Geschenkideen zur Geburt

Geschenkideen zur Geburt
© Africa Studio / stock.adobe.com

Sie sind auf der Suche nach tollen Geschenkideen zur Geburt? Mit diesen kreativen Ideen können Sie die Eltern überraschen.

Die Geburt ist ein ganz besonderes Ereignis im Leben einer kleinen Familie und viele andere Menschen möchten ihre Freude darüber ebenfalls mitteilen. Das können Sie gut durch Glückwünsche und ein Geschenk. Aber was für Geschenke bieten sich zur Geburt eigentlich an und welche Dinge werden wirklich gebraucht?

Windeltorte – ein Klassiker mit persönlicher Note

Ein sehr schöner Klassiker, der Eltern immer eine große Hilfe ist, ist die Windeltorte. Hierbei handelt es sich um eine Torte, die aus Windeln und kleinen Dingen für das Baby hergestellt wird. Diese können Sie relativ einfach selbst machen. Dafür benötigen Sie:

  • 2 Pakete Windeln
  • Geschenkband
  • kleine Dinge für das Baby, wie Schnuller, Flasche und Wundschutzcreme
  • eine große Unterlage aus Pappe oder anderem Material

Empfehlenswert ist es, keine Windeln der Größe 1 zu verwenden. Newborn-Windeln passen vielen Kindern nur einige Tage oder wenige Wochen und oft sind die Eltern hier schon sehr gut ausgestattet. Für die Anfertigung der Windeltorte nehmen Sie nun Windel für Windel und drehen diese jeweils zu einer Rolle. Fixieren Sie die Windel mit einem kleinen Klebestreifen. Stellen Sie dann die einzelnen Windeln nebeneinander auf und binden Sie diese zusammen. Die klassische Windeltorte hat drei Schichten und nach oben hin werden die Schichten kleiner.

Nachdem Sie alle Windeln fixiert haben, können Sie mit der weiteren Gestaltung beginnen. Sehr schön sind viele Kleinigkeiten an der Windeltorte. Wählen Sie vielleicht ein Kuscheltuch, einen Schnuller und eine hochwertige Wundschutzcreme aus. Packen Sie auch einen Energieriegel für die Eltern dazu, eine Schnullerkette und ein kleines Spielzeug. Mit jedem Detail wird die Torte noch individueller und schöner.

Wie so eine Torte aussehen könnte, sehen Sie im Video:

Holzspielzeug für Babys verschenken

Auch wenn der neue Erdenbürger sicher noch etwas Zeit braucht, bis er nach den ersten Sachen zu greifen beginnt und sich für Spielzeug interessiert, ist ein schönes Spielzeug zur Geburt eine sehr schöne Idee. Viele Eltern wissen es zu schätzen, wenn sie hochwertiges Holzspielzeug erhalten. Ein schöner Greifling ist sehr beliebt und wird auch von Kindern gut angenommen. Bausteine aus Holz, Tierfiguren oder ein einfaches Puzzle sind weitere Ideen, die sich gut als Geschenk zur Geburt machen.

Sie können die Spielwaren auch personalisieren lassen. Damit ist das Geschenk auch über die Jahre hinweg eine sehr schöne Erinnerung und wird vielleicht sogar von Generation zu Generation weitergegeben.

Gutscheine sorgen für Erleichterung bei den Eltern

Natürlich möchten Sie zur Geburt vor allem etwas schenken, das für das Baby geeignet ist. Aber auch die Entlastung und Erleichterung der Eltern darf im Vordergrund stehen. Verschenken Sie doch Gutscheine, die genau diese Entlastung mit sich bringen. Hier gibt es ganz viele verschiedene Optionen:

  1. Gutscheine für die Drogerie
    Windeln, Windeln, Windeln – die Ausgaben im Haushalt steigen mit einem Baby an und daher ist jeder Gutschein für die Drogerie willkommen und entlastet die Kasse.
  2. Gutscheine für Essensbestellungen
    Wie wäre es mit einem Gutschein für eine Essensbestellung im Lieblingsrestaurant? Wenn die kleine Familie nach Hause kommt, muss sie sich erst einmal einspielen. Hier bleibt kaum Zeit zum Kochen und daher ist es eine große Hilfe, einfach Essen bestellen zu können und nicht auf die Kosten zu schauen.
  3. Gutscheine für Babysitting
    Auch das ist ein Geschenk, welches vielleicht nicht direkt zu Anfang genutzt wird, den Eltern aber helfen kann. Damit sind auch Spaziergänge gemeint, die Sie verschenken, damit Mama und Papa einmal richtig fest schlafen oder schnell aufräumen können.
  4. Gutschein für einen Kinder-Erste-Hilfe-Kurs
    Über diese Thematik machen sich viele Eltern am Anfang eigentlich gar keine Gedanken. Jedoch ist es wichtig zu wissen, wie erste Hilfe am Kind funktioniert. Es gibt spezielle Kurse für Eltern und Sie können für einen solchen Kurs einen Gutschein verschenken.

Selbstgemachte Geschenke – Aufmerksamkeiten mit viel Liebe für das Detail

selbstgemachtes Geschenk fürs Baby
© Andre Bonn / stock.adobe.com
Sie wollen gerne etwas zur Geburt verschenken, das Sie selbst herstellen? Je nachdem, wie geübt Sie bei Handarbeiten sind, können Sie vielleicht Socken für das Baby stricken oder auch eine Decke nähen. Sehr beliebt als Geschenkideen sind Windeltaschen oder Hüllen für das Untersuchungsheft. Diese können Sie mit Namen individualisieren.

Vielleicht wollen Sie auch eine Schnullerkette selbst machen. Beachten Sie, dass die Schnullerkette ohne Clip höchstens eine Länge von 22 cm haben darf. Zudem darf nur ein reißfester Faden eingesetzt werden. Verwenden Sie für die Gestaltung Perlen, müssen diese mit schadstofffreier Farbe bemalt sein und am Faden sicher befestigt werden.

Ein handgefertigtes Geschenk ist voller Liebe zum Detail.

Wie wäre es mit einem Gemeinschaftsgeschenk?

Gerade die Ausstattung für das Baby ist oft mit hohen Kosten verbunden. Die Eltern sind wahrscheinlich sehr dankbar, wenn einige der Dinge, die recht teuer sind, durch Freunde und Familie übernommen werden. Fragen Sie doch einfach einmal in die Runde, wer sich gerne am Geschenk beteiligen möchte. Sie können Geld einsammeln und dann – am besten in Absprache mit den Eltern des Babys – ein größeres Geschenk kaufen. Sehr beliebt sind hierfür die folgenden Produkte:

  • Hochstuhl
  • Autositz
  • Kinderbett oder andere Eichrichtungsgegenstände fürs Babyzimmer
  • Tragetuch oder Trage

Vielleicht gibt es sogar eine Wunschliste der Eltern. Dann können Sie sich über die Produkte auf der Wunschliste informieren und dann gemeinsam auswählen, welches Geschenk es werden soll.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.