1000-Haushaltstipps https://www.1000-haushaltstipps.de Dein Ratgeber für den gesamten Haushalt Thu, 24 Sep 2020 09:30:27 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.1 https://www.1000-haushaltstipps.de/wp-content/uploads/haushaltstipps-icon-60x60.png 1000-Haushaltstipps https://www.1000-haushaltstipps.de 32 32 Wandtattoo anbringen – Anleitung & hilfreiche Tipps https://www.1000-haushaltstipps.de/wandtattoo-anbringen-anleitung-tipps.html https://www.1000-haushaltstipps.de/wandtattoo-anbringen-anleitung-tipps.html#respond Thu, 24 Sep 2020 09:32:50 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8652 Wandtattoos können so ziemlich jedem Raum das gewisse Etwas verleihen. Aber was benötigt man dafür alles und wie bekommt man Mehr lesen...

Der Beitrag Wandtattoo anbringen – Anleitung & hilfreiche Tipps erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Wandtattoos können so ziemlich jedem Raum das gewisse Etwas verleihen. Aber was benötigt man dafür alles und wie bekommt man es blasenfrei an die Wand?

Wandtattoos sind längst kein limitiertes Designelement für öffentliche Einrichtungen wie Cafés oder Restaurants mehr. Auch privat dekorieren Personen ihre Wände immer öfter mit kunstvollen Schriftzügen und Ornamenten zum Aufkleben. Dabei will das Anbringen aber sorgfältig geplant und ausgeführt sein.

Vorbereitung für die Anbringung des Wandtattoos

Wer ein Wandtattoo anbringen möchte, dem stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. In vielen Online-Shops gibt es bereits vorgefertigte Muster und Motive, sodass man sich nur ein passendes Exemplar aussuchen muss.

Hier einige Beispiele:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Wandtattoo Mädchen auf Baum Swing & Moose Silhouette... Wandtattoo Mädchen auf Baum Swing & Moose Silhouette... Aktuell keine Bewertungen 12,33 EUR
2 WandSticker4U®- XL Wandtattoo PUSTEBLUMEN Schwarz I... WandSticker4U®- XL Wandtattoo PUSTEBLUMEN Schwarz I... Aktuell keine Bewertungen 17,95 EUR 12,95 EUR
3 Wandtattoo für Wohnzimmer, Wandsticker als... Wandtattoo für Wohnzimmer, Wandsticker als... Aktuell keine Bewertungen 9,65 EUR
4 Grandora Wandtattoo Sprüche PIPI Lounge Mann Frau I... Grandora Wandtattoo Sprüche PIPI Lounge Mann Frau I... Aktuell keine Bewertungen 11,70 EUR
5 DIY 3D Riesiger Baum Paar Wandtattoos Wandaufkleber... DIY 3D Riesiger Baum Paar Wandtattoos Wandaufkleber... Aktuell keine Bewertungen 23,99 EUR

Alternativ sind auch individuelle Maßanfertigungen denkbar. Bei der Auswahl eines eigenen Motivs ist allerdings darauf zu achten, dass die Vorlage nicht zu pixelig ist und eine hohe Auflösung besitzt. Ansonsten könnte es bei der Vergrößerung des Bildes auf Leinwandgröße Probleme in der Darstellung geben.

Der richtige Untergrund für das Wandtattoo

Zum Anbringen des Wandtattoos empfiehlt sich generell ein glatter Untergrund. Raue Oberflächen, Rauputz mit sehr grober Körnung oder eine grobkörnige Raufasertapete sind daher eher weniger geeignet. Auch bei Leinwänden, Latexfarben sowie stark glänzenden oder wasser- bzw. schmutzabweisenden Wandfarben sollte man vorsichtig sein. Das Wandtattoo könnte hier aufgrund spezieller Farb- bzw. Untergrundeigenschaften nicht richtig haften. In solchen Fällen ist es ratsam, zunächst ein Probetattoo anzubringen.

Neben Wänden kann man auch glatte Glas- bzw. Fensterscheiben, Möbeloberflächen oder Spiegel mit Tattoos verschönern. Das bietet eine Fülle an interessanten Dekorationsmöglichkeiten für zuhause. Gerne werden zudem unansehnliche Risse oder Kratzer mit einem Wandtattoo kaschiert.

Vorbehandlung des Untergrunds

Stellen Sie sicher, dass der Untergrund vor dem Auftragen des Wandtattoos trocken sowie staub- und fettfrei ist. Rückstände von aggressiven Reinigungsmitteln sind vor der Montage vollständig zu entfernen. Auf Spezialreiniger mit Lotus-Effekt muss verzichtet werden, da diese die Haftung des Wandbilds erschweren. Ergänzend ist eine Untergrundtemperatur von mindestens 10 °C wichtig, damit das Wandtattoo richtig haftet.

Frisch gestrichene und tapezierte Wände sollten vor der Anbringung zunächst 3 Wochen lang aushärten. Das garantiert, dass feuchte Stellen später nicht zu unschönen Rissen beim Abziehen der Übertragungsfolie führen. Eine Ausnahme bilden Fliesen und Glasoberflächen. Hier ist unter Umständen eine Nassverklebung denkbar, die bei sehr glatten Untergründen für eine bessere Haftung des Wandtattoos sorgt.

Wichtige Hinweise zu Untergründen für das Wandtattoo

UntergrundEignungHinweise zur Montage
Dispersionsfarbesehr gut• Trocknungszeit frischer Farbe von mind 2 bis 3 Wochen
• vor Anbringung des Wandtattoos den Anstrich mit fusselfreiem Tuch entstauben
Acryl-, Kunststoff- und Lackfrontensehr gut• vor der Anbringung entstauben
• entweder trocken oder nass verkleben
glatter Putzsehr gut• wie bei Dispersionsfarbe nach Neuanstrich 2 bis 3 Wochen abwarten, bevor Wandtattoo angebracht wird
Beton, Gips oder Gipskartonsehr gut• Trocknungszeit nach Neuanstrich beachten
• besondere Pflege- oder Anbringungsmaßnahmen sind nicht erforderlich
Spiegel- und Glasscheibensehr gut• denkbar sind u. a. Glasfenster, Glastüren, Bad- und Standspiegel, gläserne oder verspiegelte Schrankfassaden
• vor der Anbringung müssen Sie Glasoberflächen und Spiegel reinigen unbedingt alle Rückstände des Reinigers entfernen (insbesondere bei Reiniger mit Lotus-Effekt)
• Nassverklebung ist empfehlenswert und erleichtert die Positionierung des Wandtattoos
• nach Anbringung die Glasoberfläche nicht mehr mit aggressivem Glas- oder Fensterreiniger säubern
• bei Fensterscheiben das Wandtattoo für längere Haltbarkeit auf der Innenseite anbringen
Keramikfliesensehr gut• falls keine Nassverklebung erfolgt, vorab Fliesen und Fugen reinigen und gut trocken reiben
• keinen Fliesenreiniger oder aggressive Reinigungsmittel verwenden
Natursteinfliesengut• Naturstein vorab gut reinigen und v.a. Fugen säubern
• auf silikonhaltige Fliesenreiniger verzichten
Echtholzgut• vorab Klebetest durchführen
• Oberfläche muss vorab mit einem Tuch gesäubert werden
Edelstahlgut• Reiniger mit Lotus-Effekt oder Isopropylalkohol vermeiden und vor Montage komplett entfernen
• danach keine aggressiven Edelstahlreiniger mehr nutzen
Raufasertapetefeine Körnung: gut
grobe Körnung: mäßig
• Wandtattoo nach der Montage mit Föhn anwärmen und gut festdrücken
• Raufasertapete darf nicht mit Latexfarbe bestrichen sein
Leinwandmäßig• falls ein Wandbild dennoch angebracht wird, Leinwand zuvor mit Dispersionsfarbe bestreichen und Trocknungszeit abwarten
Latexfarbemäßig bis schlecht• Oberfläche ist oft zu rutschig für gute Haftung des Wandtattoos
• Untergrund ggf. einem Klebtest unterziehen
• dabei nach Möglichkeit filigrane Motive verwenden und Wandtattoo auf unterster Stufe anföhnen
Streich- oder Rauputzmäßig bis schlecht• grobe Körnung wirkt sich negativ auf die Haftfähigkeit des Wandbilds aus
• bei Unsicherheit Klebetest durchführen und Wandtattoo gut anföhnen
• auch Reib-, Modellier- und Lehmputz sind weniger gut geeignete Untergründe

Wichtige Hilfsmittel zur Anbringung

Wadtattoo anbringen: Hilfsmittel
Eine Rakel ist unentbehrlich zum Anbringen eines Wandtattoos – © ghazii / stock.adobe.com

Es kann hilfreich sein, für die richtige Positionierung des Wandtattoos Klebstreifen an der Wand anzubringen oder die ungefähre Lage mit einem Bleistift leicht vor zu zeichnen. Ein Föhn zum Anwärmen der Folie erleichtert zusätzlich das Abziehen des Tattoos.

Unerlässlich ist außerdem eine Rakel, mit der die Tattoo-Folie am Untergrund angedrückt wird. Diese ähnelt einem Teigschaber und ist biegsam, damit sie sich beim Streifen optimal an Trägerpapier und Übertragungsfolie anschmiegen kann.

Normalerweise wird die Rakel von den jeweiligen Herstellern des angeforderten Wandtattoos mitgeliefert. Ersatzweise gelingt das Andrücken auch mit der Hand, wobei dann wirklich sauber ausgestrichen werden muss. Sofern das Wandtattoo einen erhöhten Platz bekommen soll, ist die Zuhilfenahme einer Leiter sinnvoll. Größere Motive lassen sich darüber hinaus besser zu zweit anbringen.

Wandtattoo anbringen – Montage und Anleitung

Passen Sie das Wandtattoo vor der Montage probeweise an die Wand an, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Zeichnen Sie ggf. die Eckpunkte vor oder kleben Sie die Montagefläche mit Krepppapier ab. Anschließend gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Tattoo aufs Trägerpapier übertragen

Streichen Sie das Wandtattoo mit der Rakel vorsichtig auf dem Trägerpapier aus. Manche Wandtattoos werden bereits auf besagtem Trägerpapier geliefert. Hier muss dann lediglich die Übertragungsfolie mit dem Tattoo vom Schutzpapier abgezogen werden. Es ist darauf zu achten, dass beim Abziehen keine Folienabschnitte zusammenkleben. Hier ist Teamarbeit eine gute Hilfe.

Schritt 2: Tattoo an der Wand positionieren

Legen Sie das Wandtattoo an die (gedachte) Wandmarkierung an, bevor Sie die Übertragungsfolie mit der klebenden Seite nach unten an der Wand fixieren. Es sollten nach Möglichkeit keine Luftblasen unter der Folie eingeschlossen sein.

Schritt 3: Tattoo auf dem Untergrund fixieren

Nehmen Sie die Rakel und drücken Sie das Wandtattoo auf dem Untergrund an. Verbleibende Luftblasen müssen sorgfältig ausgestrichen werden. Die Ränder und Kanten des Motivs sollten besonders gut angedrückt werden.

Schritt 4: Übertragungsfolie vom Tattoo entfernen

Ziehen Sie die Übertragungsfolie in einem flachen Winkel vom Tattoo ab. Es empfiehlt sich ein diagonales Abziehen von oben nach schräg unten oder Umgekehrt. Die bereits abgezogene Folie biegt man am besten nach hinten um, sodass man die Folie leicht und flach abrollen kann. Gerade bei Tattoo-Motiven mit sehr filigranen Elementen ist Fingerspitzengefühl gefragt. Das Abziehen sollte grundsätzlich sehr langsam erfolgen, sodass Sie sofort bemerken, wenn sich das Wandtattoo an einer Stelle noch nicht so richtig von der Folie lösen will. Ist dies der Fall, muss die Stelle noch einmal gut zurück an die Wand gedrückt und die Folie dann erneut abgezogen werden.

Im folgenden Video sehen Sie, wie einfach das ganze ist:

Weitere Tipps zum Anbringen von Wandtattoos

➪ Tipp 1: Testbögen zum Ausprobieren

Kleinere Testbögen zum Ausprobieren auf dem vorgesehenen Untergrund liefern die meisten Wandtattoo-Hersteller auf Anfrage mit. Ein Test lohnt in jedem Falls, denn einerseits sieht man, wie gut die Haftungseigenschaften des Untergrunds sind. Andererseits bekommt man dank Montage des Testbogens auch etwas anfängliche Routine. Die ist bei der Anbringung des eigentlichen Wandtattoos auf jeden Fall hilfreich. Hier sollte man sich unbedingt genügend Zeit nehmen und nicht hetzen, damit einem bei der Montage keine Flüchtigkeitsfehler unterlaufen.

