Pflaster gesprüht wird und innerhalb einer kurzen Zeit ist das Pflaster auch schon ab.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 BRAVA PFLASTERENTF SPRAY, 50 ml BRAVA PFLASTERENTF SPRAY, 50 ml Aktuell keine Bewertungen 16,95 EUR 16,50 EUR

❍ Tipp 3 – Wasser:

Dieses Hausmittel hat wirklich jeder zu Hause und die Wirkung ist ebenso einfach wie effektiv. Wenn Sie ein Pflaster entfernen möchten, gehen Sie unter die Dusche oder auch in die Badewanne. Gut ist es, wenn das Wasser schön warm ist und das Pflaster darin eingeweicht wird. Der Kleber löst sich dann nach und nach.

Es gibt aber einige Pflaster, die sehr robust sind. Es kann also sein, dass Sie diese länger einweichen müssen. Bei wasserfesten Pflastern wird es schwieriger. Hier ist es besser, auf einen der anderen Tipps zurückzugreifen.

❍ Tipp 4 – Creme:

Eine ganz normale Hautcreme kann dafür sorgen, dass die Pflaster leichter von der Haut abgehen. Greifen Sie dazu tief in die Cremedose. Verteilen Sie die Creme anschließend großzügig über das Pflaster und lassen Sie diese ruhig einen Moment einwirken. Streichen Sie dann über die Fläche. Das Pflaster dürfte sich schon lösen. Gleichzeitig wird die teilweise gereizte Haut auch gepflegt. Achten Sie aber darauf, dass beim Abziehen keine Creme auf die Wunde kommt.

❍ Tipp 5 – Desinfektionsspray:

Es gibt die Empfehlung, Pflaster mit Desinfektionsspray zu entfernen. Das funktioniert, ist aber nur dann empfehlenswert, wenn Sie keine offene Wunde mehr haben. Bedenken Sie zudem, dass Desinfektionsspray die Haut austrocknet. Daher sollten Sie die betroffene Fläche anschließend mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme (beispielsweise etwa einer Bodylotion) versorgen.

Der Beitrag Pflaster entfernen – 5 sanfte Tipps ohne Schmerzen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/pflaster-entfernen-tipps.html/feed 0
Schlüssel abgebrochen – 3 Tipps, die helfen & nichts kosten https://www.1000-haushaltstipps.de/schluessel-abgebrochen-tipps.html https://www.1000-haushaltstipps.de/schluessel-abgebrochen-tipps.html#respond Tue, 20 Apr 2021 08:12:37 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9977 Bricht der Schlüssel im Schloss ab, ist das nicht nur ärgerlich – es kann zudem sehr teuer werden. Daher ist Mehr lesen...

Der Beitrag Schlüssel abgebrochen – 3 Tipps, die helfen & nichts kosten erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Bricht der Schlüssel im Schloss ab, ist das nicht nur ärgerlich – es kann zudem sehr teuer werden. Daher ist es gut zu wissen, wie man den Schlüssel selbst aus dem Schloss entfernen kann.

Einen Schlüsseldienst zu konsultieren, ist vor allem eines: teuer! Daher ist es sehr gut zu verstehen, wenn man es zunächst auf Selbstversuche ankommen lässt, sobald einem der Schlüssel abgebrochen ist. Denn unter gewissen Voraussetzungen ist es gut möglich, sich den Anruf zu ersparen und den Schlüsselbart selbst aus dem Schloss zu holen. Wer mit einer gewissen Vorsicht und dem richtigen Werkzeug an diese Aufgabe herangeht, schafft es meist auch alleine.

Warum brechen Schlüssel manchmal ab?

Einen Schlüssel im Schloss zu drehen, geht mit einer gewissen Belastung einher. Zwar bestehen Schlüssel in der Regel aus einem sehr robusten Metall, es ist jedoch nicht vor Materialermüdung geschützt. Ebenso kann sich über die Jahre hinweg Rost entwickeln, der das Material verschleißt. Daher ist es gar nicht so unüblich, dass Schlüssel nach einer gewissen Zeit des Gebrauchs abbrechen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Um einen Schlüsselbart aus dem Schloss zu holen, sollten Sie wissen, welche Voraussetzungen erfüllt sein sollten. Mit dazu gehört:

  • Das Schloss sollte in seine senkrechte Ausgangsposition gebracht werden. Dies lässt sich gewährleisten, wenn Sie die beiden Schlüsselteile an ihrer Bruchstelle aneinander halten und vorsichtig im Schloss drehen.
  • Als weiteres Werkzeug haben Sie neben den für die Tricks erforderlichen Werkzeuge bestenfalls eine Zange zur Hand. Sie ist gewöhnlich etwas feinmotorischer als die Finger, die schlimmstenfalls den Schlüsselbart wieder zurück ins Schloss drücken.

