Buttercreme: Rezepte & leckere Ideen zur Verfeinerung

Buttercreme Rezepte
Mit Buttercreme lassen sich tolle Torten zaubern - ©nata_vkusidey / stock.adobe.com

Buttercreme verwandelt Torten und Cupcakes in optische und geschmackliche Highlights. Wir zeigen ihnen, was Sie für die Creme benötigen.

Buttercreme-Torten sind nicht nur sehr lecker, sondern auch echte Hingucker. Auch als Grundlage für Motivtorten mit einer Fondantdecke eignet sich die Buttercreme hervorragend. Aber nicht nur Torten lassen sich damit verfeinern. So kann sie auch als Frosting für Cupcakes dienen.

Bei der Herstellung der beliebten Creme haben Sie die Wahl zwischen Buttercreme mit oder ohne Pudding. Wir zeigen Ihnen, wie Sie beide Varianten herstellen und wie Sie sie verfeinern können.

Buttercreme mit Pudding

Besonders geschmackvoll wird die Buttercreme, wenn Sie diese mit Pudding zubereiten. Dafür benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 500 Milliliter Milch
  • 1 Packung Vanille-Puddingpulver
  • 75 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Butter, zimmerwarm

Die Zubereitung ist einfach, nimmt jedoch etwas Zeit in Anspruch:

  • Schritt 1:
    Vermischen Sie das Puddingpulver mit dem Zucker und rühren die Mischung in 100 Milliliter Milch (abgenommen von der Gesamtmenge) ein. Das Pulver und der Zucker sollten sich komplett auflösen.
  • Schritt 2:
    Kochen Sie die restliche Milch auf und geben Sie das vorbereitete Puddinggemisch dazu. Dabei müssen Sie gut rühren, damit nichts anbrennt.
  • Schritt 3:
    Kochen Sie das Ganze mindestens eine Minute lang unter Rühren weiter.
  • Schritt 4:
    Ist der Pudding fertig, können Sie ihn in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.

    Tipp: Damit sich keine Haut bildet, sollten Sie den Pudding sofort mit einer Frischhaltefolie abdecken.

  • Schritt 5:
    Ist der Pudding gut abgekühlt, geben Sie die zimmerwarme Butter hinzu. Beides müssen Sie mindestens zehn Minuten lang aufschlagen, bis Sie eine glatte und cremig-weiße Creme erhalten.

Die fertige Buttercreme können Sie nun auf Ihre Torte geben, oder Sie noch weiter verfeinern.

Buttercreme verfeinern – verschiedene Möglichkeiten

Buttercreme verfeinern
Leckere Cupcakes mit fruchtiger Buttercreme – © Jukov studio / stock.adobe.com

Die reine Buttercreme lässt sich hervorragend abwandeln. So ist es beispielsweise möglich, anstelle der Milch teilweise oder ganz Kaffee oder Fruchtsäfte zu verwenden. Auf diese Weise erreichen Sie ein komplett anderes Geschmackserlebnis. Sehr schmackhaft sind aber auch weitere Zusätze, wie zum Beispiel:

    • Fruchtmark; gibt zusätzlich eine herrliche Farbe
    • fein geriebenes Marzipan
    • geröstete und geriebene Haselnüsse
    • Cognac
    • Maraschino
    • Nougat
    • Zartbitterschokolade (für das obige Rezept 150 Gramm schmelzen, leicht abkühlen lassen und unter die Buttercreme rühren)
    • zerstoßenes Krokant

Dank der Vielzahl an Verfeinerungsmöglichkeiten entstehen somit immer wieder andere Buttercremetorten mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen.

Tipp: Je nachdem, welche Zusätze Sie dazu geben, sollte gegebenenfalls die Zuckermenge etwas reduziert werden.

Schnelle Buttercreme ohne Pudding

Wenn Sie unter Zeitdruck stehen, ist die Buttercreme mit Pudding vielleicht etwas zu aufwendig. In solchen Fällen sind Sie mit einer einfachen Buttercreme ohne Pudding sehr gut beraten.

Hierfür benötigen Sie folgende Zutaten:

    • 500 Gramm Butter, zimmerwarm
    • 3 Esslöffel Puderzucker
    • 1 Teelöffel Vanilleextrakt, flüssig
    • Eine Prise Salz
    • 4 Esslöffel Joghurt, am besten mit 3,5 Prozent Fett

Die Zubereitung geht deutlich schneller vonstatten als bei der Variante mit dem Pudding:

  • Schritt 1:
    Geben Sie Butter, Puderzucker und Vanilleextrakt zusammen mit dem Salz in eine Schüssel und schlagen Sie alles ungefähr fünf Minuten lang auf.
  • Schritt 2:
    Hat sich eine helle, cremige Masse gebildet, rühren Sie nur noch den Joghurt löffelweise unter und schon ist Ihre Buttercreme fertig.

Sie sehen, Sie können auch innerhalb kürzester Zeit eine schmackhafte Buttercreme erhalten. Diese können Sie ebenfalls mit den verschiedensten Zusätzen versehen und somit nahezu unendlich abgewandeln. Allerdings ist diese Variante reichhaltiger als die Buttercreme mit Pudding.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.