➪ Tipp 2: Flecken beseitigen

Während des Überkleben kleiner Kratzer oder Risse mit einem Wandbild für gewöhnlich kein größeres Problem darstellt, ist beim Kaschieren von Flecken Vorsicht geboten. Je nachdem, welche Konsistenz der Fleck hat, könnte er die Haftung des Wandtattoos beeinträchtigen. Aus diesem Grund ist es besser, den Fleck zunächst abzutragen und die Stelle mit Dispersionsfarbe zu überstreichen, bevor man das Wandtattoo anbringt.

➪ Tipp 3: Mehrfarbige Motive auf separaten Bögen

Sofern man ein mehrfarbiges Wandtattoo bestellt hat, kommt das Motiv für gewöhnlich auf separaten Farbbögen an. Diese müssen dann ähnlich einem Puzzle auf der Wand zusammengesetzt werden. Hierfür ist ein gutes Augenmaß notwendig, damit die unterschiedlichen Elemente später exakt aufeinander liegen. Natürlich wird zunächst das Hintergrundmotiv angebracht. Bei einem Baum mit grünen Blättern montiert man also zuerst den Baumstamm und danach die einzelnen Blätter.

Der Beitrag Wandtattoo anbringen – Anleitung & hilfreiche Tipps erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/wandtattoo-anbringen-anleitung-tipps.html/feed 0
Ameisen bekämpfen: 11 Tipps gegen Ameisen im Haus https://www.1000-haushaltstipps.de/ameisen-bekaempfen-tipps-gegen-ameisen-im-haus.html https://www.1000-haushaltstipps.de/ameisen-bekaempfen-tipps-gegen-ameisen-im-haus.html#respond Tue, 22 Sep 2020 07:30:52 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8631 Ameisen sind nützlich, haben jedoch bei uns im Haus oder in der Wohnung nichts verloren. Aber wie wird man die Mehr lesen...

Der Beitrag Ameisen bekämpfen: 11 Tipps gegen Ameisen im Haus erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Ameisen sind nützlich, haben jedoch bei uns im Haus oder in der Wohnung nichts verloren. Aber wie wird man die Tierchen am besten wieder los, ohne sie zu töten?

Ameisen sollten wir mit Respekt begegnen, schließlich sind es nützliche Tiere, die tagein und tagaus emsig am Arbeiten sind und dabei erstaunliches leisten. Die größte Ameisen Kolonie umfasst mehr als 5.000 Kilometer. Soweit sollte es nicht kommen, wenn die Fensterbank eine Ameisenstraße ziert. Folgende Tipps helfen, Ameisen aus der Wohnung zu vertreiben, ohne den emsigen Krabblern zu schaden.

Wie kommen Ameisen ins Haus?

Wird das Nahrungsangebot knapp, machen sich Ameisen auf die Suche nach etwas Essbarem und überwinden dabei Fenster, Türen oder Lücken im Mauerwerk. Dies ist beispielsweise im Frühling der Fall, wenn sich in der Natur noch nicht genug Futter finden lässt.

Die Nester behalten die Ameisen meist im Freien. Selten verfliegen sich die Ameisenköniginnen im Haus und gründen in Fensterspalten oder Dielenfugen einen neuen Staat.

Ameisen im Haus – wie groß ist der Schaden?

Auf der Suche nach Nahrung können Ameisen über den Inhalt des Vorratsschrankes herfallen. Besonders zucker- und eiweißhaltige Lebensmittel haben es den flinken Insekten angetan.

Tipp: Ameisen können Keime übertragen. Entsorgen Sie befallene Lebensmittel daher umgehend.

In Deutschland verbreitete Ameisen sind für uns Menschen in der Regel ungefährlich. Die Bisse können zwar zu Hautreizungen führen, wird die betroffene Stelle gekühlt, ist der Schaden jedoch meist schnell vergessen. Eine Ausnahme bilden Allergiker.

Backpulver gegen Ameisen – ja oder nein?

Ameisen bekämpfen mit Backpulver
Backpulver tötet Ameisen und sollte daher möglichst nicht verwendet werden – © rdnzl / stock.adobe.com

Backpulver ist vielseitig einsetzbar und es hat sich der Glaube durchgesetzt, dass Backpulver auch gegen Ameisen hilft. Der Trick mag funktionieren. Doch die wenigsten Menschen wissen, was sie den Tieren damit antun. Backpulver enthält Natron. Fressen die Ameisen Backpulver, quillt es im Magen auf. Die Insekten zerplatzen regelrecht.

Wir finden, es geht auch ohne Tierquälerei. Greifen Sie stattdessen auf folgende Hausmittel zurück und vertreiben Ameisen, ohne sie zu töten.

Tipp: Ebenso wenig sollten Sie Hefe oder Kaffeesatz verwenden. Denn diese haben die gleiche Wirkung.

Schonendere Hausmittel gegen Ameisen

Mit folgenden Produkten lassen sich Ameisen schnell und zuverlässig vertreiben. Der Grund: Ameisen können diese Hausmittel nicht riechen und suchen schnell das Weite.

➢ Essig

Ameisen bekämpfen mit Essig
© eskay lim / stock.adobe.com

Ameisen folgen auf der Nahrungssuche den Gerüchen. Steigt ihnen Essig in die Nase, geht ihnen die Orientierung verloren und die Ameisenstraße beginnt sich aufzulösen. Es kann purer Essig oder mit Wasser verdünnte Essig-Essenz verwendet werden. Füllen Sie die Flüssigkeit in eine Sprühflasche und benetzen die Ameisenstraße damit.

Tipp: Essiggeruch verflüchtigt sich schnell. Häufigeres Sprühen wird vermutlich nötig sein.

Ein Nachteil dieses Hausmittels besteht darin, dass Essig auch für menschliche Nasen nicht angenehm erscheint.

➢ Zitrone

Ameisen bekämpfen mit Zitrone
© Fontanis / stock.adobe.com

Für alle, die keinen Essig mögen, kommt hier eine willkommene Alternative. Auch das Zitrusaroma wird von Ameisen gemieden. Sie können die Zitrone auch im Bereich der Ameisenstraße verreiben. Sie können aber auch die Schale von Zitrusfrüchten clever verwerten, indem Sie sie einfach an der betreffenden Stelle auslegen.

➢ Kupfer

Ameisen bekämpfen mit Ku
© Alex / stock.adobe.com

Kupfer zählt ebenfalls zu den Stoffen, die Ameisen nicht riechen können. Werden Kupfermünzen oder Kupferdrähte über einer Ameisenstraße ausgelegt, dürfte diese bald verschwunden sein.

➢ Gurken

Ameisen bekämpfen mit Gurke
© Eva Gruendemann / stock.adobe.com

Dies ist eine weitere durchaus appetitliche Möglichkeit, Ameisen in der Wohnung loszuwerden. Ameisen mögen weder den Geschmack noch den Geruch von grünen Gurken. Wird die Gurke in kleine Stücke geschnitten und über die Ameisenstraße gelegt, dürfte dies die Krabbler in die Flucht schlagen.

➢ Pfefferminze

Ameisen bekämpfen mit Pfefferminze
© Manfred Richter / stock.adobe.com

Das intensive Aroma der Minze hält Ameisen ebenfalls fern. Dabei muss es nicht immer frische Minze sein. Sie können auch einfach einen Teebeutel wiederverwenden.

Tipp: Wird Minze auf Balkon oder Terrasse angepflanzt, werden Ameisen vermutlich das Haus meiden.

➢ Zimt

Ameisen bekämpfen: 11 Tipps gegen Ameisen im Haus 1
© pilipphoto / stock.adobe.com

Der Geruch von Zimt ist für Ameisen ebenfalls zu intensiv. Damit kann das Gewürz als Alternative zu Essig verwendet werden. Zimtpulver kann entlang der Ameisenstraße ausgestreut werden.

Tipp: Mit gemahlenen Nelken oder zerbröselten Lorbeerblättern lässt sich der gleiche Effekt erzielen.

➢ Lavendel

Ameisen bekämpfen mit Lavendel
exclusive-design / stock.adobe.com

Auch der intensive Geruch von Lavendel schreckt Ameisen ab. Sie können Lavendelzweige vor die Eindringlöcher der Insekten platzieren oder getrockneten Lavendel entlang der Ameisenstraße ausstreuen.

Tipps für den Umgang mit Ameisen im Haus

Mit folgenden Methoden lassen sich Ameisen zum Verlassen ihres aktuellen Standorts bewegen.

Ameisen umsiedeln

In der Wohnung werden Sie meist nur einzelne Ameisen auf Nahrungssuche antreffen. Haben Sie das komplette Ameisenvolk im Freien aufgestöbert, lässt es sich mit wenigen Handgriffen umsiedeln.

So geht’s:

  • Blumentopf mit Holzwolle und Erde füllen
  • Blumentopf umdrehen
  • Blumentopf auf das Ameisennest stellen
  • Abwarten, bis der Ameisenstaat umgezogen ist
  • Blumentopf mit dem Spaten aufnehmen
  • Blumentopf an einen neuen Ort versetzen

Ameisen umleiten

Mithilfe von Kreide lassen sich Ameisenstraßen einfach umleiten. Die Methode eignet sich sehr gut, wenn sich die Eindringstelle auf Balkon oder Terrasse befindet und die Ameisenstraße im Freien umgeleitet werden soll. Ein dicker Kreidestrich reicht aus. Dieser wirkt auf die Ameisen wie eine undurchdringliche Barriere. Da die Kreide verblasst, ist sie regelmäßig zu erneuern.

Wasser Marsch

Häufig schleppt man sich Ameisen in Blumenkübeln ins Haus, welche den Sommer im Freien verbracht haben. Um die Ameisen zu vertreiben, wird das Pflanzgefäß mehrmals unter Wasser getaucht und ins Freie gestellt. Die Ameisen werden schleunigst vor der Überschwemmung fliehen und sich einen neuen Aufenthaltsort suchen.

Eine weitere Methode, Ameisen loszuwerden, ist die Bekämpfung mit Jauche. Eine Voraussetzung hierfür ist, dass der Ameisenbau im Freien gefunden wurde. Es werden 400 Gramm Wermutkraut gesammelt. Alternativ können auch 40 Gramm getrocknetes Kraut verwendet werden. Das Kraut wird in zwölf Litern Wasser angesetzt. Die Brühe sollte nun etwa zwei Wochen gären. Anschließend wird die Mixtur in und um den Ameisenbau verteilt.

Ameisen vorbeugen

Ein Rundgang durchs Haus wird die eine oder andere Schwachstelle deutlich machen. Fenster und Türen verziehen sich mit der Zeit und machen es Ameisen leicht, in die Wohnung zu gelangen. Werden entsprechende Bereiche repariert, sinkt die Gefahr eines Ameisenbefalls. Mit Silikon oder Lehm lässt sich das Mauerwerk abdichten. Um Tür- oder Fensterspalte abzudichten, bietet der Handel spezielle Barrieren an.

Ameisen werden auf der Suche nach Nahrung von den Gerüchen im Haus angezogen. Eine besondere Anziehungskraft besitzt in den Näpfen übrig gelassenes Tierfutter. Auch offen und zugänglich gelagerte Lebensmittel wirken anziehend auf Ameisen. Daher sollten die Vorräte in fest verschließbaren Glas- oder Keramikgefäßen aufbewahrt werden.

Tipp: Kippverschlüsse sorgen dabei für eine zuverlässige Abdichtung.

Der Beitrag Ameisen bekämpfen: 11 Tipps gegen Ameisen im Haus erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/ameisen-bekaempfen-tipps-gegen-ameisen-im-haus.html/feed 0
Mit etwas Glück: Jackpot-Chance bei Aldi Süd https://www.1000-haushaltstipps.de/jackpot-chance-aldi-sued.html https://www.1000-haushaltstipps.de/jackpot-chance-aldi-sued.html#respond Sat, 19 Sep 2020 15:52:29 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8981 Wer zurzeit seine Einkäufe bei Aldi Süd erledigt, kann ganz nebenbei Einkaufsgutscheine gewinnen – in Höhe von bis zu 5.000 Mehr lesen...

Der Beitrag Mit etwas Glück: Jackpot-Chance bei Aldi Süd erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Wer zurzeit seine Einkäufe bei Aldi Süd erledigt, kann ganz nebenbei Einkaufsgutscheine gewinnen – in Höhe von bis zu 5.000 Euro. Um das ganze etwas spannender zu gestalten, ist das Glücksspiel wie eine Lotterie aufgebaut: Jedes Los kann den Jackpot erhöhen – oder knacken!

Wie funktioniert das Aldi Süd Glückslos?

Für je 15 Euro Einkaufswert bekommt jeder Kunde an der Kasse ein Glückslos. Wer also für 90 Euro einkauft, erhält 6 Lose. Zum Einkaufswert gezählt wird nur, was zum täglichen Bedarf ohne Sonderstatus gehört – Pfand, Tabak, Online-Artikel, Gutscheinkarten oder Bücher, Zeitungen und Zeitschriften sind davon ausgenommen, da sie gesonderte Warengruppen bilden.
Nach dem Bezahlvorgang kann jeder Kunde sein Glücklos sofort überprüfen: QR-Code scannen oder Code eingeben und sofort erfahren, ob es funktioniert hat!