Sind diese Voraussetzungen geschaffen, können Sie sich an den Versuch begeben, den Rest des Schlüssels aus dem Schloss zu holen. Es ist übrigens nicht schlimm, wenn der Schlüsselbart so tief im Schloss steckt, dass Sie ihn nicht umgehend mit der Zange herausziehen können.

So bekommen Sie den abgebrochenen Schlüssel aus dem Schloss

Mann holt Schlüsselbart aus dem Schloss
© Andrey Popov / stock.adobe.com

❍ Tipp 1 – Zweitschlüssel nutzen:

Steht die Tür bereits offen, besteht die Möglichkeit mittels eines zweiten Exemplars das abgebrochene Stück des anderen Schlüssels aus dem Schloss zu drücken. Das geht ganz einfach, indem Sie den Zweitschlüssel von der anderen Seite in das Schloss stecken und ihn vorsichtig hineindrücken. Sobald der Schlüssel vollständig im Schloss steckt, können Sie den Schlüsselbart aus der anderen Seite herausziehen.

❍ Tipp 2 – Laubsägeblatt:

Heimwerker haben meistens eine Laubsäge in der Garage oder in der heimischen Werkstatt. Sofern Sie Zugriff darauf haben, sollten Sie es damit versuchen. Hierzu das Laubsägeblatt von unten am Schloss ansetzen. Die Sägezähne sind dabei nach oben gerichtet. Das Sägeblatt ist so fein, dass es oftmals kein Problem ist, es unterhalb des Schlüsselbarts in das Schloss einzuführen. Mit ein bisschen Bewegung hakt es sich schließlich im Schlüsselrest ein, sodass Sie ihn vorsichtig hervorziehen können.

Das Laubsägeblatt funktioniert im Prinzip genauso gut wie der so genannte „Dietrich“. Dabei handelt es sich um ein Werkzeug zum gewaltfreien Öffnen von Schlössern, das Schlüsseldienste meist bei sich tragen. Wer mag, kann sich diesen auch zulegen und immer griffbereit in der Werkstatt liegen haben.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Multipick ELITE Profi Lockpicking Dietrich Extraktor -... Multipick ELITE Profi Lockpicking Dietrich Extraktor -... Aktuell keine Bewertungen 9,90 EUR

❍ Tipp 3 – Schraubendreher:

Der Schraubendreher wird ebenfalls wieder unten am Schloss angesetzt. Steckt der abgebrochene Teil nicht allzu tief im Schloss, findet das Werkzeug ebenfalls irgendwann Halt unterhalb eines Schlüsselzahns. So können Sie den Schlüsselbart dann langsam aber sicher nach vorne ziehen.

In der Regel funktioniert diese Methode nicht immer auf Anhieb. Zudem ist ein wenig Feinarbeit nötig. Doch meistens zahlt sich die Mühe mit etwas Geduld aus, sodass Sie den Rest schließlich ganz einfach mit der Flachzange aus dem Schloss ziehen können.

Kleiner Zusatztipp:
Wenn Sie Ihren Hauseingang gestalten, dann überlegen Sie sich, wo Sie dort eventuell einen Schlüssel für die Garage oder die heimische Werkstatt vertecken könnten. Denn bricht z.B. der Haustürschlüssel ab, dann kommen sie so wenigstens in die Garage bzw. Werkstatt und somit an Werkzeug.

Die Tipps hier noch einmal im Video zusammengefasst:

Funktioniert nicht auch Heißkleber?

Immer wieder liest man von dem Trick, dass es angeblich auch mit Heißkleber funktioniert. Hierbei wird der Draht einer Büroklammer in das Schloss gesteckt und mit Heißkleber festgeklebt. Ist der Kleber getrocknet, soll man den abgebrochenen Schlüssel ganz einfach herausziehen können. Dieser Trick ist aber leider nicht von Erfolg gekrönt. Daher sollten Sie sich gar nicht erst die Arbeit machen, ihn auszuprobieren.

