Tipps um Telefon- und Handykosten zu senken

handykosten sparen
© Antonioguillem - Fotolia.com

Preiskampf der Anbieter nutzen
Heutzutage hat fast jeder ein Handy, und es ist für viele Menschen zum ständigen Begleiter geworden. Das hat dazu geführt, dass die vielen Mobilfunkanbieter um jeden einzelnen Kunden buhlen. Der Verbraucher kann dabei von ständig neuen Angeboten und sinkenden Preisen profitieren.

Anbieter vergleichen
Um einen möglichst günstigen Tarif zu finden, sollte man die Preise der Anbieter sorgfältig vergleichen. Auf speziellen Internetseiten kann man einen Vergleich der Handytarife einfach und schnell durchführen.

Telefonverhalten berücksichtigen
Wichtig sind dabei die eigenen Vorstellungen und Ansprüche. Entscheidend sind dabei die Dienste, die man hauptsächlich nutzt.

Flatrates für SMS & Telefonieren
Wenn man viele Kurznachrichten verschickt, lohnt sich die Bestellung eines Inklusiv-Guthabens. Diese SMS-Pakete gibt es in verschiedenen Größen und bieten einen Preisvorteil gegenüber Kurznachrichten, die zum normalen Tarif verschickt werden. Für Vieltelefonierer empfiehlt sich auf jeden Fall eine Flatrate. Bei diesen Tarifen zahlt man einen monatlichen Festpreis, und kann dann soviel telefonieren, wie man möchte.

Paketangebote: All-Inclusive
Viele Telekommunikationsunternehmen bieten auch Pakete an, in denen die Gebühren für den Festnetzanschluss, die Handykosten und ein DSL-Anschluss bereits eingeschlossen sind. Auch hier gibt es noch viele unterschiedliche Angebote für die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden. So kann sich jeder sein individuelles Paket selbst nach seinen Wünschen zusammenstellen.

Festnetz
Auch bei den Festnetzanschlüssen gibt es unterschiedliche Tarife. Viele Angebote beinhalten bereits ein gewisses Kontingent an Freiminuten, die man im Monat vertelefonieren kann.

Sparen durch Vor-Vorwahl
Viele Netzbetreiber bieten so genannte Vor-Vorwahlen an, die man vor der eigentlichen Telefonnummer wählt. So kann man von günstigeren Tarifen profitieren, die Abrechnung erfolgt in der Regel über die Telefonrechnung. Man kann von manchen Anbietern auch dauerhaft eine solche Vorwahl vorschalten lassen, so dass man sich das Wählen der langen Rufnummern erspart.

Tarifmanager
Da sich die Tarife der Anbieter ständig ändern, gibt es inzwischen so genannte Tarifmanager, die man ans Telefon anschließen kann. Dieses Gerät ermittelt jeweils den günstigsten Anbieter, so dass man immer den billigsten Tarif nutzen kann. Der Verbraucher muss somit nicht ständig nach dem günstigsten Angebot suchen, so dass solch ein Gerät eine lohnende Investition sein kann. Wenn man sich gut informiert, kann man die Telefonrechnung um den einen oder anderen Euro reduzieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*