Täglich werden Gewinne vergeben

Jedes gescannte Los lässt den Jackpot um eine beliebige Zahl ansteigen – oder knackt ihn. Sind 5000 Euro im Jackpot, steigt er nicht weiter an. Wird er geknackt, fällt der Betrag im Jackpot auf 20 Euro zurück. Wer gewinnt, entscheidet der Zufallsgenerator. Es gibt also keine vorherbestimmten Nieten. Ein Los kann sofort, oder erst am nächsten Tag überprüft werden – das Risiko, dass der Jackpot geknackt wird, ist immer dasselbe. Wer Pech im Glück hat, gewinnt „nur“ 20 Euro – und wer nicht gewinnt, sorgt für den Anstieg des Jackpots. Wie hoch der Jackpot ist, kann unter https://aldi-jackpot.de/sued geprüft werden, dort wird auch die Losnummer eingegeben. Besucher der Website erfahren außerdem, wie viele glückliche Gewinner es bereits gegeben hat – und welche Gesamtsumme ausgeschüttet wurde.

Ganze 300.000 Euro ist die Gesamtsumme, die Aldi Süd in Form der Einkaufsgutscheine auszahlen will. Die Aktion läuft 4 Wochen lang, vom 7.September bis zum 4. Oktober 2020 können die Kunden einkaufen und ihre Gewinnchancen ergreifen. Die Einkaufsgutscheine können nicht in bar ausgezahlt werden – aber wer einmal seinen Einkaufswagen bei Aldi Süd vollgeladen hat weiß, wie gut man sich mit einem entsprechenden Gewinn versorgen kann. Natürlich ist das kein reiner Altruismus von Aldi Süd – sicher wird der ein oder andere Kunde noch einen Artikel mehr mitnehmen, um die Betragsgrenze für ein weiteres Los zu erreichen – aber da es wirkliche Gewinne gibt, ist das auch ein Teil des Spiels.

Etwas mehr Aufregung im Einkaufsalltag

Manchmal können die regelmäßigen Einkäufe für den eigenen Haushalt oder das Büro auf die Nerven gehen. Jeder hat bereits in der Warteschlange vor der Kasse gestanden und sich gelangweilt oder ganz weit weggewünscht. Mit der Lotterie kommt jetzt ein wenig Abwechslung in die Alltagsroutine – der Kassenbon entscheidet über die Losanzahl. Hat man die Lose dann in der Hand, kann man noch vor dem Heimweg schnell mit dem Smartphone den QR-Code scannen. Wer gewonnen hat, dreht einfach wieder um, geht in den Laden zurück und kann den Gutschein sofort zum erneuten Einkauf nutzen. Für Kinder ist das eine prima Unterhaltung – und für die Erwachsenen eine nette Chance auf zusätzliches Haushaltsbudget.

Hinweis: Der Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Aldi Süd

Der Beitrag Mit etwas Glück: Jackpot-Chance bei Aldi Süd erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/jackpot-chance-aldi-sued.html/feed 0
Giftige Pflanzen in Haus und Garten: Diese 40 Pflanzen sind für Kinder gefährlich! https://www.1000-haushaltstipps.de/giftige-pflanzen-haus-garten.html https://www.1000-haushaltstipps.de/giftige-pflanzen-haus-garten.html#respond Thu, 17 Sep 2020 05:02:13 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8607 Gerade Kleinkinder stecken sich allerhand in den Mund. Dabei machen sie auch vor Pflanzen nicht Halt. Diese können für sie Mehr lesen...

Der Beitrag Giftige Pflanzen in Haus und Garten: Diese 40 Pflanzen sind für Kinder gefährlich! erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Gerade Kleinkinder stecken sich allerhand in den Mund. Dabei machen sie auch vor Pflanzen nicht Halt. Diese können für sie jedoch wirklich gefährlich werden.

Die Auswahl an Pflanzen für Haus und Garten ist groß. Sie werden nach Größe, Form und Farbe der Blüten ausgewählt. Ob eine Pflanze giftig ist, sieht man ihr leider nicht an. Wenn Kinder mit den Pflanzen in Berührung kommen, ist die Kenntnis über die Giftigkeit von Zimmer- und Gartenpflanzen ein absolutes Muss.

Statistisch gesehen sind Kinder durch Giftpflanzen am ehesten gefährdet. Am meisten locken bunte Beeren, gefolgt von Blüten und Blättern. Pflanzen mit giftigen Inhaltsstoffen sind in beinahe allen Pflanzenfamilien zu Hause. Daher ist es umso wichtiger, die Pflanzen zu kennen. Wer sich dabei schwertut, sollte einen Fachmann konsultieren oder sich geeignete Bestimmungsbücher zulegen. Nachfolgend geben wir einen groben Überblick über Giftpflanzen am Blumenfenster und in heimischen Gärten und Parks.

Giftige Zimmerpflanzen

Babys und Kleinkinder besitzen ihre eigene Art, die Welt für sich zu entdecken. Interessante Dinge, die erkundet werden wollen, stecken die Knirpse in den Mund. Bis zum Vorschulalter ist damit zu rechnen, dass der Nachwuchs auch Zimmerpflanzen auf diese Art und Weise untersucht. Bunte Beeren können auch darüber hinaus das Interesse der Kinder wecken und für leckeres Obst gehalten werden.

Folgende Zimmerpflanzen sind giftig und stellen damit eine Gefahr für Kinder dar:

Alpenveilchen (Cyclamen)

giftige Pflanzen: Alpenveilchen
© Daniel Jędzura / stock.adobe.com

Selbst ein Erwachsener leidet unter Vergiftungserscheinungen, wenn lediglich 0,4 Gramm der Knolle verzehrt werden. Die Knolle ist für Kinder besonders giftig und kann zum Tode führen. Auch die Blätter enthalten Giftstoffe.

Azalee (Rhododendron simsii)

giftige Pflanzen: Azalee
© Olesia Sarycheva / stock.adobe.comgiftige Pflanzen:

Der Rhododendron gilt im Garten als Giftpflanze, die Azalee auf dem Fensterbrett. Alle Pflanzenteile sind stark giftig.

Becherprimel (Primula obconica)

giftige Pflanzen: Becherprimel
© Negoi Cristian / stock.adobe.com

Die bunten Frühblüher holt man sich als ersten Farbtupfer gern ins Haus. Alle Pflanzenteile sind schwach giftig. Die Primeln sollten außer Reichweite des Nachwuchses aufgestellt werden. Bereits bei Berührung der Blätter können Vergiftungssymptome auftreten. Eine Alternative wäre die Kultivierung im Balkonkasten.

Christusdorn (Euphorbia milii)

giftige Pflanzen: Christusdorn
© unverdorbenjr / stock.adobe.com

Der Christusdorn zählt zu den Wolfsmilchgewächsen. Die Pflanzen sondern einen giftigen Milchsaft ab. Auch hier gilt, Kinder sollten die Pflanzen nicht berühren.

Dieffenbachie (Dieffenbachia seguine)

giftige Pflanzen: Dieffenbachie
© Анна Мартьянова / stock.adobe.com

Diese beliebte Zimmerpflanze ist stark giftig. Bei Berührung werden Gift und mikroskopisch kleine Nadeln freigesetzt, die das Gesicht verletzen können. Der Verzehr ruft schwere Vergiftungserscheinungen hervor.

Flamingoblume (Anthurium)

giftige Pflanzen: Flamingoblume
© LuckyRiga / stock.adobe.com

Die Flamingoblume fasziniert mit ihren farbenfrohen, großen Blüten. Diese sind stark giftig. Wird die Pflanze berührt, werden Giftstoffe über kleinste Nadeln in die Haut geleitet.

Weihnachtsstern (Euphorbia pulcherrima)

giftige Pflanzen: Weihnachtsstern
© barmalini / stock.adobe.com

Leben Kinder im Haus, sollte bei der Adventsdekoration umgedacht werden. Weihnachtssterne sind in allen ihren Pflanzenteilen giftig. Die Pflanzen können jedoch berührt werden. Vergiftungserscheinungen treten nur beim Verzehr auf.

Wüstenrose (Adenium obesum)

giftige Pflanzen: Wüstenrose
© mayura / stock.adobe.com

Die Wüstenrose ist in heimischen Wohnzimmern bislang noch weniger verbreitet. Der Exot erfreut sich aber wachsender Beliebtheit. Die Hundsgiftgewächse sind stark giftig. Der austretende Milchsaft und die Blüten enthalten die meisten Giftstoffe.

Symptome bei einer Vergiftung

PflanzeSymptome bei einer Vergiftung
Alpenveilchen• Übelkeit
• Magenschmerzen
• Erbrechen
• Schwindel
• Schweißausbrüche
• Verzehr der Knolle tödlich
Azalee• Übelkeit
• Erbrechen
• Durchfall
• Krämpfe
• Herzrhythmusstörungen
Becherprimel• Hautreizungen
• Entzündungen
• Durchfall
Christusdorn• Hautreizungen
• Reizungen der Schleimhäute bei Verzehr
Dieffenbachie• Hautreizungen
• Tränende Augen
• Pusteln auf der Haut
• Übelkeit
• Erbrechen
Durchfall
• Sprechstörungen
Flamingoblume• Hautreizungen
• Blasenbildung
Weihnachtsstern• Schmerzhafte Reizungen der Mundschleimhaut
Wüstenrose• Verdauungsbeschwerden
• Krämpfe
• Kreislaufbeschwerden
• Schleimhautreizungen

Giftige Pflanzen im Garten

Der Garten ist für Kinder ein aufregender Spielplatz. Auf ihrer Entdeckungstour scheuen die Kleinen nicht davor zurück, die Pflanzen näher zu untersuchen, abzuzupfen und leider auch zu kosten.

Wer seinen Garten kindersicher gestalten möchte, muss damit bereits bei der Pflanzung beginnen. Folgende Tabelle nennt die wichtigsten Giftpflanzen, die sich im heimischen Garten finden lassen.
PflanzeGiftigkeitsgradgiftige Pflanzenteile
Christrose (Helleborus niger)stark giftigalle Teile
Eibe (Taxus baccata)stark giftigalle Teile, roter Samenmantel ausgenommen
Eisenhut (Aconitum napellus)sehr stark giftigalle Teile
Fingerhut (Digitalis purpurea)stark giftigalle Teile
Giftsumach (Rhus toxicodendron)sehr stark giftigalle Teile
Goldregen (Laburnum anagyroides)stark giftigalle Teile
Kartoffel (Solanum tuberosum)sehr stark giftigBeerenfrüchte, Keimlinge
Lebensbaum (Thuja occidentalis)sehr stark giftigZweigspitzen, Zapfen
Oleander (Nerium oleander)stark giftigalle Teile
Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)stark giftigalle Teile, Früchte besonders
Rhododendron (Rhododendron spec.)stark giftigBlätter, Blüten
Sadebaum (Juniperus sabina)sehr stark giftigalle Teile
Schlangenkraut (Calla palustris)stark giftigalle Teile
Seidelbast (Daphne mezereum)sehr stark giftigalle Teile
Stechapfel (Datura stramonium)sehr stark giftigalle Teile
Tabak (Nicotiana tabacum)sehr stark giftigalle Teile
Virg. Zeder (Juniperus virginina)sehr stark giftigalle Teile
Wunderbaum (Ricinus communis)stark giftigSamen

Giftige Pflanzen in Parks und auf Spielplätzen

Auch diese Gefahr ist nicht zu unterschätzen. Viele Giftpflanzen sind auf Spielplätzen unbemerkt verwildert oder wurden in Parks gezielt angepflanzt.

PflanzeGiftigkeitsgradgiftige Pflanzenteile
Buchsbaum (Buxus sempervirens)giftigBlätter
Efeu (Hedera helix)giftigBlätter, Beeren
Ginster (Sarothamnus scoparius)giftigalle Teile
Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)sehr stark giftigalle Teile
Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus)giftigBlätter, Samen
Liguster (Ligustrum vulgare)giftigBlätter, Beeren
Schneeball (Viburnum opulus)giftigBlätter, Beeren
Schneebeere (Symporicarpos albus)giftigBeeren
Stechpalme (Ilex aquifolium)giftigBeeren
Robinie (Robinia pseudoacacia)giftigRinde, Früchte
Tollkirsche (Atropa bella-donna)sehr stark giftigalle Teile
Waldrebe (Clemtis vitalba)giftigalle Teile
Wasserschierling (Cicuta virosa)sehr stark giftigalle Teile, Stängel und Wurzeln besonders
Zaunrübe (Bryonia)stark giftigalle Teile, Beeren und Wurzeln besonders

Was tun, wenn das Kind giftige Pflanzen gegessen hat?

Wie schwer die Vergiftung ausfällt, ist von der Art des Giftes abhängig.