Wann sollte man den Schlüsseldienst rufen?

Ist es bereits von Anfang an absehbar, dass der Schlüssel unter Umständen viel zu tief im Schloss steckt, können Sie direkt den Schlüseldienst rufen. Ebenso ist es immer empfehlenswert, den Schlüsseldienst zu rufen, wenn sich keiner der oben genannten Tipps als hilfreich erweist.

Der Beitrag Schlüssel abgebrochen – 3 Tipps, die helfen & nichts kosten erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/schluessel-abgebrochen-tipps.html/feed 0
Katzenklo reinigen – Anleitung & hilfreiche Tipps zur Reinigung https://www.1000-haushaltstipps.de/katzenklo-reinigen-anleitung-tipps.html https://www.1000-haushaltstipps.de/katzenklo-reinigen-anleitung-tipps.html#respond Thu, 15 Apr 2021 06:21:02 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9859 Katzen mögen es sauber. Daher ist es unerlässlich, dass Sie die Katzentoilette regelmäßig reinigen. Wir zeigen Ihnen, worauf es dabei Mehr lesen...

Der Beitrag Katzenklo reinigen – Anleitung & hilfreiche Tipps zur Reinigung erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Katzen mögen es sauber. Daher ist es unerlässlich, dass Sie die Katzentoilette regelmäßig reinigen. Wir zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt.

Wenn die Katzentoilette verunreinigt ist, stört das den Katzenhalter, aber noch viel mehr die Katze. Bei Katzen handelt es sich um äußerst reinliche Tiere. Sie meiden übelriechende Toiletten genauso, wie wir Menschen es tun würden. Umso wichtiger ist es, das Katzenklo regelmäßig und richtig zu reinigen.

Wie oft sollte die Streu gewechselt werden?

Eine gesunde Katze benutzt ihre Toilette am Tag etwa fünfmal zum Urinieren und ein- bis zweimal, um Kot abzusetzen. Die Häufigkeit richtet sich nach den Gewohnheiten und dem Alter des Vierbeiners sowie nach dem Ballaststoffgehalt im Futter.

Katzestreu aussieben und auffüllen

Wie häufig die Katzenstreu gewechselt werden muss, richtet sich letztendlich danach, wie stark die Katzentoilette beansprucht wird. Wird sie von einer Katze genutzt, reicht es aus, wenn Sie die Streu (Klumpstreu) einmal pro Tag mit einer Streuschaufel untersuchen. Mit Hilfe der Schaufel wird festes Material, also die durch den Urin geformten Brocken und der Katzenkot, einfach ausgesiebt.

Sollten mehrere Katzen im Haushalt leben und dasselbe Katzenklo benutzen, kann es notwendig sein, dass Sie die Streu mehrmals am Tag prüfen. Dies gilt auch dann, wenn eine Katze erkrankt ist und unter Magen-Darm-Problemen leidet. In der Regel setzt sie dann häufiger Urin und Kot ab.

Katzenstreu komplett auswechseln

Katzenstreu wechseln
Wie oft Sie die Katzenstreu wechseln müssen, richtet sich nach der Anzahl der Katzen – © janifest / stock.adobe.com
Zusammen mit den Fäkalien wird eine gewisse Menge an Streumaterial entfernt. Dieses kann anschließend wieder aufgefüllt werden. Etwa zweimal im Monat sollte die Katzenstreu dann vollständig ausgetauscht werden. Auch dies ist wiederum abhängig von der Anzahl der Katzen, die die Katzentoilette benutzen.

Wer nicht-klumpende Katzenstreu für das Katzenklo verwendet, muss die Kotbestandteile ebenfalls einmal am Tag beseitigen. Allerdings genügt es in diesem Fall nicht, die Streu nur ein- bis zweimal im Monat auszuwechseln. Das Katzenklo sollte hier wöchentlich neu befüllt werden.

Hinweis: Es kann vorkommen, dass sich Katzenstreu in den Pfoten oder im Fell der Katze verfängt und die Katzenstreu verteilt sich überall in der ganzen Wohnung. Hier kann eine Schmutzfangmatte hilfreich sein, die einfach vor die Katzentoilette gelegt wird. Denselben Dienst leistet aber auch ein kleines Handtuch.

