Auch schwere Verunreinigungen können Indikatoren für eine Fellpflege sein. Besonders klebrige Substanzen wie Teer, Farbe, Kleber und Kaugummi sind die gängigen Problemfälle. Lösungsmittel wie Terpentin sind dabei tabu, denn sie schädigen die Haut und sind giftig.

» Gegen Teer hilft es, sie mit Vaseline einzureiben, um sie aufzulösen.

» Kaugummi kann mit Eis gehärtet werden und lässt sich so leichter entfernen.

In den meisten Fällen hilft aber alles nichts, dann muss die Verunreinigung aus dem Fell geschnitten werden.

Vater von 3 Kindern und Hausmann mit Spaß an der Hausarbeit. Wäsche machen, Einkaufen Fenster putzen... alles kein Ding! Beim abwaschen kann ich sogar entspannen und am Herd werde ich erst richtig kreativ. :- )