Folgende Giftstoffe kommen in Pflanzen vermehrt vor:

  • Alkaloide (Nikotin, Koffein, Morphin, Atropin)
  • Glycoside (Zuckerverbindungen, zum Beispiel von Blausäure freigesetzt)
  • ätherische Öle (in Harzen von Nadelhölzern)
  • Proteine (toxische Eiweiße)
  • Phenole (zum Beispiel Cumarin in Waldmeister)

Besteht der Verdacht einer Pflanzenvergiftung, ist schnelles Handeln gefragt und es sollte sofort der Notarzt verständigt werden.

Bis dieser eintrifft, können die Eltern selbst einiges tun:

  • ruhig bleiben
  • Kind beruhigen
  • Pflanzenteile aufbewahren
  • Kind nicht zum Erbrechen bringen = Erstickungsgefahr
  • Wasser oder Tee zu trinken geben, keine Milch verabreichen
  • Kohletablette zerdrücken und in Wasser auflösen = bindet Giftstoffe im Körper
Achtung: Wer sich nicht sicher ist, welche Pflanze das Kind gegessen hat, sollte die Giftnotrufzentrale alarmieren.

Die Nummer: 0551-19240 ist rund um die Uhr erreichbar.

Abschließend kann ein Stück weit Entwarnung gegeben werden. Selten nehmen Pflanzenvergiftungen bei Kindern einen wirklich schweren Verlauf. Dafür spricht, dass eine Giftpflanze meist nicht lecker schmeckt und daher von den Kleinen recht schnell wieder ausgespuckt wird.

Dadurch werden nur geringe Mengen an Toxinen aufgenommen. Meist beschränkt sich die Symptomatik auf allgemeines Unwohlsein und leichtes Erbrechen. Schwere Vergiftungserscheinungen treten statistisch betrachtet lediglich bei jeder 70. Pflanzenvergiftung auf. Todesfälle durch Giftpflanzen sind sehr selten.

Der Beitrag Giftige Pflanzen in Haus und Garten: Diese 40 Pflanzen sind für Kinder gefährlich! erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/giftige-pflanzen-haus-garten.html/feed 0
Sekundenkleber entfernen: Einfache Tipps für jeden Haushalt https://www.1000-haushaltstipps.de/sekundenkleber-entfernen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/sekundenkleber-entfernen.html#respond Tue, 15 Sep 2020 06:34:43 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8554 Mit Sekundenkleber lassen sich abgebrochene Ecken oder ähnliches im Nu wieder ankleben. Aber was tun, wenn der Kleber dort landet, Mehr lesen...

Der Beitrag Sekundenkleber entfernen: Einfache Tipps für jeden Haushalt erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Mit Sekundenkleber lassen sich abgebrochene Ecken oder ähnliches im Nu wieder ankleben. Aber was tun, wenn der Kleber dort landet, wo er nicht hingehört?

Sekundenkleber punktet neben seinen fixen Klebeeigenschaften vor allem damit, dass sich verschiedene Materialien miteinander verkleben lassen. Kunststoff, Holz und Metall sind nur als einzelne Beispiele zu nennen. Da sich Sekundenkleber durch die Luftfeuchtigkeit blitzschnell mit dem jeweiligen Material verbindet, lassen sich Klebeunfälle auf den ersten Blick nur schwer beheben. Mit etwas Fingerspitzengefühl und dem richtigen Hilfsmittel gestaltet sich dieses Vorhaben jedoch gar nicht allzu schwer. Hier finden Sie praktische Tipps rund um das Entfernen von Sekundenkleber.

Welche Substanzen sind zur Entfernung von Sekundenkleber geeignet?

Je nachdem von welchem Material Sekundenkleber entfernt werden soll, stehen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung. Obwohl sich unerwünschter Sekundenkleber mit Aceton und 2-Butanon recht zuverlässig entfernen lässt, sollten diese Chemikalien nicht die erste Wahl sein. Während Aceton noch vor wenigen Jahren nahezu in allen Nagellackentfernern enthalten war, ist dies heutzutage beinahe ausschließlich in Apotheken oder Onlineshops erhältlich. Als gesündere und vor allem kostengünstigere Alternative gelten hingegen zahlreiche Hausmittel. Diese zielen allesamt darauf ab, die Chemikalie Cyanacrylat, aus der Sekundenkleber besteht, in ihre Bestandteile aufzulösen.

Folgende Tabelle veranschaulicht, mit welchen Hilfsmitteln das Entfernen von Kleberückständen auf bestimmten Materialien gelingt:
BezeichnungAnwendung
SpeiseölKleidung
Seifenlauge / SpülmittelHaut
KälteKleidung
AcetonHolz (behandelt), Haut, Arbeitsflächen, Metall, Kunststoff
WasserBei frischer Verunreinigung, Kunststoff
HitzeHitzebeständige Materialien
PetroleumHolz (unbehandelt)
Fette (Pflanzenöl / Vaseline / Margarine)Haut
AlkoholKunststoff
Olivenöl / KokosölHolz

Tipp: In Baumärkten oder Onlineshops sind spezielle Sekundenkleber-Entferner erhältlich. Um das gewünschte Ergebnis erzielen zu können, ist die empfohlene Anwendung des Hersteller unbedingt zu beachten:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Kleberentferner 4ml Fleckenentferner für... Kleberentferner 4ml Fleckenentferner für... Aktuell keine Bewertungen 8,28 EUR

So entfernen Sie Sekundenkleber richtig

Bevor Sie mit der Entfernung des Sekundenklebers beginnen, stellt sich zunächst die Frage nach der Beschaffenheit des betroffenen Materials. Gute Chancen auf eine rückstandslose Entfernung von Kleberesten bestehen auf …

  • der Haut
  • Metall
  • Holz
  • Kunststoff
  • Stoffe / Textilien
  • Arbeitsflächen

Tipp: Bis Sekundenkleber vollständig aushärtet, vergehen normalerweise nur wenige Sekunden. Ist der Klebefleck noch ganz frisch, kann dieser unabhängig vom Material mit bloßem Wasser entfernt werden.

Um Beschädigungen am Material selbst zu vermeiden, sollten Sie in jedem Fall äußerst behutsam vorgehen. Zudem ist nicht jedes Mittel für jedes Material geeignet. Zum Beispiel lassen sich ausschließlich hitzebeständige Materialien durch eine starke Hitzeeinwirkung zwischen 80 und 150 Grad im Backofen behandeln. Durch die hohe Temperatur entstehen Risse im Kleber, wodurch sich dieser im Handumdrehen löst.

Tipp: Hierfür können Sie auch die Restwärme vom Backofens nutzen – etwa nachdem Sie einen Kuchen gebacken haben.

Wie das Entfernen von Sekundenkleber an den bereits genannten Materialien gelingt, erfahren Sie nachfolgend.

Sekundenkleber von der Haut entfernen

Sekundenkleber von der Haut entfernen
Bei einem ausgiebigen Handbad löst sich der Sekundenleber von allein – © Kim Schneider / stock.adobe.com

Haut und Haaren gegenüber ist Sekundenkleber generell als ungefährlich anzusehen. Da sich die Haut ohnehin dauerhaft im Erneuerungsprozess befindet, lösen sich Kleberückstände meist innerhalb von wenigen Tagen. Nicht immer ist es möglich, bis dahin abzuwarten. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Finger von den Verklebungen betroffen sind.

Fette wie Pflanzenöl, Vaseline oder Margarine sind beispielsweise bestens geeignet, um Sekundenkleber effektiv zu entfernen. Damit dies gelingt, muss das jeweilige Fett zuvor für eine Weile auf dem Kleberest verweilen.

Haftet Sekundenkleber an den Händen, empfiehlt sich in erster Linie ein ausgelassenes Bad in Seifenlauge oder Spülmittel. Dadurch quillt die Haut auf und es kommt zu einer mehr oder weniger starken Faltenbildung. Dadurch löst sich der Sekundenkleber nahezu wie von selbst.

Das Universalmittel Aceton eignet sich auch für die Haut, sollte aber als letztes Mittel zu Rate gezogen werden, da dies häufig eine stark entfettende Wirkung mit sich bringt. Wenn ein Verzicht auf Aceton nicht infrage kommt, sollte dieses lediglich in äußerst geringen Mengen verwendet werden. Infolge des Entfernungsprozesses empfiehlt es sich, die behandelte Hautstelle mit einer dexpanthenolhaltigen Salbe einzucremen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Panthenol Heumann Creme, 100 g Creme Panthenol Heumann Creme, 100 g Creme Aktuell keine Bewertungen 6,39 EUR 5,90 EUR
2 Panthenol-ratiopharm Wundbalsam, 100 g Panthenol-ratiopharm Wundbalsam, 100 g Aktuell keine Bewertungen 7,36 EUR 7,31 EUR
3 Bepanthen Wund- und Heilsalbe, unterstützt die Heilung... Bepanthen Wund- und Heilsalbe, unterstützt die Heilung... Aktuell keine Bewertungen 13,86 EUR 13,30 EUR

Kunststoff von Sekundenkleberrückständen befreien

Mit etwas Glück gelingt das Entfernen von Sekundenkleber bei Kunststoff bereits mit einem feuchten Lappen. Dieser wird direkt auf die jeweilige Fläche gelegt, sodass dieser unmöglich verrutschen kann. Nach wenigen Minuten lässt sich die Fläche durch Abwischen vollständig reinigen.

Bleibt die Reinigung mit Wasser ohne Erfolg, empfiehlt es sich, die Verklebung mit Pflanzenöl oder verdünntem Essig zu benetzen. Im Anschluss an eine gewisse Wirkungsdauer ist auch in diesem Fall die Reinigung mit bloßem Wasser ausreichend.

Eine schnelle Entfernung von ungeliebten Kleberückständen verspricht Aceton bei Kunststoff. Auch Alkohol kann unter Umständen das Lösen von Sekundenkleber unterstützen.

Stoffe und andere Textilien: Sekundenkleber entfernen

Bei Stoffen und Textilien gelingt der Aceton-Trick zum Lösen von Sekundenkleber Rückständen ebenfalls. Allerdings ist hierbei besondere Vorsicht geboten, um mögliche Folgeschäden zu vermeiden. Somit ist der Klebefleck direkt mit Fleckentferner zu behandeln, wenn sich der Kleber abzulösen beginnt. In der Waschmaschine sollten sich die letzten Verklebungen bei niedrigen Temperaturen vollständig entfernen lassen.

Sofern die jeweiligen Textilien hitzeresistent sind, gelingt die Reinigung meist nahezu problemlos. Das Einlegen des Stoffes in 80 Grad Celsius heißes Wasser kann möglicherweise vollkommen ausreichen. Hierfür ist jedoch das Einweichen für einen längeren Zeitraum dringend einzuhalten.

Auch Kälte ist eine Möglichkeit, um Textilien wie zum Beispiel Kleidung von Sekundenkleber zu befreien. Einerseits führt das Auswaschen mit kaltem Wasser zum Erfolg, andererseits erweist sich das Gefrierfach als wirksame Methode. Nach mehreren Stunden im Gefrierfach löst sich der Kleber in der Regel wie von selbst vom jeweiligen Stoff.

Dass das wirklich funktioniert, sehen Sie im folgenden Video:

Des Weiteren ist auch Speiseöl durchaus dafür geeignet, um Sekundenkleber von Textilien zu entfernen. Das Öl gelangt durch die Faser unter den Kleber, sodass sich dieser mit Leichtigkeit ablöst. Für ein zuverlässiges Ergebnis empfiehlt es sich, den Stoff über mehrere Stunden in Öl zu tränken. Anschließend lässt sich der Sekundenkleber durch Reiben entfernen. Bei teuren Kleidungsstücken ist diese Methode nicht unbedingt die erste Wahl.

Sekundenkleber auf Holz entfernen

Selbst bei Holzoberflächen gelingt die Entfernung von Sekundenkleber mittels Aceton. Da Holz grundsätzlich als empfindlich einzustufen ist, sollte diese Methode zunächst an einer unauffälligen Stelle ausprobiert werden. Um beim Auftragen keine bleibenden Schäden zu hinterlassen, ist hierbei ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl gefragt. Nach der vollständigen Entfernung empfiehlt es sich, die Stelle mit einem feuchten Tuch abzuwischen und bei Bedarf mit Olivenöl oder Bienenwachs zu polieren.

Als Hausmittel eignen sich sowohl Olivenöl als auch Kokosöl. Nach vollständiger Entfernung aller Kleberückstände empfiehlt es sich, die betroffene Fläche mit feinem Schleifpapier zu bearbeiten.

Ist das entsprechende Holz unbehandelt, ist auch Petroleum zur Entfernung geeignet. Mit Hilfe eines feuchten Tuchs kann der Klebefleck problemlos mit der Flüssigkeit eingerieben werden.

Tipp: Petroleumreste lassen sich anschließend mit warmen Seifenwasser abspülen.