Welche Katzenstreu ist am besten geeignet?

Es gibt verschiedene Streu-Arten für Katzentoiletten, die verschiedene Eigenschaften aufweisen.

Streu aus natürlichen Materialien

Diese Streu setzt sich aus organischen Materialien wie Maisstroh, Holzpellets oder Holzfasern zusammen. Die Materialien sind vollständig biologisch abbaubar. Darüber hinaus binden Pflanzenfasern Feuchtigkeit sehr gut.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Cat's Best 28429 Nature Gold Katzenstreu 5 Kg Cat's Best 28429 Nature Gold Katzenstreu 5 Kg Aktuell keine Bewertungen 12,79 EUR 8,99 EUR

Streu aus Mineralien

In Mineralstreu sind diverse Tonmineralen enthalten, die in der Lage sind, viel Flüssigkeit aufzunehmen. Ein Nachteil dieser Streu-Art ist die relativ geringe Geruchsbindung.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Zolux Katzenstreu Pure Cat mineralisch, klumpend,... Zolux Katzenstreu Pure Cat mineralisch, klumpend,... Aktuell keine Bewertungen 19,99 EUR

Klumpstreu aus Mineralien

Hierbei handelt es sich um eine weiterentwickelte Form der Mineralstreu. Anders als die ursprüngliche Variante enthält diese mehr Bentonit. Neben verschiedenen Tonmineralien ist der wichtigste Bestandteil des Gesteins Montmorillonit. Dieses verleiht ihm eine starke Quell- und Wasseraufnahmefähigkeit. Die Lehmerde lässt sich leicht aus dem Katzenklo entfernen. Somit muss nicht immer die ganze Streu ausgewechselt werden.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Biokat's Diamond Care Fresh mit Duft - Feine... Biokat's Diamond Care Fresh mit Duft - Feine... Aktuell keine Bewertungen 8,49 EUR 7,99 EUR

Streu aus Kieselgel

Eine vierte Art ist Streu aus Kieselgel beziehungsweise Silikagel. Dieses ist in der Lage, reichlich Flüssigkeit aufzunehmen. Gleichzeitig bindet Silikagel die Gerüche und Urinbestandteile, die Feuchtigkeit kann aber verdunsten. Die Streu bleibt somit trocken und muss weniger häufig ausgetauscht werden.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Nullodor Color by blaues Katzenstreu/Kieselgel 1,8 kg Nullodor Color by blaues Katzenstreu/Kieselgel 1,8 kg Aktuell keine Bewertungen 26,49 EUR

Wie werden Katzenstreu und Katzenkot ordnungsgemäß entsorgt?

Katzenstreu im Hausmüll (graue Tonne) entsorgen

Der Hausmüll ist der sicherste Weg zur Entsorgung der alten Streu. Viele Katzenbesitzer wollen die verbrauchte Streu und die Fäkalien der Katze jedoch nicht einfach in den Mülleimer geben. Hier kann ein klassischer Kotbeutel (auch Kotbeutel aus biologisch abbaubarem Material sind erhältlich), wie er auch von Hundebesitzern verwendet wird, Abhilfe schaffen. Diese sind empfehlenswert, wenn der Hausmüll nicht jeden Tag geleert werden kann oder soll. Der Katzenkot und die Streu bleiben in den Beuteln geruchs- und feuchtigkeitsdicht verwahrt.

Eine weitere bequeme und geruchsfreie Entsorgung der verbrauchten Streu ermöglicht ein spezieller Katzenstreu-Eimer mit einem luftundurchlässigen Folienschlauch. In diesem kann die alte Streu ein bis zwei Wochen hygienisch gesammelt werden. Der tägliche Gang zur Mülltonne entfällt damit.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 LitterLocker Fashion 10400 Katzenstreu-Entsorgungseimer LitterLocker Fashion 10400 Katzenstreu-Entsorgungseimer Aktuell keine Bewertungen 24,99 EUR

Katzensreu in der Biotonne (braune Tonne) entsorgen

Wer Streu aus organischem Material verwendet, kann die Reste aus dem Katzenklo auch über die Biotonne entsorgen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn dies ist nicht überall gestattet. Katzenbesitzer sollten sich im Vorfeld bei ihrem zuständigen Entsorgungsunternehmen erkundigen, ob die braune Tonne hierfür genutzt werden darf.

