Ein Trick, wie Sie den Ertrag Ihres Spargelbeetes erhöhen, ist die Verwendung von Pökelsalz. Natriumchlorid, handelsüblich auch Kochsalz, fördert das Wachstum von Spargel und stärkt dessen Widerstandskraft gegenüber Krankheiten.

Sie können die Erde mit Pökelsalz anreichern, indem Sie 1,5 Kilogramm Salz auf eine Spatenreihe von 30 Metern in den Boden einarbeiten.

Voraussetzung sollte allerdings sein, dass das Spargelbeet schon über ein Jahr besteht. Außerdem dürfen Sie keinesfalls jodiertes Speisesalz verwenden. Pökelsalz können Sie zum Beispiel in Geschäften kaufen, die auch Artikel fürs Räuchern anbieten.

« zurück zu den 58 Tipps zum Umgang mit Pflanzen

Vater von 3 Kindern und Hausmann mit Spaß an der Hausarbeit. Wäsche machen, Einkaufen Fenster putzen... alles kein Ding! Beim abwaschen kann ich sogar entspannen und am Herd werde ich erst richtig kreativ. :- )