Metall von Sekundenkleber befreien

Zur Entfernung von Kleberesten auf Metall empfiehlt sich vor allem acetonhaltiger Nagellackentferner. Neben der Lösung selbst benötigen Sie lediglich einen Lappen, auf den Sie etwas Nagellackentferner geben. Danach betupfen Sie den Kleberest. Nach kurzer Reaktionsdauer sollte sich der Kleber lösen. Im Anschluss genügt es, die betroffene Fläche mit einem nassen Lappen abzuwischen und abschließend trocken zu reiben.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Mylee Aceton 100% Pure Nagellackentferner hohe... Mylee Aceton 100% Pure Nagellackentferner hohe... Aktuell keine Bewertungen 8,98 EUR
2 1/2 Liter REMOVER für Gellack, Shellack, Soak-Off,... 1/2 Liter REMOVER für Gellack, Shellack, Soak-Off,... Aktuell keine Bewertungen 8,99 EUR

Möchten Sie hingegen ganz auf den Einsatz von Chemikalien verzichten, gelingt das Entfernen von Sekundenkleber alternativ mit einer Lösung aus Wasser und weißem Essig. Nachdem Sie die beiden Flüssigkeiten im Verhältnis 2:1 gemischt haben, weichen Sie das betroffene Metall damit für etwa 30 Minuten ein. Danach lassen sich die verbliebenen Rückstände mit einem groben Tuch oder feinem Schleifpapier entfernen.

Tipp: Essig ist ein vielseitiges Hausmittel und kann auch bei Kalkflecken Abhilfe schaffen

Sekundenkleber auf Arbeitsflächen entfernen

Stört Sie ein Sekundenkleber-Fleck auf der Arbeitsfläche, gelingt dessen Entfernung ebenfalls mit Hilfe von Aceton. Um Folgeschäden am Material im Vorfeld ausschließen zu können, ist es ratsam, zunächst etwas Aceton an einer unauffälligen Stelle aufzutragen. Bereits nach etwa 10 Minuten zeigen sich mögliche Veränderungen am Material. Sofern alles unverändert bleibt, erfolgt die weitere Entfernung des Flecks wie bereits im Absatz „Metall“ beschrieben.

Fazit

So praktisch und vielseitig die Einsatzmöglichkeiten von Sekundenkleber auch sind, so unangenehm sind auch etwaige Klebeunfälle. Einen Grund zu verzweifeln gibt es dennoch nicht, da sich zahlreiche Möglichkeiten finden, um Verklebungen ganz ohne bleibende Rückstände zu entfernen. Von chemischen Substanzen bis hin zu gängigen Hausmitteln ist alles mit dabei. In Abhängigkeit des betroffenen Materials ist schnell ein geeignetes Lösungsmittel gefunden.

Der Beitrag Sekundenkleber entfernen: Einfache Tipps für jeden Haushalt erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/sekundenkleber-entfernen.html/feed 0
Quark selber machen: So einfach geht’s! https://www.1000-haushaltstipps.de/quark-selber-machen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/quark-selber-machen.html#respond Thu, 10 Sep 2020 07:32:54 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8530 Quark eignet sich ideal als Beigabe zu Ofenkartoffeln oder anderen Speisen. Mit wenigen Mitteln und etwas Geduld können Sie ihn Mehr lesen...

Der Beitrag Quark selber machen: So einfach geht’s! erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Quark eignet sich ideal als Beigabe zu Ofenkartoffeln oder anderen Speisen. Mit wenigen Mitteln und etwas Geduld können Sie ihn ganz einfach selbst machen.

Die Grundlage für die Herstellung von Quark ist im Grunde saure Milch. Denn hier haben sich Eiweiß und Molke bereits voneinander getrennt. Zwar kommt es vor, dass im eigenen Kühlschrank schon mal eine Flasche Milch sauer wird, doch ist das nicht der Regelfall. Den Prozess anschieben kann man hingegen mit etwas Buttermilch, oder man nutzt einfach den konventionellen Weg mittels Lab, um Quark herzustellen.

Die eigene Zubereitung von Quark bringt einen wichtigen Vorteil mit sich: Verbraucher vermeiden die Lagerung in Kunststoff-Schälchen, die nach dem Verbrauch entsorgt werden. Denn den selbstgemachten Quark bewahrt man stattdessen im Glas oder anderen, wiederverwertbaren Behältern auf. Sollte es außerdem doch einmal zur Weiterverwendung von saurer Milch kommen, rettet man somit obendrein das wertvolle Lebensmittel.

Quark mit Frischmilch herstellen

Die einfachste Variante, um Quark herzustellen, erfordert Frischmilch und etwas Buttermilch. Innerhalb der Buttermilch befinden sich die erforderlichen Kulturen, welche die Milch sauer werden lassen. Daher lässt sich auf diesem Weg möglichst unkompliziert Quark herstellen. Sie benötigen lediglich …

  • 1 Liter (pasteurisierte) Frischmilch
  • 50 ml Buttermilch

Tipp: Wenn Sie Butter selber machen, erhalten Sie ganz nebenbei auch Buttermilch, die Sie für die Herstellung von Quark verwenden können.

Zudem werden folgende Utensilien benötigt:

  • Schüssel
  • Sieb
  • Schraubgläser oder andere Behälter
  • Baumwoll- oder Geschirrtuch/Mullwindel
  • Topf mit Deckel

Sämtliche Utensilien sollten vollkommen sauber sein. Daher übergießt man sie vor dem Gebrauch am besten mit kochendem Wasser und lässt sie anschließend abkühlen.

Quark aus Frischmilch herstellen – Schritt für Schritt

Schritt 1:

Geben Sie die Milch in den Topf und rühren Sie die Buttermilch unter, bevor Sie den Deckel so auf den Topf legen, dass er leicht offen bleibt. Das Ganze muss nun für 24 Stunden ruhen, möglichst bei Zimmertemperatur an einem Ort, der erschütterungsfrei ist. Während dieser Zeit trennen sich Eiweiß und Molke voneinander.

Schritt 2:

Im nächsten Schritt legen Sie das Sieb in die Schüssel und kleiden es zusätzlich mit dem Tuch aus. Es gilt nun, die Flüssigkeit langsam in das Sieb zu gießen. Wichtig ist, dass Sie alle vier Ecken des Tuchs zum Schluss oberhalb der Masse zusammenbinden können. Bevor Sie fortfahren, lassen Sie die Masse nun zwei Stunden abtropfen.

Schritt 3:

Die im Tuch verbliebene Menge drücken Sie sanft aus, bis kaum noch Flüssigkeit austritt. Hierbei gilt: Je länger der Quark abtropft, desto fester ist seine Konsistenz. Sollte zu viel Flüssigkeit ausgetreten sein, lässt sich dies beheben, indem Sie etwas Milch oder Molke hinzugeben und die Masse gut verrühren.

Schritt 4:

Der Quark kann anschließend in die Behälter umgefüllt werden und ist verzehrfertig.

Alternativen bei der Zubereitung

Neben der beschriebenen Form der Zubereitung gibt es weitere Rezepte, die zwar alle Milch enthalten, doch zusätzlich eine andere Zutat verwenden, um saure Milch zu erhalten. Dazu gehört:

➩ Zitronensaft:
Mit ihm verläuft der Prozess schneller, allerdings muss die Milch erwärmt werden. Drei Esslöffel Zitronensaft genügen. Nach dem Unterrühren muss die Milch abkühlen und vier bis fünf Stunden ruhen, ehe man sie weiterverarbeiten kann.

➩ Saure Milch:
Wie bereits erwähnt, kann man Milch, die bereits sauer ist, ebenso verwerten, um Quark herzustellen. Hierbei beginnt das Rezept damit, die Milch in das mit dem Tuch ausgekleidete Sieb zu geben und den Quark von der Molke zu trennen. Dieser Prozess ist zwar am einfachsten, doch nicht immer hat man saure Milch zu Hause.

➩ Mikrobielles Lab:
Selbstverständlich ist auch die ursprüngliche Form der Quarkherstellung möglich. Veganes Lab oder eine künstlich hergestellte Form wird im Fachhandel angeboten:

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Labextrakt Premium (Käselab) flüssig 30ml 1:15000... Labextrakt Premium (Käselab) flüssig 30ml 1:15000... Aktuell keine Bewertungen 17,90 EUR

Infos zur Haltbarkeit

Quark hält sich bekanntermaßen relativ lange im Kühlschrank, sofern man ihn in einem verschlossenen Behälter aufbewahrt.

Der Beitrag Quark selber machen: So einfach geht’s! erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/quark-selber-machen.html/feed 0
Abschminkpads selber nähen und die Umwelt schonen https://www.1000-haushaltstipps.de/abschminkpads-selber-naehen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/abschminkpads-selber-naehen.html#respond Tue, 08 Sep 2020 06:19:58 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8539 Täglich entstehen durch die Verwendung von Abschminkpads enorme Mengen an Müll. Mit selbst genähten Pads können Sie die Umwelt schonen Mehr lesen...

Der Beitrag Abschminkpads selber nähen und die Umwelt schonen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Täglich entstehen durch die Verwendung von Abschminkpads enorme Mengen an Müll. Mit selbst genähten Pads können Sie die Umwelt schonen und zudem Geld sparen.

In vielen Haushalten gehören Abschminkpads zum Standardrepertoire der Kosmetikartikel. Sie werden nicht nur zum Abschminken, sondern auch für die tägliche Hautpflege verwendet. Im Vergleich zu klassischen Kosmetiktüchern kommen sie ohne Reinigungs- und Pflegezusätze aus und können deswegen beispielsweise auch von Allergikern ohne Einschränkungen genutzt werden. Damit sie sanft zur Haut sind, verwenden die meisten Hersteller Baumwolle. Die Naturfaser weist eine hohe Akzeptanz auf, ist saugfähig, weich und löst nur selten Reizungen aus. Doch die typischen Kosmetikpads haben einen Nachteil: Sie sind nicht umweltfreundlich. Stattdessen landen sie nach einmaliger Nutzung im Müll.

Die Defizite bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben natürlich auch erste Unternehmen erkannt und entsprechende Alternativen auf den Markt gebracht. So finden sich im Handel mittlerweile die ersten Kosmetikpads, die nach einer Reinigung wiederverwendbar sind. Diese sind natürlich bei der Anschaffung deutlich teurer. Wer selbst Hand anlegt und nähen kann, ist hier besser beraten. Aus Stoffresten lassen sich im Handumdrehen die kleinen Pads selbst nähen. Hierfür sind weder umfassende Kenntnisse an der Nähmaschine, noch spezielle Stoffe erforderlich.

Welche Stoffreste eignen sich für die Herstellung von Abschminkpads?

Wichtig ist natürlich vor allem eines: Abschminkpads müssen sanft zur Haut sein. Daher sollte auch bei den Stoffen besonders auf die Faserstruktur geachtet werden. Hier gibt es nur wenige Einschänkungen. Baumwollstoffe eignen sich prinzipiell sehr gut. Auch Leinen und synthetische Fasern können genutzt werden. Für die Herstellung der Wattepads muss keineswegs auf neuen Stoff ausgewichen werden. Stoffreste wie zum Beispiel Hemden, Frotteehandtücher und Sweatshirts, die nicht mehr getragen werden, reichen aus. Auch Geschirrtücher, die nicht mehr gebraucht werden, sind bestens dafür geeignet. Ob die Fasern wie bei einem Hemd beispielsweise ganz fein sind oder auf grobe Stoffe wie beim Frottee zurückgegriffen wird, spielt hier keine Rolle.

Stoff für Abschminkpads muss heiß waschbar sein!

Wichtig ist aber, dass sich die Stoffe problemlos reinigen lassen. Im besten Fall können sie bei 60 Grad gewaschen werden, sodass sich Make-Up Reste auch problemlos lösen. Damit sich in den Pads keine Keime und Bakterien sammeln, sollte bevorzugt auf Stoffe zurückgegriffen werden, die sich bei 90 Grad reinigen lassen.

Tipp: Wenn Sie nicht sicher sind, wie heiß der Stoff gewaschen werden darf, lohnt sich ein Blick auf das Etikett.

Abschminkpads mit 2 verschiedenen Stoffen auf Vorder- und Rückseite

Für ein Abschminkpad muss nicht ausschließlich eine Stoffart verwendet werden. Es lassen sich auch verschiedene Stoffe hervorragend miteinander kombinieren. So kann beispielsweise eine Seite mit einem feinen Baumwolltuch und die andere mit einem Frotteepad gestaltet werden. Wer nicht auf zwei separate Stoffe zurückgreifen möchte, besinnt sich an dieser Stelle am besten auf Sweatshirt-Stoff. Hier wird generell auf beiden Seiten unterschiedlicher Stoff verarbeitet. Auch hier gilt es jedoch, den Stoff doppelt zu nehmen und dann die unterschiedlichen Seiten zusammenzusetzen. Dadurch können die Vorzüge beider Seiten genutzt werden.

Welche Form für die Abschminkpads?

wiederverwendbare Abschminkpads
© Heike Rau / stock.adobe.com

Neben der richtigen Auswahl des Stoffes spielt bei den Abschminkpads natürlich auch die Form eine besonders wichtige Rolle. Auch hier gibt es unterschiedliche Ideen. Grundsätzlich ist möglich, was Freude macht. Das heißt: Die Abschminkpads können rund, eckig, aber zum Beispiel auch herzförmig sein. Sind sie als kleine Quader oder Quadrate gestaltet, sind sie natürlich besonders einfach zu fertigen.