Katzenstreu in der Toilette entsorgen?

Katzenstreu darf nicht in der Toilette entsorgt werden, es kann zu Verstopfungen und Beschädigungen der Toilette kommen! Wer Naturstreu nutzt, kann aber den Katzenkot in der Toilette entsorgen.

Wann muss die Katzentoilette komplett gereinigt werden?

Katzenklo komplett reinigen
© madhourse / stock.adobe.com
Wenn die Wanne der Katzentoilette geleert wird, sollte sie auch gründlich gereinigt werden. Dabei können Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Ziehen Sie sich Handschuhe an und entnehmen Sie mit einer Schaufel die gesamte Streu. Die Toilettenwanne kann auch direkt im Mülleimer ausgeleert werden.
  2. Reste lassen sich am besten mit einer Streu-Schaufel abkratzen. Hartnäckige Ablagerungen können Sie einige Minuten in Wasser einweichen.
  3. Anschließend wird die Wanne mit heißem Wasser, eventuell einigen Spritzern Reinigungsmittel und einem festen Schwamm oder einer Wurzelbürste gesäubert.
    Wichtig: Verwenden Sie keine scharfen Reiniger, da deren Geruch an der Wanne haftet und die empfindliche Katzennase irritiert!
  4. Bei Bedarf können Sie auch den Deckel der Katzentoilette (sofern vorhanden) reinigen.
  5. Anschließend sollten Wanne und Deckel gut ausgespült werden.
  6. Lassen Sie das Katzenklo lufttrocknen oder trocknen Sie es ab.

Erst wenn die Katzentoilette vollständig trocken ist, sollte sie mit frischer Katzenstreu befüllt werden (etwa fünf Zentimeter Höhe). Beim Befüllen sollten Sie nicht zu sparsam sein. Wenn die Katze gut in der Toilette „buddeln“ kann, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie sie immer wieder für ihr Geschäft nutzt.

Welche ergänzenden Produkte sind für Katzentoiletten erhältlich?

» Streuschaufel

Eine Streuschaufel besitzt ein Schaufelblatt mit mehreren Löchern. Die Schaufeln sind aus Metall oder Kunststoff gefertigt. Es gibt zudem verschiedene Feinheitsgrade.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, eine feine und eine grobe Streuschaufel zu besitzen. Die grobe Schaufel eignet sich für die tägliche Beseitigung von groben Verunreinigungen. Mit der feinen Schaufel lassen sich auch kleinere Verschmutzungen entfernen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Trixie 40475 Streuschaufel mit Halter, L Trixie 40475 Streuschaufel mit Halter, L Aktuell keine Bewertungen 6,99 EUR 4,79 EUR

» Einlegepacks

Relativ neu auf dem Markt sind sogenannte Einlegepacks für Katzentoiletten. Diese sollen eine noch einfachere Verwendung und Entsorgung der Streu ermöglichen. Das Produkt besteht aus der Streu und einem Vlies und wird wie eine Art Windel in das Katzenklo eingehängt.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Curver Katzentoilette , Plastik, Weiß, 51 x 39 x 39 cm Curver Katzentoilette , Plastik, Weiß, 51 x 39 x 39 cm Aktuell keine Bewertungen 58,99 EUR 29,90 EUR

» Geruchsstopper

Für Katzentoiletten sind sogenannte Geruchsstopper in Spray- und Pulverform erhältlich. Mit diesen Mitteln können die Oberfläche der Katzenstreu und der Toilettenboden behandelt werden. Einige Produkte wirken zudem desinfizierend.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Trixie 42405 Simple'n'Clean Katzenstreudeo,... Trixie 42405 Simple'n'Clean Katzenstreudeo,... Aktuell keine Bewertungen 5,99 EUR

Der Einsatz derartiger Mittel kann jedoch dazu führen, dass die eigene Katze die Katzentoilette nicht mehr benutzt, weil sie die Gerüche nicht mag.

Ist eine selbstreinigende Katzentoilette eine sinnvolle Alternative?