Auch runde Pads lassen sich noch einfach herstellen. So wird die Form am besten mit einem Trinkglas aufgezeichnet. Das Glas wird hierfür auf den Stoff aufgesetzt und mit einem Stift kann dann die Form ganz einfach abgezeichnet werden. Bei anderen Formen wie Blüten oder Herzen gestaltet sich das Aufzeichnen der Form ein wenig aufwendiger, denn es ist wichtig, dass beide Seiten des Stoffpads die gleiche Größe haben. Ansonsten gestaltet sich das Zusammennähen zum Schluss schwieriger.

Tipp: Aus stabiler Pappe lässt sich rasch von Hand eine Schablone herstellen. Alternativ kann auf Gebäckausstecher zurückgegriffen werden. Je nach Beschaffenheit kann der innere oder äußere Rand zum Abzeichnen genutzt werden. Die Schablonen können mit einer Stecknadel relativ einfach auf dem Stoff fixiert werden, sodass sie dann beim Zuschneiden nicht verrutschen. Wichtig ist, dass die Schablonen möglichst stabil auf dem Stoff sitzen.

Empfehlenswert sind folgende Größen:
runde Pads: etwa 8 cm Durchmesser

eckige bzw. quadratische Pads: 7 x 7 cm

Zusammennähen …

… von Hand

Sind alle Stoffpads zugeschnitten und aufgeteilt, kann damit begonnen werden, diese zusammenzunähen. Hier bieten sich zwei generelle Vorgehensweisen ein. Zum einen kann das Zusammennähen von Hand erfolgen. Gerade wer keine Nähmaschine besitzt, kann sich so trotzdem rasch die eigenen Pads herstellen. Es bieten sich hier verschiedene Fadenführungen an.

… mit der Nähmaschine

Das Zusammennähen mit der Nähmaschine geht natürlich deutlich leichter und schneller von der Hand. Hier kann beispielsweise mit einer Zickzacknaht gearbeitet werden. Die beiden Stoffpads lassen sich erneut bei Bedarf mit einer Stecknadel fixieren, sodass sie nicht verrutschen. Die Zickzacknaht bietet einen guten Halt, ist aber nicht ganz fusselfrei. Wichtig ist für eine saubere Verarbeitung nicht direkt an der Schnittkante anzusetzen. Dies setzt ein wenig Übung voraus. Hier sollte die Naht bewusst einige Millimeter nach innen verlagert werden. Höhe und Weite der Zickzacknaht müssen an der Nähmaschine eingestellt werden.

Tipp: Im Handel erhalten Sie Handnähmaschinen zu einem guten Preis. Diese stellen eine gute Alternative dar, wenn Sie noch keine Nähmaschine besitzen.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Charminer Mini Nähmaschine, Mini Handnähmaschine... Charminer Mini Nähmaschine, Mini Handnähmaschine... Aktuell keine Bewertungen 17,99 EUR

Tipp: Abschminkpads vor der ersten Verwendung auswaschen

Sind alle Abschminkpads genäht, sollten diese vor der ersten Benutzung noch einmal gereinigt werden. Dies geht entweder ganz einfach von Hand im Waschbecken. Wer dazu nicht die Zeit findet, kann die Pads natürlich einfach in die Waschmaschine geben.

Zwei oder drei Schichten: Was ist besser?

Wer seine Abschminkpads selbst näht, profitiert bei der Gestaltung von einer gewissen Flexibilität und kann die einzelnen Pads ganz einfach an den individuellen Bedarf anpassen. Bei dünnen Pads, die nicht ganz so saugstark sein müssen, reichen zwei Stofflagen sicherlich aus. Wer sich besonders saugstarke Pads wünscht, verarbeitet drei Stofflagen. Auch hier kommt es aber darauf an, dass die einzelnen Schichten gut miteinander verbunden sind, sodass die Pads dann auch wirklich ohne große Einschränkungen halten.

Ob die eigenen Pads zwei oder drei Schichten umfassen, kommt nicht nur auf die eigene Verwendung an, sondern auch auch auf die Stärke der Stoffe. Bei dünnen Stoffen wie beispielsweise Hemden ist es empfehlenswert, drei Lagen zu verwenden. Vielleicht kann hier auch bei den weiteren Lagen auf einen stärkeren Stoff zum Beispiel Frottee zurückgegriffen werden.

Beim Waschen sollte unbedingt auf ein Wäschenetz ausgewichen werden. Hierin lassen sich alle benutzten Pads sammeln. Sie können dann gemeinsam in die Waschmaschine gegeben und gereinigt werden. Grundsätzlich empfiehlt sich die Herstellung einer größeren Padmenge, sodass es ausreicht, wenn sie einmal wöchentlich gebündelt in der Waschmaschine landen.

Der Beitrag Abschminkpads selber nähen und die Umwelt schonen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/abschminkpads-selber-naehen.html/feed 0
Steine bemalen: Anleitung und Tipps für den neuen Trend https://www.1000-haushaltstipps.de/steine-bemalen-anleitung-tipps.html https://www.1000-haushaltstipps.de/steine-bemalen-anleitung-tipps.html#respond Thu, 03 Sep 2020 05:29:28 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8570 Seit einiger Zeit gibt es den Trend, Steine zu bemalen und auf die Reise zu schicken. Eine prima Idee finden Mehr lesen...

Der Beitrag Steine bemalen: Anleitung und Tipps für den neuen Trend erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Seit einiger Zeit gibt es den Trend, Steine zu bemalen und auf die Reise zu schicken. Eine prima Idee finden wir und haben für Sie einige Tipps zum Bemalen.

Überall am Wegesrand sind bunt bemalte Steine von unbekannten kreativen Künstlern zu finden, mit denen liebevolle Botschaften an den Finder übermittelt werden. Hübsche Bilder zaubern dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht und verbreiten Freude. Es ist gar nicht so schwer, selbst ein kleines Kunstwerk anzufertigen und an den Wegrand zu legen, damit eine andere Person den Stein findet und auf die Reise schickt. Mitunter legen die bemalten Steine große Entfernungen zurück und werden von den Findern in speziellen Social Media Gruppen geteilt. Warum nicht auch die eigene Kreativität mit anderen Menschen teilen? Es ist gar nicht so schwer!

Jeder Stein ist einzigartig! Das kleine, angefertigte Kunstwerk, das durch das Bemalen entsteht, überbringt eine besondere Botschaft und bereitet Freude – nicht nur beim Beschenkten und Finder, sondern auch bei einem selbst. Wir zeigen Ihnen, was Sie alles für Ihr neues DIY-Projekt benötigen und wie Sie es umsetzen können.

Steine zum Bemalen finden

Am besten lassen sich Steine bemalen, die rund sind und eine glatte Oberfläche haben. Leicht zu finden sind diese natürlich am Meer. Aber auch an Flüssen und Seen oder sogar manchmal am Feldrand liegen sie herum und warten nur darauf, dass sie gefunden werden. Sie liegen oft direkt vor unseren Füßen und müssen nur aufgehoben werden. Denn Steine lassen sich fast überall finden und sammeln:

  • im Urlaub am Strand oder in den Bergen am Ufer eines Bergbachs
  • am Ufer von großen Flüssen oder Seen
  • beim Spaziergang durch den Wald und durch Felder
  • im Garten bei der Gartenarbeit

Selber Steine sammeln gehört einfach dazu, wenn ein Kunstwerk darauf entstehen soll. Denn dabei wachsen kreative Ideen, die nach dem Auffinden umgesetzt werden können.

Steine vorbereiten zum Bemalen

Bevor die Steine bereit zum Bemalen sind, müssen Sie sie reinigen und säubern. Das gelingt am einfachsten mit Wasser und einer Nagelbürste. Anschließend können Sie sie zum Trocknen in die Sonne legen. Je nachdem, wie Sie sie anschließend bemalen möchten, sollten Sie auf der Oberfläche eine Grundierung aufgetragen werden. Ideal als Grundierung ist schwarze oder weiße Farbe. Mit schwarz entstehen schöne Kontraste und weiß lässt die anschließend aufgetragenen Farben besonders strahlen.

Pinsel – aus einer Vielfalt die besten Werkzeuge auswählen

Grundsätzlich werden zum Bemalen von Steinen drei bis vier Standardpinsel benötigt. Grundieren gelingt am einfachsten mit einem großen Pinsel. Das anschließende Gemälde lässt sich mit folgenden Pinseln anfertigen:

  • Mittelgroßer Pinsel für gröbere Bereiche
  • Feiner Pinsel für zarte Linien und Dot Painting

Tipp: Hilfsmittel verwenden
Damit Punkte gut gelingen, kann auch ein Dotting Tool verwendet werden, damit Punkte und Tupfen richtig rund werden. Außerdem sind die Tools ideal, wenn das Bemalen von Steinen mit Pinseln schwer fällt.

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Cetemies Mandala Rock Punktierung Werkzeuge, 35 Stück... Cetemies Mandala Rock Punktierung Werkzeuge, 35 Stück... Aktuell keine Bewertungen 14,99 EUR

Welche Farben eignen sich zum Bemalen von Steinen

Farbe zum Steine bemalen
Am besten bemalen Sie die Steine mit Acrylfarben – ©farbe/ stock.adobe.com

Zum Bemalen sollten Sie eine Farbe verwenden, die schnell trocknet und lange auf dem Stein hält. Wasserfarbe ist dafür weniger geeignet, dafür aber Acrylfarbe. Zu finden sind die Grundfarben Rot, Gelb und Blau, viele Komplementärfarben sowie Schwarz, Weiß, Silber und Gold. Die Grundfarben lassen sich sehr gut mischen, um einen besonderen Farbton mit schönem Effekt zu erhalten. Um feine Linien zu zeichnen ist ein Lackstift ideal. Neben Acrylfaben in Tuben gibt es auch Acrylstifte. Diese lassen sich einfacher verarbeiten, gerade für Anfänger und diejenigen, die mit einem Pinsel nicht so gut umgehen können. Profis schwören bei Acrylstiften auf die Farben von Reeves und die Multimarker von Bine Brändle, weil diese eine hohe Deckkraft haben. Um ordentlich damit malen zu können, lohnt es sich, die Acrylstifte in unterschiedlichen Stärken zu wählen. So gelingen feine Linien und das Ausmalen von Flächen ganz bequem.

Tipp: Richtige Stiftart
Auch mit Posca Stiften lassen sich Steine sehr gut bemalen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Stärken und Farben. In Kombination mit Acrylfarbe entsteht ein liebevoll gestaltetes Bild auf einen Stein.

Damit die Farben wetterfest werden, sollten Sie sie mit Lack überziehen. Die einfachste Variante ist dabei Sprühlack mit Seidenglanz als Finish. Ebenso lässt sich ein klarer Lack zum Aufpinseln verwenden. Lack sorgt dafür, dass die Farben nicht nur wetterfest werden, sondern schützt vor Ausbleichen und Verschmutzungen.

Ideen finden und ein Kunstwerk auf einem Stein erschaffen

Inspirationen und Ideen für die kreative Gestaltung von Steinen lassen sich überall finden. Landschaften, der Himmel mit seinen weißen Wolken, der nächtliche Sternenhimmel, ein traumhafter Sonnenuntergang, das Meer und ebenso Musik können bei der Ideenfindung inspirieren. Auch Bilder und Farbkompositionen von großen Künstlern sind dafür geeignet. Instagram oder Pinterest sind auch ideal, weil dort bemalte Steine von Findern mit anderen Nutzern geteilt werden. Genauso lässt sich ein Spruch, der einem selbst am Herzen liegt, auf einem Stein verewigt und auf die Reise schicken.

Anfängern fällt es schwer, aufwendige Motive auf einen Stein zu übertragen. Es muss aber nicht immer ein Bild wie von einem Künstler sein. Bestimmte Worte, besondere Eigenschaften oder Mandalas sind wunderschöne Motive für einen Stein. Wenn zum Beispiel das Wort „Smile“ eine besondere Bedeutung im Leben hat und andere damit motiviert werden sollen, öfter einmal zu lächeln, lässt sich dieses kleine Wort mit 5 Buchstaben auf einem Stein verewigen. Eingerahmt von bunten, leuchtenden Punkten und Linien, verbreitet er bestimmt Freude und zaubert ein Lächeln ins Gesicht.

Ebenso schön sind Steine mit fröhlichen Gesichtern nach Strichmännchen-Mariner oder ein Herz, das mit kleinen Glitzersteinen eingefasst ist. Geübte Maler können sich auch an ein echtes Kunstwerk mit filigranen Linien und besonderen Feinheiten heranwagen. Es bedarf mitunter etwas Geduld, bis der erste Stein fertig ist. Doch mit jedem weiteren wird das Bemalen einfacher und die Ideen für Motive sind endlos.

Hier haben wir noch ein paar Anregungen für Sie:

Steine bemalen: Ideen
© lotharnahler / stock.adobe.com © BlokPhoto / stock.adobe.com © Saltodemata / stock.adobe.com © Inka / stock.adobe.com © Impressionissa / stock.adobe.com

Steine bemalen und kreativ sein – so funktioniert es

Kunstvolle Gemälde, beeindruckende Bilder oder selbst banale und unscheinbare Dinge können mit der richtigen Idee und etwas Farbe einen Stein zu einem Kunstobjekt machen. Sie werden nicht nur überall ausgelegt, damit andere sie finden, sondern können auch zum originellen Briefbeschwerer oder zum farbigen Akzent in Blumentöpfen oder auf einem gedeckten Tisch werden. Bemalte Steine können auch als Handschmeichler oder als Glücksbringer dienen. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Steine bemalen ist mit etwas Geschick ganz einfach. Es wird nicht viel dafür benötigt und das Material lässt ganz einfach direkt vor der Haustüre oder in der Bastelabteilung des Baumarktes finden. Nachfolgend eine Materialliste:

Materialliste

  • verschiedene Steine in unterschiedlichen Größen und Formen
  • Bürste zum Reinigen der Steine
  • alte Zeitungen zum Abdecken der Arbeitsfläche
  • schwarze oder weiße Acrylfarbe zum Grundieren
  • unterschiedliche Farbtöne zum Bemalen der Steine
  • Pinsel in verschiedenen Stärken
  • einen Lackstift
  • Klarlack für das Finish
  • Deko-Elemente wie kleine Glitzersteine, Bordüren und ähnliches nach Wunsch

Schritt für Schritt zum eigenen Kunstwerk auf einem Stein

Schritt 1 – Stein grundieren

Bevor die eigene Idee für die Gestaltung auf den Stein übertragen wird, sollten Sie die Oberfläche mit weißer Acrylfarbe grundieren. Dadurch kann jede einzelne Farbe ihre Leuchtkraft besonders gut entfalten. Deckt die weiße Farbe nicht richtig, kann die Grundierung bedenkenlos ein zweites Mal aufgetragen werden. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Grundierung flächig verteilen, bevor Sie Ihr Motiv übertragen.

Vor dem Auftragen der Grundierung sollten Sie eine ungefähre Vorstellung davon haben, wie das Endergebnis aussehen soll. Das ist besonders wichtig, wenn Sie Teile des Steins in seiner Ursprünglichkeit erhalten und ins Bild integrieren möchten. Dort darf keine Grundierung aufgetragen werden. Stattdessen werden diese Bereiche, ähnlich wie beim Anstreichen von Wänden mit Klebeband abgeklebt. Streifenmuster mit einer klaren, sauberen Abtrennung auf einem Stein oder nur eine Hälfte bemalen gelingt ganz einfach mit Kreppklebeband.

Schritt 2 – Stein gestalten und bemalen

Steine bemalen: Anleitung
© raffaellagalvani / stock.adobe.com

Hierbei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Steine sind eine Leinwand in Mini-Format und perfekt dafür geeignet, um die eigenen kreativen Ideen zu verwirklichen und mit den Farben zu spielen. Durch die Form bekommen bildliche Motive einen ganz eigenen Charakter. Mit wasserfesten Filzschreibern, Lackstiften oder Posca Stiften gelingt das Hervorheben von feinen Details. Bunte Farbflächen nebeneinander platziert, ergeben ein ausdrucksstarkes Muster.

Wer den Stein lieber abstrakt gestalten möchte, trägt Farbe auf die Oberfläche auf und verziert diese anschließend mit einer Vielzahl von bunten Farbsprenkeln. Es besteht auch die Möglichkeit, mehrere Farben nebeneinander auf den Stein aufzutragen und die einzelnen Farben anschließend mit Gabel, Kamm oder Wattestäbchen ineinander zu ziehen. Eine ganz persönliche Note entsteht, wenn Fingerabdrücke auf dem farbigen Hintergrund platziert werden. Dafür werden die Fingerspitzen mit Acrylfarbe bedeckt und auf den Stein gedrückt. Wem das zu persönlich ist, kann auch mit Stempeln schöne Akzente setzen. Besondere Effekte lassen sich mit mehreren Farbschichten erzielen.

  • zuerst den Stein mit einer Farbe bemalen und gut trocknen lassen
  • anschließend Buchstaben aufkleben, ein Gummiband, eine Schnur oder Bordüre um den Stein wickeln
  • danach die zweite Farbschicht auftragen und gut trocknen lassen
  • diesen Vorgang mehrfach wiederholen, um weitere Effekte zu erzeugen
  • sind alle Farben gut durchgetrocknet, werden Klebe- oder Gummibänder und sonstige Hilfsmittel vom Stein entfernt

Schritt 3 – Farben lichtbeständig und wetterfest machen

Zum Abschluss werden die fertig bemalten Steine mit einem transparenten Lack überzogen. Das Finish versiegelt die Oberfläche und bietet besten Schutz vor Umwelteinflüssen. Wichtig ist, dass der Lack gleichmäßig aufgetragen wird. Am besten gelingt das mit Sprühlack. Damit die aufwendig gestaltete Bemalung nicht verfälscht wird, sollte ein seidenmatter oder matter Klarlack verwendet werden. Für schlicht gestaltete kleine und für große Steine ist Glanzlack besser geeignet, weil dadurch die Farben, Maserungen und Strukturen der Steine stärker hervorgehoben werden.

Abschließend für Sie noch eine visuelle Anleitung:

Der Beitrag Steine bemalen: Anleitung und Tipps für den neuen Trend erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/steine-bemalen-anleitung-tipps.html/feed 0
Butter selber machen: Anleitung für Süßrahmbutter und Sauerrahmbutter https://www.1000-haushaltstipps.de/butter-selber-machen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/butter-selber-machen.html#respond Tue, 01 Sep 2020 06:29:38 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8512 Für viele von uns ist Butter unentbehrlich – ob auf dem Brot oder beim Backen. Warum aber im Handel kaufen, Mehr lesen...

Der Beitrag Butter selber machen: Anleitung für Süßrahmbutter und Sauerrahmbutter erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Für viele von uns ist Butter unentbehrlich – ob auf dem Brot oder beim Backen. Warum aber im Handel kaufen, wenn man sie ganz einfach selbst herstellen kann?

Butter gehört zu den essentiellen Lebensmitteln, denn wir kochen und backen damit, oder schmieren sie aufs Brot. Da liegt der Gedanke nicht fern, sie selbst herzustellen. Hierfür benötigt man nur etwas Sahne oder Milch.

Während es zu Großmutters Zeiten noch notwendig war, ein Butterfass aufzustellen und aus der Herstellung von Butter einen kräftezehrenden Prozess zu machen, ist es heute ganz einfach mittels Milch oder Sahne, etwas Muskelkraft, sowie einem Schraubglas möglich. Die Herstellung dauert nicht einmal besonders lang.

Sinnvoll ist die Zubereitung eigener Butter vor allem deshalb, weil man genau weiß, was drin ist. Wer seine Butter beispielsweise gerne mit etwas mehr Salz genießt, kann selbst bestimmen, wie viel er davon hinterher in die Butter gibt. Genauso gut dienen die folgenden Rezepte als Grundlage für die Herstellung von Knoblauch- oder Kräuterbutter, die bei jedem Grillerlebnis unerlässlich ist.

Süßrahmbutter herstellen

Butter mittels Sahne herstellen

Am einfachsten lässt sich Butter aus Sahne herstellen. Dazu benötigen Sie lediglich …

• 200 ml Sahne (frisch aus dem Kühlschrank)

• Schraubglas (Fassungsvermögen größer als 200 Milliliter)

Schritt 1:

Füllen Sie die Sahne in das Schraubglas und verschließen Sie dieses fest.

Schritt 2

Anschließend beginnen Sie damit, das Glas mit der Sahne gleichmäßig zu schütteln. Das Ziel dieses Vorgehens besteht darin, das in der Sahne enthaltene Fett von der restlichen Flüssigkeit zu trennen. Nach ein paar Minuten verfestigt sich die Sahne und Sie erhalten die typische geschlagene Sahne. Schütteln Sie weiter, setzen sich zuerst nur kleinere Kugeln Fett ab. Aber je länger Sie schütteln, desto größer werden die Kugeln und umso mehr Flüssigkeit kann sich absetzen. Dies ist vor allem wichtig, um die Haltbarkeit der Butter zu erhöhen. Die Flüssigkeit, die am Ende übrig bleibt, ist Buttermilch. Sie wird abgegossen und übrig bleiben kleine Süßrahm-Butterkugeln.

Schritt 3:

Im letzten Schritt wird die Butter gewaschen. Hierzu gibt man sie in eiskaltes Wasser und knetet sie sorgfältig durch. Dieser Vorgang sollte mehrmals mit frischem Wasser wiederholt werden, da sich so die letzten Reste der Buttermilch aus dem Fett lösen. Danach ist die Butter fertig und kann nach Belieben gesalzen, oder mit Kräutern, sowie Knoblauch versehen werden.

Bei einer Menge von 200 Millilitern Sahne entstehen auf diesem Weg etwa 69 Gramm Butter. Rechnerisch fällt ein ganzes Pfund Butter zwar nicht wirklich günstiger aus, doch selbstgemachte Butter ist immer eine willkommene Möglichkeit, falls die Geschäfte geschlossen haben, aber noch einen Becher Sahne im Kühlschrank steht.

Natürlich können Sie die Butter auch mit einem Mixer herstellen. Aber die Herstellung per Hand spart Strom und funktioniert auch sehr gut, wie Sie im folgenden Video sehen:

Butter herstellen mittels Milch

Sie können auch direkt aus der Milch Butter herstellen. Diese Methode ist jedoch etwas komplizierter und setzt vor allem bestimmte Eigenschaften bei der verwendeten Milch voraus. Sie sollte …

  • mindestens drei Prozent Fett enthalten
  • nicht homogenisiert sein

Letzteres ist so wichtig, weil während des Homogenisierens die Fettkügelchen in der Milch zerkleinert werden und sich somit nicht mehr auf der Oberfläche absetzen können. Dies ist für den Prozess der Butterherstellung jedoch essentiell. Rohmilch eignet sich am besten zur Butterherstellung. Diese erhält man meist direkt beim Bauern. Mit der Verarbeitung sollte man sich jedoch nicht allzu viel Zeit lassen, da die Milch sonst verdirbt. Eine Alternative zur Rohmilch bieten Reformhäuser in Form von Vorzugsmilch an.

Sofern die Milch die Voraussetzungen erfüllt, lassen Sie ein Glas Milch über Nacht bei Zimmertemperatur stehen. Am nächsten Morgen können Sie den Rahm abschöpfen, der sich über Nacht auf der Oberfläche abgesetzt hat.

Die Herstellung der Butter erfolgt nun ebenfalls über das Schütteln im Glas. Allerdings setzt sich nur sehr wenig Rahm auf einem Glas Milch ab, so dass die Buttermenge noch geringer ausfällt. Auf zwei Litern Rohmilch setzen sich etwa 80 Gramm Rahm ab.

Sauerrahmbutter herstellen

Bei den oben beschriebenen Rezepten resultiert stets die sogenannte Süßrahmbutter. Sauerrahmbutter wird zwar ähnlich hergestellt, doch vor der Verarbeitung ist es erforderlich, sie mit Milchsäurebakterien anzureichern. Die Butter erhält dadurch einen leicht säuerlichen Geschmack.

Im Haushalt kann zur Zubereitung Naturjoghurt verwendet werden, denn in diesem sind die erforderlichen Milchsäurebakterien bereits enthalten.

» Lesetipp: Joghurt selber machen: So gelingt die gesunde Variante

Insgesamt benötigt man die folgenden Zutaten:

  • 500 ml Sahne (auf Raumtemperatur)
  • 100 ml Naturjoghurt

Für die Zubereitung gibt man zunächst die Sahne und den Naturjoghurt in eine Schüssel und verrührt beides miteinander. Nun wird die Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt und für etwa 24 Stunden stehen gelassen. Nachdem sie zwei weitere Stunden im Kühlschrank ruhen durfte, wird die Masse aufgeschlagen, bis sich Fett und Buttermilch voneinander trennen.

Im Anschluss ist es erforderlich, die Buttermilch abzugießen und die Butter zu waschen. Hat sie eine kompakte Form angenommen, ist sie fertig.

Infos zu Aufbewahrung und Haltbarkeit

Die fertige Butter sollte idealerweise in Pergamentpapier gewickelt und im Kühlschrank gelagert werden. Je besser sie im letzten Schritt gewaschen wurde, desto länger hält sie. Üblicherweise spricht man hier von einem Zeitraum zwischen einer und drei Wochen. Selbstverständlich ist die Aufbewahrung in der Butterdose ebenso möglich.