Eine komfortable und zeitsparende Alternative zur klassischen Katzentoilette ist das selbstreinigende Katzenklo. Grundsätzlich werden zwei Arten unterschieden:

» Selbstreinigende Katzentoilette mit Hebel

Pro

Zeitsparend
Kostengünstig
Hygienisch
Funktioniert ohne Strom

Contra

Hebel muss einmal täglich per Hand ausgelöst werden
Nicht vollautomatisch

Die selbstreinigende Katzentoilette mit Hebel bietet im Vergleich zu klassischen Katzentoilette eine große Zeitersparnis. Sie eignet sich für Katzenbesitzer, die in der Toilette ihrer Katze keine eingebaute Technik wünschen oder brauchen. Sie lässt sich leicht bedienen und ist deutlich günstiger als ein vollautomatisches Katzenklo.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Catit Smart Sift selbstreinigende Katzentoilette,... Catit Smart Sift selbstreinigende Katzentoilette,... Aktuell keine Bewertungen 79,99 EUR

» Vollautomatische Katzentoilette

Pro

Einfache Nutzung
Hygienisch
Zeitsparend
Geringe bis keine Geruchsbelästigung

Contra

Stromanschluss muss vorhanden sein
Relativ hohe Anschaffungskosten

Wenn der Komfort oberste Priorität hat, ist eine vollautomatische Katzentoilette womöglich eine gute Wahl. Nachdem das Gerät in Betrieb genommen wurde, muss sich der Katzenbesitzer praktisch um nichts weiter kümmern. Seine einzige Tätigkeit besteht darin, einmal pro Woche den Müllbeutel auszuwechseln.

Auch optisch sind selbstreinigende Katzenklos ein Hingucker. Diese „Bequemlichkeit“ hat aber auch ihren Preis. Im Vergleich zu klassischen Katzentoiletten sind die vollautomatischen Katzentoiletten deutlich teurer.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 PetSafe ScoopFree Ultra Selbstreinigende... PetSafe ScoopFree Ultra Selbstreinigende... Aktuell keine Bewertungen 119,99 EUR
2 PetSafe Simply Clean Selbstreinigende Katzentoilette,... PetSafe Simply Clean Selbstreinigende Katzentoilette,... Aktuell keine Bewertungen 159,99 EUR

Der Beitrag Katzenklo reinigen – Anleitung & hilfreiche Tipps zur Reinigung erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/katzenklo-reinigen-anleitung-tipps.html/feed 0
Schneidebretter aus Holz reinigen & pflegen https://www.1000-haushaltstipps.de/schneidebretter-aus-holz-reinigen-pflegen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/schneidebretter-aus-holz-reinigen-pflegen.html#respond Tue, 13 Apr 2021 06:03:42 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=9887 Schneidebretter aus Holz machen optisch einiges her und sind zudem antibakteriell. Damit sie lange halten kommt es auf die richtige Mehr lesen...

Der Beitrag Schneidebretter aus Holz reinigen & pflegen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Schneidebretter aus Holz machen optisch einiges her und sind zudem antibakteriell. Damit sie lange halten kommt es auf die richtige Pflege an.

Schneidebretter aus Holz dürfen in keiner Küche fehlen und befinden sich beinahe täglich im Gebrauch. Bei diesen praktischen Alltagshelfern haben die Anwender die Wahl aus Brettchen aus Holz oder Plastik. Schneidebretter aus Plastik sind robust, preisgünstig und einfach zu reinigen. Holzbretter sind dekorativ und nachhaltig. Bei der Reinigung und Pflege von Schneidebrettern aus Holz tauchen einige Fragen auf. Wie lassen sich Holzbretter reinigen und ist es überhaupt hygienisch, sich für diese Schneidebretter zu entscheiden?

Sind Schneidebretter aus Holz wirklich hygienisch?

Bei Schneidebrettern aus Kunststoff stellen sich diese Frage die wenigsten. Schließlich kann Plastik ohne Bedenken in den Geschirrspüler und mit warmem Wasser gesäubert werden. Schnell sind die Küchenutensilien wieder sauber und keimfrei. Doch wie sieht es mit Holzbrettern aus? Die Antwort mag überraschen: Holzbretter sehen nicht nur attraktiver aus, sie sind auch hygienischer als Küchenbretter aus Kunststoff.

Holz kann einen natürlichen Schutz gegen Keime und Bakterien aufbauen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die im Holz enthaltenen Gerbsäuren eine antibakterielle Schutzfunktion ausüben.