Der Beitrag Butter selber machen: Anleitung für Süßrahmbutter und Sauerrahmbutter erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/butter-selber-machen.html/feed 0
Fisch grillen: Tipps für Zubehör, Garzeiten und Beilagen https://www.1000-haushaltstipps.de/fisch-grillen.html https://www.1000-haushaltstipps.de/fisch-grillen.html#respond Thu, 27 Aug 2020 06:39:51 +0000 https://www.1000-haushaltstipps.de/?p=8674 Grillen gehört zum Sommer einfach dazu. Dabei muss es nicht immer das Steak oder die Wurst sein. Wie wäre es Mehr lesen...

Der Beitrag Fisch grillen: Tipps für Zubehör, Garzeiten und Beilagen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
Grillen gehört zum Sommer einfach dazu. Dabei muss es nicht immer das Steak oder die Wurst sein. Wie wäre es denn mal mit Fisch als leckere Alternative? 

Auf dem Grill müssen nicht immer nur Fleisch und Würstchen landen. Eine leckere Alternative sind Fisch und Meeresfrüchte. Sie erweisen sich auf dem Grill nicht nur als besonderer Leckerbissen, sondern sind auch ausgesprochen gesund. Unabhängig von der Grillart gilt aber gerade bei Fisch, dass mit Temperatur und Marinaden vorsichtig umgegangen werden sollte, sodass er sich seinen typischen und zarten Geschmack bewahrt.

Welche Fische eignen sich besonders gut zum Grillen?

Wer zum ersten Mal Fisch grillen möchte, wird zunächst vor der Frage stehen, welche Fischart besonders gut geeignet ist. Grundsätzlich kann sowohl das Fischfilet als auch der ganze Fisch auf dem Grill landen. Hier ist also vor allem entscheidend, was dem Einzelnen gefällt. Filets sollten nicht zu dünn sein. Bevorzugt finden Fischarten Verwendung, die ein festes Fleisch haben und zudem besonders fettreich sind. Hierzu gehören:

  • Dorade
  • Wolfsbarsch
  • Forelle
  • Lachs

Das Grillen von Filets ist gar nicht so einfach, da die Stücken sehr schnell zerfallen. Um das zu vermeiden, wird der Fisch am besten mit der Haut gegrillt. Die Haut stabilisiert das gesamte Filet und sorgt zum Schluss dafür, dass sich dieses seine typische Form bewahrt. Damit die Filets nicht festkleben, wird der Rost vorher mit Öl behandelt. Die einzelnen Fischstücke können nun ganz einfach mit einem Grillspatel auf den Rost gelegt werden.

Tipp: Wer sich mit der Haut auf dem Filet nicht anfreunden kann, muss diese entweder in Alufolie einwickeln und dann auch in dieser grillen oder eine sogenannte Grillschale verwenden.

Neben den Filets darf auch der eine oder andere ganze Fisch auf dem Grill landen. Ideal sind auch hier:

  • Forelle
  • Dorade
  • Wolfsbarsch

Der Fisch bietet hier von Anfang an die richtige Portionsgröße und kann damit wunderbar auf dem Teller angerichtet werden. Die drei genannten Fischarten sind ideal, da sie ein recht festes Fleisch besitzen. Damit sie sich ihre Form während des Grillens erhalten, ist es grundsätzlich empfehlenswert, den Fisch an mehreren Stellen einzuschneiden. Dies erfolgt auf beiden Seiten im Abstand von ein bis maximal drei Zentimetern.

Wichtig ist auch beim Grillen von ganzen Fischen, dass der Rost eingeölt wird. Ansonsten bleiben die Fische nämlich sehr schnell daran kleben, wodurch die Haut beschädigt wird. Und ganz nebenbei erleichtern Sie sich die anschließende Reinigung des Grills.

Tipp: Bei der Arbeit mit dem Öl ist darauf zu achten, dass nicht zu viel Öl verwendet wird. Landen Tropfen in der Holzkohle, entstehen schnell Flammen. Diese sind nicht nur gefährlich, sondern schaden auch dem Geschmack des Fischs.

Was wird zum Grillen von Fisch benötigt?

Zubehör zum Fisch grillen
© exclusive-design / stock.adobe.com

Neben dem Grillen von Fisch braucht es weiteres Equipment, um die Meerestiere über der Glut optimal zubereiten zu können. Die Industrie hat sich hier einiges einfallen lassen, um Genießer mit dem richtigen Zubehör zu versorgen. Praktisch sind vor allem Fischzangen und Grillkörbe. Beides sorgt dafür, dass sie den Fisch relativ einfach auf dem Rost wenden können. Gerade das stellt immer wieder eine Herausforderung dar, denn die Meerestiere zerfallen sehr schnell.

Sollen Filets auf dem Grill landen, bietet sich der Einsatz von Grillschalen an. Diese sind aus Aluminium und können auf dem Rost abgestellt werden. Sie bieten mehrere Vorteile:

➩ Filets können ohne Haut gegrillt werden.
➩ Grillschalen fangen ein wenig Hitze ab, sodass die Fische nicht zu heiß gegrillt werden.
➩ Die Fische werden damit besonders zart.

Weiterhin sind Grillzange und Pfannenwender hilfreich. Der Pfannenwender lässt ein behutsames Wenden von ganzen Fischen und Filets zu, sodass das Fleisch nicht zerfällt. Wer neben Fisch auch Garnelen grillen möchte, braucht zudem Spieße. Die Spieße vermeiden, dass die Garnelen zwischen die Stäbe des Rostes fallen und verbrennen.

Ein Hilfsmittel, das beim Grillen von Fisch gern unterschätzt wird, ist Alufolie. Dabei ist Alufolie günstig und lässt sich hervorragend an die Form der Fische anpassen. Außerdem bietet sie einen weiteren Vorteil. Mit ihr können gemeinsam mit dem Fisch auch diverse Kräuter eingewickelt werden, die dann beim Grillen im Handumdrehen ihr Aroma entfalten und so für einen ganz besonderen Geschmack sorgen.

Tipp: Fisch sollte bis kurz vor dem Grillen tatsächlich gekühlt werden. Was bei Fleisch zu vermeiden ist, da sich die Fasern schnell zusammenziehen, ist beim Fisch besonders wichtig. Wer hier nicht kurz vorher zum Kühlschrank sprinten möchte, bettet den Fisch am besten auf einigen Eiswürfeln in einer Schale.

Welche Kräuter und Gewürze passen zu gegrilltem Fisch?

Zweifelsohne ist der Fisch pur vom Grill bereits ein echter Hochgenuss. Das i-Tüpfelchen setzen dem Meerestier aber die verschiedenen Kräuter und Gewürze auf. Sie harmonieren hervorragend mit dem Eigengeschmack des Fischs. Für besonderen Pep sorgen vor allem folgende Kräuter:

  • Dill
  • Thymian
  • Estragon
  • Petersilie
  • Rosmarin
  • Minze
  • Basilikum

Als Gewürze empfehlen sich dagegen Fenchel und Chili, mit denen sich die verschiedensten Fischspezialitäten verfeinern lassen. Es ist natürlich wichtig, dass sich die Aromen von Kräutern und Gewürzen möglichst gut im Fisch entfalten können. Aus diesem Grund bietet es sich an, den Fisch auf beiden Seiten vor dem Grillen drei- oder auch viermal möglichst tief einzuschneiden. Dadurch können die Gewürze nicht nur oberflächlich verarbeitet, sondern auch richtig eingearbeitet werden. Sie verteilen sich damit besser im Fleisch.

Beim Grillen von ganzen Fischen kann anders verfahren werden. Hier lassen sich Kräuter und Gewürze im Bauch der Fische unterbringen. Dieser bietet auch Platz für ganze Zitronenscheiben. Einmal dort verstaut, können die Aromen vom Bauch heraus in den gesamten Fisch dampfen.

Welche Marinade eignet sich für Fisch?

Fisch kann nicht nur mit Kräutern und Gewürzen verfeinert werden, es bietet sich auch an mit einer Marinade zu arbeiten. Hier bedarf es jedoch einer milden Würze, denn sonst geht der Geschmack schnell verloren. Als Basis für die Marinaden empfiehlt sich entweder Öl oder Sojasoße. Fisch muss nicht so lange durchziehen wie mariniertes Fleisch. Hier reichen zwei bis drei Stunden aus. Die Marinaden lassen sich unterschiedlich würzen. Ideal sind:

  • Schalen von Zitrone und Limette
  • Knoblauch
  • Frühlingszwiebel
  • Senf
  • Ingwer

Die Würzflüssigkeit sollte vor dem Grillen gut abtropfen können, sodass durch diese keine Flammen entstehen. Diese würden dem Geschmack nur schaden.

Überschüssige Marinade lässt sich hervorragend mit einem Küchentuch entfernen.

Wie lange muss Fisch gegrillt werden?

Fisch garen
© azurita / stock.adobe.com

Beim Grillen von Fisch ist darauf zu achten, dass er nicht zu hohen Temperaturen ausgesetzt wird und auch nicht zu lange auf dem Grill bleibt. Es gibt sowohl für das Filet als auch für die ganzen Fische einen Trick, um den optimalen Garpunkt zu ermitteln:

💡 Bei den Filets wird das Fleisch des Fisches an der stärksten Stelle ein wenig auseinandergeschoben. Ist es dort schon kräftig weiß und schimmert nicht mehr durch, ist das Filet auch gar.

💡 Ob ein ganzer Fisch gar ist, lässt sich an der Rückenflosse herausfinden. Diese lässt sich, wenn der optimale Garpunkt erreicht ist, ganz einfach von dem Fisch ziehen.

Für ein optimales Garergebnis darf der Fisch außerdem nicht zu nah über der Glut hängen. Das ist zwar für ein Steak vielversprechend, kostet beim Fisch aber Geschmackspunkte. Der Rost sollte also bewusst ein wenig höher gestellt werden.

Für die Garzeiten gibt es einige Richtwerte:

1 cm dicke Filets6 bis 8 Minuten
2 cm dicke Filets8 bis 10 Minuten
2,5 cm dicke ganze Fische10 Minuten
4 cm dicke ganze Fische10 bis 15 Minuten
5 bis 6 cm dicke ganze Fische15 bis 20 Minuten
Garnelen ohne Schale3 bis 4 Minuten
Garnelen mit Schale5 bis 6 Minuten

Tipp: Bei der Garzeit der Garnelen ist die Größe entscheidend. Kleinere Exemplare müssen nicht so lange gegrillt werden.

Qualm effizient einsetzen

Beim Grillen entsteht schnell mal ein wenig Qualm. Das muss dem Geschmack nicht unbedingt einen Abbruch tun. Wird neben der Holzkohle auch der eine oder andere Rosmarinzweig mit in den Grill gegeben, bekommt der Qualm ein schönes Aroma, das dann auch beim Fisch geschmeckt wird. Das funktioniert nicht nur mit Rosmarin, sondern auch mit Wacholderbeeren und Buchenspänen. Der gegrillte Fisch erinnert dann ein wenig an die Räucherspezialitäten. Ideal sind für diese Zubereitungsform wieder feste Fische, die auch gern für den Räucherfisch genutzt werden. Neben Forelle gehört hierzu insbesondere Lachs.

Tipp: Wird mit Holzkohle gegrillt, muss diese vorglühen. Hierfür muss ein wenig Zeit eingeplant werden. Meistens dauert das Durchglühen rund 30 Minuten.

Die idealen Beilagen für Fisch vom Grill

Fisch vom Grill kann unterschiedlich serviert werden. Er lässt sich pur mit einem frischen Baguette servieren. Hier kann ein wenig Kräuterbutter für den gewünschten Pepp sorgen. Aber auch Ofen- und Grillkartoffeln, ob ganz oder als Ecken, lassen sich wunderbar dazu reichen. Perfekt dazu passt ein Sour Cream Dip. Alternativ kann auf Kartoffelsalat ausgewichen werden. Kartoffelsalat ist gerade im Sommer eine angenehme, frische Beilage, der sich zudem immer wieder neu kreieren lässt. Bei Fisch kann auch ein wenig experimentiert werden. Ideal sind Dill und Zitrone. Aber auch Meerrettich und Wasabi haben sich als Partner etabliert.

An heißen Sommertagen suchen viele Familien nach einer Alternative zum Kartoffelsalat. Wie wäre es dann mit einem frischen Fenchelsalat? Er kann beispielsweise mit einer Oangenvinaigrette gereicht werden. Zum frischen Gurkensalat passt schließlich ein leckeres Schmanddressing. Grundsätzlich bietet es sich immer an, ein wenig frische Zitrone bereitzuhalten. Diese kann kurz vor dem Verzehr über den Fisch geträufelt werden. Damit braucht es keine spezielle Grillsoße mehr.

Fisch und Meeresfrüchte schmecken ebenso zu gegrilltem Gemüse. Sowohl Zucchini als auch Auberginen lassen sich hervorragend auf dem Grill zubereiten. Sie werden mit ein wenig Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer gewürzt.

Der Beitrag Fisch grillen: Tipps für Zubehör, Garzeiten und Beilagen erschien zuerst auf 1000-Haushaltstipps.

]]>
https://www.1000-haushaltstipps.de/fisch-grillen.html/feed 0