Dies funktioniert besonders gut bei folgenden Holzarten:

  • Kiefer
  • Eiche
  • Ahorn
  • Buche
  • Lärche

Tipp: Die beste natürliche Schutzwirkung besitzt Kiefernholz.

Wie lassen sich Schneidebretter aus Holz hygienisch reinigen?

Schneidebrett aus Holz reinigen
Holzbretter auf keinen Fall im Geschirrspüler reinigen – © wachiwit / stock.adobe.com
Wer Holzbretter mit zu viel Wasser reinigt, fördert die Entstehung eines Mikroklimas. Das Holz kann nicht vollständig austrocknen und die feuchtwarme Umgebung wirkt auf Keime und Bakterien anziehend.

Für Hygiene sorgt ein Schutzfilm, der sich aufbauen lässt, in dem das Brettchen regelmäßig mit Öl eingepinselt wird. Die durch den Ölfilm entstandene Barriere verhindert, dass sich das Holzbrett mit Wasser vollsaugen kann.

Nach jeder Benutzung sollten die Schneidebretter mit heißem Wasser abgespült werden. Die Reinigung kann mit einem Schwamm, der mit etwas mildem Spülmittel getränkt wird erfolgen. Nach der Reinigung gehören die Bretter nicht sofort in den Schrank. Sie sollten an der Luft komplett abtrocknen. Damit dies von beiden Seiten gelingt, sind die Schneidebretter hochkant in die Geschirrablage zu stellen oder gegen eine Wand zu lehnen.

Um ein Schneidebrett auch bei längerer Benutzung keimfrei zu halten, kann die Mikrowelle helfen. Keime haben keine Chance, wenn die Brettchen eine Minute lang bei höchster verfügbarer Leistung in die Mikrowelle gegeben werden. Diese Methode funktioniert übrigens auch mit Schneidebrettern aus Plastik.

Dürfen Holzbretter in den Geschirrspüler?

Zum reinigen von Schneidebrettern aus Holz sollten Sie auf keinen Fall die Spülmaschine nutzen. Durch den langen und intensiven Kontakt mit Feuchtigkeit würde das Holz aufquellen. Dies hat unschöne Verformungen und Risse im Holz zur Folge.

Nach der Trocknung halten Sie ein unansehnliches und unbrauchbares „Wellenbrett“ in Händen.

Mehr Brettchen, mehr Hygiene

Ein Schneidebrett muss viel aushalten, von der Orange bis zu Zwiebel oder Steak wandern die verschiedensten Lebensmittel über das Holzbrett. Damit sich Gerüche nicht festsetzen und auf andere Lebensmittel übertragen, bietet es sich an, in der Küche mit verschiedenen Schneidebrettern zu arbeiten.

Mindestens drei Schneidebretter sollten zur Grundausstattung gehören:

Schneidebrett Funktion
Schneidebrett 1rohe und schnell verderbliche Nahrungsmittel (Fleisch, Fisch)
Schneidebrett 2stark riechende und färbende Lebensmittel
(Zwiebel, Knoblauch, Rote Bete, Kurkuma)
Schneidebrett 3Obst und Gemüse

Diese Unterteilung erleichtert die Reinigung der Schneidebretter und verhindert, dass unangenehme Gerüche auf andere Lebensmittel übergehen. Eine nach Knoblauch schmeckende Banane ist sicher nicht jedermanns Sache…

Wie und womit werden Schneidebretter aus Holz richtig gepflegt?

Schneidebrett aus Holz pflegen
Öl versiegelt das Holz und macht es haltbarer – © Светлана Монякова / stock.adobe.com

Dass sich die Langlebigkeit von Holzbrettern durch die Behandlung mit Öl verlängern lässt, haben wir bereits angesprochen. Eine Versieglung der Poren verhindert die Entstehung von Rissen und das Eindringen von Keimen. Da das Holz durch das vermehrte Eindringen von Wasser nicht mehr durchgeweicht werden kann, behält es auch nach längerem Gebrauch seine Form.

Beim Auftrag ist wie folgt vorzugehen:

  1. Schneidebrett mit heißem Wasser abspülen (sorgt für eine Öffnung der Poren)
  2. Holzbrett vollständig trocknen lassen (am besten an der frischen Luft und von beiden Seiten)
  3. Öl sparsam mit Küchenpapier oder einem sauberen Tuch in Faserrichtung auftragen
  4. Öl einwirken lassen
  5. etwaige Rückstände mit einem Küchentuch abnehmen

Welches Öl eignet sich am besten?

Für die Pflege von Schneidebrettern aus Holz kann Speiseöl verwendet werden. Achten Sie dabei auf eine hochwertige Qualität. Vom Holz sehr gut aufgenommen wird kalt gepresstes Öl. Dabei kann zu Olivenöl, Rapsöl, Leinöl oder Kokosnussöl gegriffen werden.

Tipp: Besonders pflegende Eigenschaften bringt eine Mixtur aus Öl und Bienenwachs mit. Nach dem Auftrag sollte die Mischung über Nacht in das Holz einziehen.

Verwendet werden kann auch ein Holzöl, welches aber vorab auf seine Lebensmittelechtheit überprüft werden sollte.

Wie verschwinden schlechte Gerüche?

Schneidebrett aus Holz: Gerüche entfernen
Knoblauch und Zwiebeln hinterlassen strengen Duft auf Holzbrettern – © Dušan Zidar / stock.adobe.com

Holz besitzt die Eigenschaft, die Gerüche der Lebensmittel anzunehmen. Dies wird besonders bei Zwiebel oder Knoblauch schnell unangenehm. Mit einem Schuss Essig lassen sich festsitzende Verschmutzungen lösen, Keime abtöten und Gerüche entfernen. Die Verwendung von Essig sollte jedoch sparsam erfolgen. Ansonsten wird der Zwiebelgeruch schnell durch einen nicht minder unangenehmen Geruch nach Essig ersetzt.

Wie lassen sich Verfärbungen entfernen?

Häufig werden Schneidebretter aus Holz benutzt, um darauf Obst und Gemüse zu zerkleinern. Dies hinterlässt oft unschöne Verfärbungen auf dem Material.

Zahlreiche Lebensmittel besitzen färbende Eigenschaften:

  • Möhren
  • Rote Bete
  • Paprika
  • Kurkuma
  • Tomaten
  • Spinat
  • Trauben

Die Farbpalette reicht von Gelb und Rot bis hin zu Violett oder Grün. Um unschöne Verfärbungen von Holzbrettern zu entfernen, hilft ein einfaches Hausmittel:

Zunächst wird das verfärbte Holzbrett mit grobem Meersalz eingerieben. Anschließend zerteilen Sie eine Zitrone und reiben mit beiden Schnittflächen über das mit Salz bestreute Brett. Üben Sie dabei Druck aus und pressen den Saft auf die zu bearbeitende Fläche. Die Mischung sollte einige Zeit auf das Holz einwirken und wird anschließend mit warmem Wasser entfernt.

Zur Versieglung empfiehlt sich im Nachgang die bereits beschriebene Behandlung mit Speise- oder Holzöl.

Tipp: Bei starken Verfärbungen oder Verunreinigungen können Holzbretter mit Schleifpapier bearbeitet werden.

Hygiene geht vor

Mit der Zeit nutzen sich Schneidebretter aus Holz ab und die beschriebenen Maßnahmen stellen keinen zuverlässigen Schutz gegen Keime mehr dar. In stark zerkratzten Schneidebrettern setzen sich Lebensmittelrückstände fest. Diese können nicht mehr vollständig entfernt werden und stellen damit ein gesundheitliches Risiko dar. In diesem Fall sind die Schneidebretter baldmöglichst zu erneuern.

Zusammenfassung

  • Holzbretter dürfen nicht in Wasser eingeweicht werden.
  • Bei längerem Kontakt mit Feuchtigkeit saugt sich das Holz voll und quillt auf.
  • Holzbretter sollten aufrecht stehend abtrocknen.
  • Mehrere Schneidebretter für unterschiedliche Lebensmittel sind hygienisch.
  • Holzbretter dürfen nicht in den Geschirrspüler.
  • Eine Behandlung mit Öl pflegt das Holz und schützt vor Bakterien und Keimen.
  • Abgenutzte und verkratzte Schneidebretter stellen ein gesundheitliches Risiko dar und sollten entsorgt werden.

Der Beitrag Schneidebretter aus Holz reinigen & pflegen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/schneidebretter-aus-holz-reinigen-pflegen.html/feed 0